Part 133Part 135

Bibel - Teil 00134/31169: 1. Mose 5,28: Lamech war 182 Jahre alt und zeugte einen Sohn

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
1005028
Preview
Luther 1984:Lamech war 182 Jahre alt und zeugte einen Sohn
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Als Lamech 182 Jahre alt war, wurde ihm ein Sohn geboren,
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und Lamech lebte 182 Jahre und zeugte einen Sohn.
Schlachter 1952:Lamech war 182 Jahre alt, als er einen Sohn zeugte;
Zürcher 1931:Als Lamech 182 Jahre alt war, zeugte er einen Sohn;
Luther 1912:Lamech war 182 Jahre alt und zeugte einen Sohn
Buber-Rosenzweig 1929:Als Lamech hundert Jahre und zweiundachtzig Jahre gelebt hatte, zeugte er einen Sohn.
Tur-Sinai 1954:Und Lemech lebte hundertzweiundachtzig Jahre, dann zeugte er einen Sohn.
Luther 1545 (Original):Lamech war hundert zwey vnd achzig jar alt, vnd zeuget einen Son,
Luther 1545 (hochdeutsch):Lamech war hundertzweiundachtzig Jahre alt und zeugete einen Sohn
NeÜ 2021:Als Lamech 182 Jahre alt war, (Das Geburtsjahr Noahs wäre also das Jahr 1056 nach Adam.)zeugte er einen Sohn,
Jantzen/Jettel 2016:Und Lamech lebte 182 Jahre und wurde der Vater eines Sohnes. a) a) Psalm 127,3
English Standard Version 2001:When Lamech had lived 182 years, he fathered a son
King James Version 1611:And Lamech lived an hundred eighty and two years, and begat a son:
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:5, 1 – 6, 8: Geschichte von Adam. Es werden zehn verschiedene Familien erwähnt. Wahrscheinlich ist diese Auflistung – so wie andere biblische Stammbäume – eher repräsentativ als vollständig (vgl. Rt 4,18-22). 5, 1 Adam … Noah. Der Stammbaum verbindet Adam mit der Familie Noahs, die nicht nur die Sintflut überlebte, sondern die zu den Erstlingen in Gottes Neuschöpfung wurden. Zwei immer wiederkehrende Ausdruck treiben die Heilsgeschichte voran: »er zeugte Söhne und Töchter … und er starb«. Diese Begriffe, die bei jedem einzelnen Nachkommen Adams wiederholt werden, erinnern an zwei gegensätzliche Tatsachen: Gott hatte gesagt: »Du musst gewisslich sterben« (2, 17), aber er hatte auch befohlen: »Seid fruchtbar und mehret euch« (1, 28). 5, 1 Gott ähnlich. S. Anm. zu 1,26.

Files

html (4.75 kB)