Part 8323Part 8325

Bibel - Teil 08324/31169: 2. Samuel 13,5: Jonadab sprach zu ihm: Lege dich auf dein Bett und stelle dich krank. Wenn dann dein Vater kommt, dich zu besuchen, so sprich zu ihm: Laß doch meine Schwester Tamar kommen,...

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
10013005
Preview
Luther 1984:Jonadab sprach zu ihm: Lege dich auf dein Bett und stelle dich krank. Wenn dann dein Vater kommt, dich zu besuchen, so sprich zu ihm: Laß doch meine Schwester Tamar kommen, damit sie mir Krankenkost gebe und vor meinen Augen das Essen bereite, daß ich zusehe und von ihrer Hand nehme und esse.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Da sagte Jonadab zu ihm: «Lege dich zu Bett und stelle dich krank. Wenn dann dein Vater kommt, um dich zu besuchen, so sage zu ihm: ,Wenn doch meine Schwester Thamar herkäme und mir etwas zu essen gäbe! Wenn sie das Essen vor meinen Augen zubereitete, so daß ich zusehen kann, würde ich das Essen von ihrer Hand annehmen.'»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Da sagte Jonadab zu ihm: Leg dich auf dein Lager und stell dich krank! Und kommt dein Vater, um nach dir zu sehen, dann sag zu ihm: Es soll doch meine Schwester Tamar kommen und mir Krankenkost bringen! Sie sollte vor meinen Augen die Krankenkost zubereiten, damit ich es sehen kann. Dann würde ich aus ihrer Hand essen.
Schlachter 1952:Da sprach Jonadab zu ihm: Lege dich auf dein Bett und stelle dich krank. Wenn dann dein Vater kommt, dich zu besuchen, so sprich zu ihm: Laß doch meine Schwester Tamar kommen, daß sie mich speise und ein Essen vor mir mache, so daß ich zusehen könne, so würde ich von ihrer Hand essen!
Zürcher 1931:Jonadab erwiderte ihm: Lege dich aufs Bett und stelle dich krank. Wenn dann dein Vater kommt, dich zu besuchen, so sprich zu ihm: Lass doch meine Schwester Thamar kommen, dass sie mir zu essen gebe. Wenn sie die Speise vor meinen Augen zubereitet, dass ich es sehen kann, so nehme ich von ihr zu essen.
Luther 1912:Jonadab sprach zu ihm: Lege dich auf dein Bett und stelle dich krank. Wenn dann dein Vater kommt, dich zu besuchen, so sprich zu ihm: Laß doch meine Schwester Thamar kommen, daß sie mir zu essen gebe und mache vor mir das Essen, daß ich zusehe und von ihrer Hand esse.
Buber-Rosenzweig 1929:Jonadab sprach zu ihm: Lege dich auf dein Lager und gebärde dich krank, kommt dann dein Vater, nach dir zu sehn, sprich zu ihm: Möchte doch meine Schwester Tamar kommen, mich mit Speise erfrischen, unter meinen Augen mache sie die Erfrischung, damit ich zusehe, ich aus ihrer Hand esse.
Tur-Sinai 1954:Da sprach Jehonadab zu ihm: «Leg dich auf dein Lager und stell dich krank. Kommt dann dein Vater, dich zu sehen, so sag zu ihm: ,Mag doch meine Schwester Tamar kommen und mir Speise zu essen geben! Mag sie die Speise vor meinen Augen zubereiten, daß ich es sehen könnte, dann würde ich aus ihrer Hand essen.»
Luther 1545 (Original):Jonadab sprach zu jm, Lege dich auff dein Bette, vnd mach dich kranck, Wenn denn dein Vater kompt, dich zu besehen, So sprich zu jm, Lieber, Las meine schwester Thamar komen, das sie mich etze, vnd mache fur mir ein Essen, das ich zusehe, vnd von jrer hand esse.
Luther 1545 (hochdeutsch):Jonadab sprach zu ihm: Lege dich auf dein Bett und mache dich krank. Wenn dann dein Vater kommt, dich zu besehen, so sprich zu ihm: Lieber, laß meine Schwester Thamar kommen, daß sie mich ätze und mache vor mir ein Essen, daß ich zusehe und von ihrer Hand esse.
NeÜ 2021:Da riet Jonadab ihm: Leg dich auf dein Bett und stell dich krank. Wenn dann dein Vater nach dir sieht, sag zu ihm: 'Könnte nicht meine Schwester (Tamar war die Halbschwester Amnons, weil sie eine andere Mutter hatte als er.)Tamar zu mir kommen und mir die Krankenkost bringen? Wenn sie sie hier vor meinen Augen zubereitet, dass ich zusehen kann, werde ich essen, was sie mir gibt.'
Jantzen/Jettel 2016:Und Jonadab sagte zu ihm: „Leg dich auf dein Lager und stell dich krank. Und kommt dein Vater, um dich zu sehen, so sprich zu ihm: „Lass bitte meine Schwester Tamar kommen und mir Speise zu essen geben und vor meinen Augen das Essen zubereiten, damit ich zusehe und aus ihrer Hand esse. a)
a) Psalm 50,18 .19; Sprüche 19,27; Apostelgeschichte 23,15
English Standard Version 2001:Jonadab said to him, Lie down on your bed and pretend to be ill. And when your father comes to see you, say to him, 'Let my sister Tamar come and give me bread to eat, and prepare the food in my sight, that I may see it and eat it from her hand.'
King James Version 1611:And Jonadab said unto him, Lay thee down on thy bed, and make thyself sick: and when thy father cometh to see thee, say unto him, I pray thee, let my sister Tamar come, and give me meat, and dress the meat in my sight, that I may see [it], and eat [it] at her hand.

Files

html (7.09 kB)