Part 10551Part 10553

Bibel - Teil 10552/31169: 1. Chronik 7,14: Die Söhne Manasses waren diese: Asriël, den seine aramäische Nebenfrau geboren hatte; auch gebar sie Machir, den Vater Gileads. -

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
13007014
Preview
Luther 1984:Die Söhne Manasses waren diese: Asriël, den seine aramäische Nebenfrau geboren hatte; auch gebar sie Machir, den Vater Gileads.-a- -a) 4. Mose 26,29-33.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):DIE Söhne Manasse's waren: Asriel, den sein syrisches Nebenweib gebar; sie gebar auch Machir, den Vater Gileads.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:DIE Söhne Manasses: Asriel, den seine aramäische Nebenfrau geboren hatte; sie gebar (auch) Machir, den Vater Gileads-a-. -a) 1. Chronik 2,21; 1. Mose 50,23.
Schlachter 1952:Die Söhne Manasses: Asriel, welchen seine aramäische Nebenfrau gebar; sie gebar Machir, den Vater Gileads.
Zürcher 1931:Die Söhne Manasses, die seine aramäische Nebenfrau gebar: sie gebar Machir, den Vater Gileads.
Luther 1912:Die Kinder Manasses sind diese: Asriel, welchen gebar sein syrisches Kebsweib; auch gebar sie Machir, den Vater Gileads. - 4. Mose 26,29-33.
Buber-Rosenzweig 1929:Die Söhne Mnasches sind Assriel, dessen aramäisches Kebsweib gebar, sie gebar Machir, den Vater Gilads,
Tur-Sinai 1954:Die Söhne Menaschsches: Asriël, den . . . geboren; seine aramäische Kebse gebar Machir, den Vater Gil'ads.
Luther 1545 (Original):Die kinder Manasse sind diese, Esriel, welchen gebar Aramja sein kebsweib, Er zeuget aber Machir den vater Gilead.
Luther 1545 (hochdeutsch):Die Kinder Manasses sind diese: Esriel, welchen gebar Aramja, sein Kebsweib; er zeugete aber Machir, den Vater Gileads.
NeÜ 2021:Der Stamm ManasseManasse hatte einen Sohn namens Asriël. Seine aramäische Nebenfrau gebar ihm Machir, den Vater Gileads.
Jantzen/Jettel 2016:Die Söhne Manasses: Asriel, den [seine Frau] gebar; seine syrische Nebenfrau gebar Makir, den Vater Gileads. a)
a) Machir 1. Mose 50,23; 4. Mose 26,29-34; 1. Chronik 2,21
English Standard Version 2001:The sons of Manasseh: Asriel, whom his Aramean concubine bore; she bore Machir the father of Gilead.
King James Version 1611:The sons of Manasseh; Ashriel, whom she bare: ([but] his concubine the Aramitess bare Machir the father of Gilead:

Files

html (4.81 kB)