Part 205Part 207

Bibel - Teil 00206/31169: 1. Mose 8,22: Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht. -

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
1008022
Preview
Luther 1984:Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht.-a- -a) Jeremia 33,20.25.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Hinfort, solange die Erde steht, sollen Säen und Ernten, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht nicht mehr aufhören!»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Von nun an, alle Tage der Erde, sollen nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht-a-. -a) Jeremia 33,25.
Schlachter 1952:Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht!
Zürcher 1931:Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht.
Luther 1912:Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht. - Jeremia 33,20.25.
Buber-Rosenzweig 1929:hinfort soll, alle Tage der Erde, Saat und Ernte, Frost und Glut, Sommer undWinter, Tag und Nacht niemals feiern.
Tur-Sinai 1954:Fortan, Alle Tage der Erde, Sollen Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht Nimmer aufhören.
Luther 1545 (Original):So lange die Erden stehet, sol nicht auff hören, Samen vnd Ernd, Frost vnd Hitz, Sommer vnd Winter, Tag vnd Nacht.
Luther 1545 (hochdeutsch):Solange die Erde stehet, soll nicht aufhören Samen und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht.
NeÜ 2021:Von jetzt an, / solange die Erde besteht, / soll nicht aufhören: / Saat und Ernte, / Frost und Hitze, / Sommer und Winter, / Tag und Nacht.
Jantzen/Jettel 2016:Forthin, alle Tage der Erde, sollen nicht aufhören Saat und Ernte, und Frost und Hitze, und Sommer und Winter, und Tag und Nacht.” a) a) Jeremia 31,35-36; 33, 20-25
English Standard Version 2001:While the earth remains, seedtime and harvest, cold and heat, summer and winter, day and night, shall not cease.
King James Version 1611:While the earth remaineth, seedtime and harvest, and cold and heat, and summer and winter, and day and night shall not cease.
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:8, 22: solange die Erde besteht. Mit den vielen Veränderungen durch die globale Flut führte Gott nach der Katastrophe den Zyklus der Jahreszeiten ein.

Files

html (5.1 kB)