Part 10178Part 10180

Bibel - Teil 10179/31169: 2. Könige 23,11: Und er schaffte die Rosse ab, die die Könige von Juda für den Dienst der Sonne bestimmt hatten am Eingang des Hauses des HERRN, bei der Kammer Netan-Melechs, des Kämmerers,...

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
12023011
Preview
Luther 1984:Und er schaffte die Rosse ab, die die Könige von Juda für den Dienst der Sonne bestimmt hatten am Eingang des Hauses des HERRN, bei der Kammer Netan-Melechs, des Kämmerers, die am Parwarhause war, und die Wagen der Sonne verbrannte er mit Feuer.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ferner ließ er die Roße beseitigen, welche die Könige von Juda zu Ehren des Sonnengottes am Eingang zum Tempel des HErrn in der Richtung nach der Zelle des Kämmerers Nethan-Melech, im Parwarim-1- aufgestellt hatten, und ließ den Sonnenwagen im Feuer verbrennen. -1) d.h. Anbau am Tempel.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und er schaffte die Pferde ab, die die Könige von Juda der Sonne (zu Ehren) aufgestellt hatten am Eingang des Hauses des HERRN-1-, bei der Zelle Netan-Melechs, des Hofbeamten-2-, die im Parwarim-3- war-a-, und die Sonnenwagen verbrannte er mit Feuer-b-. -1) so lesen LXX, Vul. und die syrÜs.; MasT: er schaffte es ab, daß die Pferde . . . in das Haus des HERRN kamen. 2) w: des Eunuchen. 3) d.i. ws. ein an der Westseite des äußeren Tempelvorhofs gelegener Anbau. a) 1. Chronik 26,18. b) Hesekiel 8,16.
Schlachter 1952:Und er schaffte die Rosse ab, welche die Könige von Juda der Sonne geweiht hatten, beim Eingang des Hauses des HERRN, gegen die Kammer Netan-Melechs, des Kämmerers, die im Anbau war; und die Wagen der Sonne verbrannte er mit Feuer.
Zürcher 1931:Er liess die Rosse, welche die Könige von Juda dem Sonnengott zu Ehren am Eingang des Tempels aufgestellt hatten, nach der Halle des Kämmerers Nethan-Melech schaffen, die in dem Anbau war, und die Sonnenwagen liess er verbrennen.
Luther 1912:Und tat ab die Rosse, welche die Könige Juda’s hatten der Sonne gesetzt am Eingang des Hauses des Herrn, an der Kammer Nethan-Melechs, des Kämmerers, die im Parwarim war; und die Wagen der Sonne verbrannte er mit Feuer.
Buber-Rosenzweig 1929:Er verabschiedete die Rosse, welche die Könige von Jehuda der Sonne gegeben hatten: ihr Kommen an SEIN Haus, zur Laube des Kämmerers Ntanmelech, der in den Arkaden, und den Sonnenwagen verbrannte er im Feuer.
Tur-Sinai 1954:Und er schaffte es ab, daß die Rosse, die die Könige von Jehuda der Sonne gewidmet hatten, in das Haus des Ewigen kamen, an die Kammer Netan-Melechs, des Höflings, die in den Anbauten war, die Wagen der Sonne aber verbrannte er im Feuer.
Luther 1545 (Original):Vnd thet abe die Ross, welche die könige Juda hatten der Sonnen gesetzt im eingang des HERRN Hause, an der kamer NethanMelech des Kemerers der zu Parwarim war, Vnd die wagen der Sonnen verbrand er mit fewr.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und tat ab die Rosse, welche die Könige Judas hatten der Sonne gesetzt im Eingange des HERRN Hauses an der Kammer Nethan-Melechs, des Kämmerers, der zu Parwarim war; und die Wagen der Sonne verbrannte er mit Feuer.
NeÜ 2021:Außerdem ließ er die Standbilder der Pferde abreißen, die die Könige von Juda zu Ehren der Sonne im Haus Jahwes aufgestellt hatten. Sie standen in den Arkaden beim Dienstraum des Hofbeamten Netan-Melech. Und die dazugehörigen Sonnenwagen ließ er verbrennen.
Jantzen/Jettel 2016:Und er schaffte die Pferde ab, die die Könige von Juda der Sonne gesetzt hatten am Eingang des Hauses JAHWEHS, bei der Zelle Nethan-Meleks, des Hofbeamten, der im Parwarim wohnte. Und die Wagen der Sonne verbrannte er mit Feuer. a)
a) Hesekiel 8,16
English Standard Version 2001:And he removed the horses that the kings of Judah had dedicated to the sun, at the entrance to the house of the LORD, by the chamber of Nathan-melech the chamberlain, which was in the precincts. And he burned the chariots of the sun with fire.
King James Version 1611:And he took away the horses that the kings of Judah had given to the sun, at the entering in of the house of the LORD, by the chamber of Nathanmelech the chamberlain, which [was] in the suburbs, and burned the chariots of the sun with fire.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:23, 11: Rosse … der Sonne geweiht. Die Pferde und Wagen, die Teil der Sonnenverehrung waren, sollten wahrscheinlich die Sonne symbolisieren, wie sie ihren Weg am Himmel markierte. Kürzlich wurde in Jerusalem eine religiöse Grabstätte mit Pferdemotiven gefunden (vgl. Hesekiel 8,16).

Files

html (7.1 kB)