Part 181Part 183

Bibel - Teil 00182/31169: 1. Mose 7,22: Alles, was Odem des Lebens hatte auf dem Trockenen, das starb.

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
1007022
Preview
Luther 1984:Alles, was Odem des Lebens hatte auf dem Trockenen, das starb.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):alles, in dessen Nase ein Hauch von Lebensodem war, das starb, alles, soweit es auf dem Trockenen lebte.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:alles starb, in dessen Nase ein Hauch von Lebensodem war, von allem, was auf dem trockenen Land (lebte).
Schlachter 1952:und es starb alles, was auf dem trockenen Lande einen lebendigen Odem in der Nase hatte.
Zürcher 1931:Alles, was Lebensluft atmete, was auf dem Trockenen war, das starb.
Luther 1912:Alles, was einen lebendigen Odem hatte auf dem Trockenen, das starb.
Buber-Rosenzweig 1929:Alles, das Hauch, Braus des Lebens in seinen Nasenlöchern hatte, was alles auf dem Festland war, es starb.
Tur-Sinai 1954:Alles, was Lebensodem in seinem Antlitz trug, von allem, was auf dem Trockenen lebte, starb dahin.
Luther 1545 (Original):Alles was einen lebendigen Odem hatte im Trocken, das starb.
Luther 1545 (hochdeutsch):Alles, was einen lebendigen Odem hatte im Trocknen, das starb.
NeÜ 2021:Alles, was einen Lebenshauch in sich trug und auf dem Festland lebte, ging zugrunde.
Jantzen/Jettel 2016:Alles starb, in dessen Nase Atem des Lebenshauches war, von allem, das auf dem Trockenen war. a) a) 1. Mose 2,7; 6, 3 .7 .13 .17; Hebräer 9,27
English Standard Version 2001:Everything on the dry land in whose nostrils was the breath of life died.
King James Version 1611:All in whose nostrils [was] the breath of life, of all that [was] in the dry [land], died.

Files

html (4.07 kB)