Part 10521Part 10523

Bibel - Teil 10522/31169: 1. Chronik 6,50: nämlich durchs Los aus dem Stamm Juda und aus dem Stamm Simeon und aus dem Stamm Benjamin diese Städte, die sie mit Namen bestimmten.

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
13006050
Preview
Luther 1984:nämlich durchs Los aus dem Stamm Juda und aus dem Stamm Simeon und aus dem Stamm Benjamin diese Städte, die sie mit Namen bestimmten.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):und zwar übergaben sie durchs Los jene namentlich angeführten Städte aus den Stämmen Juda, Simeon und Benjamin.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und zwar gaben sie durchs Los vom Stamm der Söhne Juda und vom Stamm der Söhne Simeon und vom Stamm der Söhne Benjamin diese Städte, die sie mit Namen nannten.
Schlachter 1952:Und sie gaben durchs Los vom Stamme der Kinder Juda und vom Stamme der Kinder Simeon und vom Stamme der Kinder Benjamin diese Städte, die sie mit Namen nannten.
Zürcher 1931:Und zwar gaben sie durch das Los vom Stamme der Judäer, vom Stamme der Simeoniten und vom Stamme der Benjaminiten jene Ortschaften, die sie mit Namen nannten.
Luther 1912:nämlich durchs Los aus dem Stamm der Kinder Juda und aus dem Stamm der Kinder Simeon und aus dem Stamm der Kinder Benjamin die Städte, die sie mit Namen bestimmten. - 1.Chron. 6, 40-45.
Buber-Rosenzweig 1929:Sie gaben durchs Los vom Stab der Söhne Jehudas, vom Stab der Söhne Schim'ons und vom Stab der Söhne Binjamins diese Städte, sie die man mit Namen ausgerufen hat:
Tur-Sinai 1954:Und sie gaben durchs Los vom Stamm der Söhne Jehudas, vom Stamm der Söhne Schim'ons und vom Stamm der Söhne Binjamins diese Städte, die sie mit Namen benannten.
Luther 1545 (Original):nemlich, durchs loss, Aus dem stam der kinder Juda, vnd aus dem stam der kinder Simeon, vnd aus dem stam der kinder BenJamin, die Stedte die sie mit namen bestimpten.
Luther 1545 (hochdeutsch):nämlich durchs Los aus dem Stamm der Kinder Juda und aus dem Stamm der Kinder Simeon und aus dem Stamm der Kinder Benjamin die Städte, die sie mit Namen bestimmten.
NeÜ 2021:(50) Die Priester erhielten durch das Los die bereits genannten Städte im Gebiet der Stämme Juda, Simeon und Benjamin.
Jantzen/Jettel 2016:Und zwar gaben sie durchs Los vom Stamm der Söhne Judas und vom Stamm der Kinder Simeon und vom Stamm der Söhne Benjamins diese Städte, die sie mit Namen nannten. a)
a) Städte 1. Chronik 6,42-45
English Standard Version 2001:They gave by lot out of the tribes of Judah, Simeon, and Benjamin these cities that are mentioned by name.
King James Version 1611:And they gave by lot out of the tribe of the children of Judah, and out of the tribe of the children of Simeon, and out of the tribe of the children of Benjamin, these cities, which are called by [their] names.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:6, 41: Dieser Abschnitt wiederholt die 48 Levitenstädte, die diesem Stamm statt eines Landerbteils gegeben wurden (vgl. 4. Mose 35,1-8; Josua 21,1-42). Das weist darauf hin, dass Gott für die jüdische Nation in dem an Abraham gegebenen Land ein Priestertum und eine Zukunft vorgesehen hat (vgl. 1. Mose 12,1-3).

Files

html (5.73 kB)