Part 10246Part 10248

Bibel - Teil 10247/31169: 2. Könige 25,22: ABER über das Volk, das übrig war im Lande Juda, das Nebukadnezar, der König von Babel, übriggelassen hatte, setzte er Gedalja, den Sohn Ahikams, des Sohnes Schafans.

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
12025022
Preview
Luther 1984:ABER über das Volk, das übrig war im Lande Juda, das Nebukadnezar, der König von Babel, übriggelassen hatte, setzte er Gedalja, den Sohn Ahikams, des Sohnes Schafans.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ÜBER das Volk aber, das im Lande Juda zurückgeblieben war, weil Nebukadnezar, der König von Babylon, es übriggelassen hatte, über diese setzte er Gedalja, den Sohn Ahikams, des Sohnes Saphans, als Statthalter ein.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:UND (was) das Volk (betrifft), das im Land Juda übriggeblieben war, das Nebukadnezar, der König von Babel, übriggelassen hatte, über sie setzte er Gedalja, den Sohn Ahikams, des Sohnes Schafans-a- (als Statthalter) ein. -a) 2. Könige 22,12; Jeremia 41,18.
Schlachter 1952:ÜBER das Volk aber, das im Lande Juda blieb, das Nebukadnezar, der König von Babel, übriggelassen hatte, setzte er Gedalja, den Sohn Ahikams, des Sohnes Saphans.
Zürcher 1931:Über den Rest des Volkes aber, den Nebukadnezar, der König von Babel, im Lande Juda zurückliess, setzte er Gedalja, den Sohn Ahikams, des Sohnes Saphans.
Luther 1912:Aber über das übrige Volk im Lande Juda, das Nebukadnezar, der König von Babel, übrigließ, setzte er Gedalja, den Sohn Ahikams, des Sohnes Saphans. - (2. Kön. 25, 22-26: vgl. Jeremia 40,5.7-9; Jeremia 41,1-7; Jeremia 43,5-7.)
Buber-Rosenzweig 1929:Der Volksrest aber im Lande Jehuda, den Nebukadnezar König von Babel als Rest belassen hatte, über die verordnete er Gdaljahu Sohn Achikams Sohns Schafans.
Tur-Sinai 1954:Und über das Volk, das im Land Jehuda übrig war, das Nebuchadnezzar, der König von Babel, übriggelassen hatte, darüber setzte er Gedaljahu, den Sohn Ahikams, des Sohnes Schafans.
Luther 1545 (Original):Aber vber das vbrige Volck im lande Juda, das NebucadNezar der könig von Babel vberlies, setzet er Gedalja den son Ahikam des sons Saphan.
Luther 1545 (hochdeutsch):Aber über das übrige Volk im Lande Juda, das Nebukadnezar, der König von Babel, überließ, setzte er Gedalja, den Sohn Ahikams, des Sohns Saphans.
NeÜ 2021:Der Statthalter Gedalja: Über den Rest der Bevölkerung von Juda, die Nebukadnezzar im Land übrig gelassen hatte, setzte er Gedalja Ben-Ahikam, den Enkel Schafans, als Statthalter ein.
Jantzen/Jettel 2016:Und über das Volk, das im Lande Juda übrig geblieben war, das Nebukadnezar, der König von Babel, übrig gelassen hatte, über sie bestellte er Gedalja, den Sohn Achikams, des Sohnes Schaphans. a)
a) Ahikams 2. Könige 22,12 .14; Jeremia 26,24; 40, 5 .6; 41, 1 .10 .18
English Standard Version 2001:And over the people who remained in the land of Judah, whom Nebuchadnezzar king of Babylon had left, he appointed Gedaliah the son of Ahikam, son of Shaphan, governor.
King James Version 1611:And [as for] the people that remained in the land of Judah, whom Nebuchadnezzar king of Babylon had left, even over them he made Gedaliah the son of Ahikam, the son of Shaphan, ruler.
John MacArthur Studienbibel:25, 22: Die Königsbücher schließen mit diesem kurzen Nachwort. Trotz der göttlichen Strafe für Israel und Juda zeigte sich das Volk auch weiterhin rebellisch (V. 22-26). Doch aufgrund der Gnade des Herrn hatte das Haus Davids Bestand (V. 27-30). Die Königsbücher enden mit einem Funken Hoffnung. 25, 22 Gedalja. In dem Bemühen, die politische Stabilität aufrechtzuerhalten, ernannte Nebukadnezar einen Statthalter aus einer wichtigen judäischen Familie. Ein genauerer Bericht über Gedaljas Aktivitäten findet sich in Jeremia 40,7-41, 18. Gedaljas Großvater, Schaphan, war Josua ias Schreiber, der die Reformen des Königs in die Wege geleitet hatte (22, 3). Sein Vater, Achikam, gehörte zu Josua ias Delegation, die zu Hulda gesandt wurde (22, 14); zudem ließ er dem Propheten Jeremia seine Hilfe zukommen (Jeremia 26,24).

Files

html (6.82 kB)