Part 9Part 11

Bibel - Teil 00010/31169: 1. Mose 1,10: Und Gott nannte das Trockene Erde, und die Sammlung der Wasser nannte er Meer. Und Gott sah, daß es gut war.

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
1001010
Preview
Luther 1984:Und Gott nannte das Trockene Erde, und die Sammlung der Wasser nannte er Meer. Und Gott sah, daß es gut war.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Und Gott nannte das Trockene «Erde»-1-, dem Wasser aber, das sich gesammelt hatte, gab er den Namen «Meer»-2-. Und Gott sah, daß es gut war. - -1) o: «Land». 2) d.h. Weltmeer.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und Gott nannte das Trockene Erde, und die Ansammlung der Wasser nannte er Meere-a-. Und Gott sah, daß es gut war. -a) Jona 1,9; 2. Petrus 3,5.
Schlachter 1952:Und Gott nannte das Trockene Land; aber die Sammlung der Wasser nannte er Meer. Und Gott sah, daß es gut war.
Zürcher 1931:Und Gott nannte das Trockene Land, und die Ansammlung der Wasser nannte er Meer. Und Gott sah, daß es gut war.
Luther 1912:Und Gott nannte das Trockene Erde, und die Sammlung der Wasser nannte er Meer. Und Gott sah, daß es gut war.
Buber-Rosenzweig 1929:Dem Trocknen rief Gott: Erde! und der Stauung der Wasser rief er: Meere! Gott sah, daß es gut ist.
Tur-Sinai 1954:Und Gott nannte das Trockene Erde, die Sammlung der Wasser aber nannte er Meere. Und Gott sah, daß es gut war.
Luther 1545 (Original):Vnd Gott nennet das trocken, Erde, vnd die samlung der Wasser nennet er, Meer. Vnd Gott sahe das es gut war.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und Gott nannte das Trockene Erde, und die Sammlung der Wasser nannte er Meer. Und Gott sah, daß es gut war.
NeÜ 2021:Und Gott nannte das trockene Land Erde. Die Ansammlung der Wasser aber nannte er Meer. Gott sah alles an: Es war gut.
Jantzen/Jettel 2016:Und Gott nannte das Trockene „Erde“, und die Sammlung der Wasser nannte er a)„Meere“. Und Gott sah, dass es gut war. a) Meer Psalm 95,5
English Standard Version 2001:God called the dry land Earth, and the waters that were gathered together he called Seas. And God saw that it was good.
King James Version 1611:And God called the dry [land] Earth; and the gathering together of the waters called he Seas: and God saw that [it was] good.
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:1, 9: das Trockene. Das Festland wurde gebildet durch eine enorme, kataklysmische Erhebung der Erdoberfläche und dem Heben und Senken des Landes. Dadurch sammelte sich das Wasser in tiefergelegenen Bereichen und bildete Ozeane. So entstanden Kontinente, Inseln, Flüsse und Seen (vgl. Hiob 38,4-11; Psalm 104,6-9).

Files

html (5.24 kB)