Part 107Part 109

Bibel - Teil 00108/31169: 1. Mose 5,2: und schuf sie als Mann und Weib und segnete sie und gab ihnen den Namen «Mensch» zur Zeit, da sie geschaffen wurden. -

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
1005002
Preview
Luther 1984:und schuf sie als Mann und Weib und segnete sie und gab ihnen den Namen «Mensch»-1- zur Zeit, da sie geschaffen wurden. -1) Mensch heißt auf Hebräer Adam und wird teils als Eigenname, teils als Gattungsname gebraucht.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):als Mann und Weib schuf er sie und segnete sie und gab ihnen den Namen «Mensch» damals, als sie geschaffen wurden.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Als Mann und Frau-1- schuf er sie-a-, und er segnete sie und gab ihnen den Namen Mensch-2-, an dem Tag, als sie geschaffen wurden. - -1) w: männlich und weiblich. 2) hebr. -+adam-, d.h. (von der) Erde (-+adama- = Erdboden). a) 1. Mose 1,27.
Schlachter 1952:männlich und weiblich schuf er sie und segnete sie und nannte ihren Namen Adam-1-, am Tage, da er sie schuf. -1) bed: Mensch.++
Zürcher 1931:als Mann und Weib schuf er sie. Und er segnete sie und gab ihnen den Namen Adam-1-, damals als sie geschaffen wurden. -1. Mose 1,27. 1) d.i. Mensch.
Luther 1912:und schuf sie einen Mann und ein Weib und segnete sie und hieß ihren Namen Mensch zur Zeit, da sie geschaffen wurden.
Buber-Rosenzweig 1929:männlich und weiblich schuf er sie und segnete sie und rief ihren Namen: Adam, Mensch! am Tag ihrer Erschaffung.
Tur-Sinai 1954:Männlich und weiblich schuf er sie, und er segnete sie und nannte ihren Namen «Mensch-1-», am Tag, da sie geschaffen wurden. -1) -+Adam-.++
Luther 1545 (Original):Vnd schuff sie ein Menlin vnd Frewlin, vnd segenet sie, vnd hies jren namen Mensch, zur zeit da sie geschaffen wurden.
Luther 1545 (hochdeutsch):und schuf sie ein Männlein und Fräulein; und segnete sie und hieß ihren Namen Mensch zur Zeit, da sie geschaffen wurden.
NeÜ 2021:Er schuf sie als Mann und Frau. (Wird im Neuen Testament von Jesus Christus zitiert: Matthäus 19,4; Markus 10,6.) Dann segnete er sie und gab ihnen noch am Tag ihrer Erschaffung den Namen Mensch.
Jantzen/Jettel 2016:Als einen Männlichen und als eine Weibliche schuf er sie, und er segnete sie und gab ihnen den Namen „Mensch“, 1) an dem Tage, da sie geschaffen wurden. - a) a) Psalm 8,5; 1. Korinther 15,45-49 1) hebr. ADAM; bed.: Erdiger; der vom Erdboden
English Standard Version 2001:Male and female he created them, and he blessed them and named them Man when they were created.
King James Version 1611:Male and female created he them; and blessed them, and called their name Adam, in the day when they were created.
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:5, 1 – 6, 8: Geschichte von Adam. Es werden zehn verschiedene Familien erwähnt. Wahrscheinlich ist diese Auflistung – so wie andere biblische Stammbäume – eher repräsentativ als vollständig (vgl. Rt 4,18-22). 5, 1 Adam … Noah. Der Stammbaum verbindet Adam mit der Familie Noahs, die nicht nur die Sintflut überlebte, sondern die zu den Erstlingen in Gottes Neuschöpfung wurden. Zwei immer wiederkehrende Ausdruck treiben die Heilsgeschichte voran: »er zeugte Söhne und Töchter … und er starb«. Diese Begriffe, die bei jedem einzelnen Nachkommen Adams wiederholt werden, erinnern an zwei gegensätzliche Tatsachen: Gott hatte gesagt: »Du musst gewisslich sterben« (2, 17), aber er hatte auch befohlen: »Seid fruchtbar und mehret euch« (1, 28). 5, 1 Gott ähnlich. S. Anm. zu 1,26.

Files

html (6.22 kB)