Part 8199Part 8201

Bibel - Teil 08200/31169: 2. Samuel 7,18: kam der König David und setzte sich vor dem HERRN nieder und sprach: Wer bin ich, Herr HERR, und was ist mein Haus, daß du mich bis hierher gebracht hast? -

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
10007018
Preview
Luther 1984:kam der König David und setzte sich vor dem HERRN nieder und sprach: -a-Wer bin ich, Herr HERR, und was ist mein Haus, daß du mich bis hierher gebracht hast? -a) 2. Mose 3,11.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ging der König David (in das Gotteszelt) hinein, warf sich vor dem HErrn nieder und betete: «Wer bin ich, HErr mein Gott, und was ist mein Haus, daß du mich bis hierher-1- gebracht hast! -1) = so weit.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Da ging der König David hinein und setzte sich vor dem HERRN nieder und sagte: Wer bin ich-a-, Herr, HERR, und was ist mein Haus-b-, daß du mich bis hierher gebracht hast? -a) Ruth 2,10; 1. Samuel 18,18; 1. Chronik 29,14. b) 2. Samuel 23,5; 1. Mose 32,11.
Schlachter 1952:Da kam der König David und setzte sich vor dem HERRN nieder und sprach: Wer bin ich, mein Herr, HERR, und was ist mein Haus, daß du mich bis hierher gebracht hast?
Zürcher 1931:Da ging der König David hinein, liess sich vor dem Herrn nieder und sprach: Wer bin ich, Gott mein Herr, und was ist mein Haus, dass du mich bis hierher gebracht hast?
Luther 1912:kam David, der König, und blieb vor dem Herrn und sprach: a) Wer bin ich, Herr Herr, und was ist mein Haus, daß du mich bis hieher gebracht hast? - a) 1. Mose 32,11.
Buber-Rosenzweig 1929:Der König Dawid kam und saß vor IHN nieder, er sprach: Wer bin ich, mein Herr, DU, und wer ist mein Haus, daß du mich bis hierher hast kommen lassen!
Tur-Sinai 1954:Dann kam der König Dawid, saß nieder vor dem Ewigen und sprach: «Wer bin ich, mein Herr, o Gott, und was ist mein Haus, daß du mich bis hierher gebracht hast!
Luther 1545 (Original):kam Dauid der König vnd bleib fur dem HERRN, vnd sprach, Wer bin ich HErr HERR? Vnd was ist mein Haus, das du mich bis hieher gebracht hast?
Luther 1545 (hochdeutsch):kam David, der König, und blieb vor dem HERRN und sprach: Wer bin ich, HERR, HERR, und was ist mein Haus, daß du mich bis hieher gebracht hast?
NeÜ 2021:Da ging David in das Zelt, setzte sich vor Jahwe nieder und sagte: Wer bin ich schon, Jahwe, mein Herr, und was bedeutet meine Familie, dass du mich bis hierher gebracht hast?
Jantzen/Jettel 2016:Da ging der König David hinein und setzte sich vor JAHWEH nieder und sagte: „Wer bin ich, mein Herr, JAHWEH, und was ist mein Haus, dass du mich bis hierher gebracht hast? a) a) 1. Samuel 18,18; 1. Chronik 17,16; Lukas 1,48; Epheser 3,8
English Standard Version 2001:Then King David went in and sat before the LORD and said, Who am I, O Lord GOD, and what is my house, that you have brought me thus far?
King James Version 1611:Then went king David in, and sat before the LORD, and he said, Who [am] I, O Lord GOD? and what [is] my house, that thou hast brought me hitherto?
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:7, 18: S. 1. Chronik 17,16-27. Davids Gebet beinhaltete Ehrfurcht und Danksagung bezüglich Gottes souveränem Anspruch, seinen Segen über seinen Samen und sein Volk auszugießen. 7, 18 setzte sich vor dem HERRN. D.h. vor der Bundeslade im provisorischen Zelt. Wer bin ich. David war von der Verheißung des Herrn überwältigt, dass er sein Königreich durch Davids Samen errichten würde. In V. 18-29 spricht David 10-mal von sich selbst als »deinem Knecht« (V. 19.20.21.25.26.27.28.29) und erkennt somit den von Gott gegebenen Titel an, »meinem Knecht … David« (V. 4).

Files

html (6.54 kB)