Part 10616Part 10618

Bibel - Teil 10617/31169: 1. Chronik 8,39: Die Söhne seines Bruders Eschek waren: Ulam, sein Erstgeborener, Jëusch, der zweite Sohn, Elifelet, der dritte.

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
13008039
Preview
Luther 1984:Die Söhne seines Bruders Eschek waren: Ulam, sein Erstgeborener, Jëusch, der zweite Sohn, Elifelet, der dritte.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Die Söhne seines Bruders Esek waren: Ulam, sein Erstgeborener, Jehus der zweite und Eliphelet der dritte.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und die Söhne seines Bruders Eschek: Ulam, sein Erstgeborener, Jeusch, der Zweite, und Elifelet, der Dritte.
Schlachter 1952:Und die Söhne Escheks, seines Bruders: Ulam, sein Erstgeborener, Jeusch, der zweite, und Eliphelet, der dritte.
Zürcher 1931:Die Söhne seines Bruders Esek: Ulam, sein Erstgeborner; Jehus, sein zweiter Sohn; Eliphelet, sein dritter.
Luther 1912:Die Kinder Eseks, seines Bruders, waren: Ulam, sein erster Sohn; Jeus, der andere; Eliphelet, der dritte.
Buber-Rosenzweig 1929:die Söhne seines Bruders Eschek sind Ulam, sein Erstling, Jeusch, der Zweite, und Elifalet, der Dritte,
Tur-Sinai 1954:Und die Söhne seines Bruders Eschek: Ulam, sein Erstgeborener, Jëusch, der Zweite, und Elifelet, der Dritte.
Luther 1545 (Original):Die kinder Esek seines bruders waren, Vlam sein erster son, Jeus der ander, Elipelet der dritte.
Luther 1545 (hochdeutsch):Die Kinder Eseks, seines Bruders, waren: Ulam, sein erster Sohn, Jeus der andere, Eliphelet der dritte.
NeÜ 2021:Die Söhne von Azels Bruder Eschek waren Ulam, sein Erstgeborener, Jëusch, der Zweite, und Elifelet, der Dritte.
Jantzen/Jettel 2016:Und die Söhne Escheks, seines Bruders: Ulam, sein Erstgeborener, Jeghusch, der zweite, und Eliphelet, der dritte. _
English Standard Version 2001:The sons of Eshek his brother: Ulam his firstborn, Jeush the second, and Eliphelet the third.
King James Version 1611:And the sons of Eshek his brother [were], Ulam his firstborn, Jehush the second, and Eliphelet the third.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:8, 1: Dieser Abschnitt enthält eine detailliertere Fassung des Stammbaums Benjamins aus 7,6-12. Der Grund dafür ist höchstwahrscheinlich, weil dieser Stamm in einer wichtigen Beziehung zu Juda und dem Südreich stand. Diese beiden Stämme sowie die Leviten wurden zusammen in Gefangenschaft geführt und bildeten im Jahre 538 v. Chronik den heimkehrenden Überrest.

Files

html (4.88 kB)