Part 10873Part 10875

Bibel - Teil 10874/31169: 1. Chronik 17,7: So sprich nun zu meinem Knecht David: So spricht der HERR Zebaoth: Ich habe dich von der Weide hinter den Schafen weggenommen, daß du ein Fürst über mein Volk Israel sein...

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
13017007
Preview
Luther 1984:So sprich nun zu meinem Knecht David: So spricht der HERR Zebaoth: Ich habe dich von der Weide hinter den Schafen weggenommen, daß du ein Fürst über mein Volk Israel sein solltest,
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Darum sollst du jetzt meinem Knecht David folgendes sagen: ,So hat der HErr der Heerscharen gesprochen: Ich habe dich von der Weide hinter der Herde weg geholt, damit du Fürst über mein Volk Israel würdest;
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und nun, so sollst du zu meinem Knecht, zu David, sagen: So spricht der HERR der Heerscharen: --Ich- selbst habe dich von der Weide genommen, hinter der Schafherde weg, daß du Fürst sein solltest über mein Volk Israel-a-. -a) 2. Chronik 6,6.
Schlachter 1952:So sprich nun also zu meinem Knecht David: So spricht der HERR der Heerscharen: Ich habe dich von der Weide hinter den Schafen weggenommen, daß du Fürst werdest über mein Volk Israel;
Zürcher 1931:Darum sollst du nun zu meinem Knechte David also sprechen: So spricht der Herr der Heerscharen: Ich habe dich von der Weide hinter den Schafen weggeholt, damit du Fürst werdest über mein Volk Israel. -1. Samuel 16,11.
Luther 1912:So sprich nun also zu meinem Knecht David: So spricht der Herr Zebaoth: Ich habe dich genommen von der Weide hinter den Schafen, daß du solltest sein ein Fürst über mein Volk Israel,
Buber-Rosenzweig 1929:Jetzt aber: so sollst du zu meinem Knecht, zu Dawid sprechen: So hat ER der Umscharte gesprochen: Ich selber nahm dich von der Trift, von hinter den Schafen her, Herzog über mein Volk Jissrael zu werden,
Tur-Sinai 1954:Nun aber, sprich so zu meinem Knecht Dawid: So spricht der Ewige der Scharen: Ich habe dich von der Flur, hinter den Schafen weggeholt, Fürst zu sein über mein Volk Jisraël.
Luther 1545 (Original):So sprich nu also zu meinem knecht Dauid, so spricht der HERR Zebaoth, Ich hab dich genomen von der weide hinder den Schafen, das du soltest sein ein Fürst vber mein volck Jsrael,
Luther 1545 (hochdeutsch):und bin mit dir gewesen, wo du hingegangen bist, und habe deine Feinde ausgerottet vor dir und habe dir einen Namen gemacht, wie die Großen auf Erden Namen haben.
NeÜ 2021:Darum sollst du meinem Diener David ausrichten: 'So spricht Jahwe, der Allmächtige: Ich selbst habe dich von der Schafherde weggeholt und dich zum Herrscher über mein Volk Israel gemacht.
Jantzen/Jettel 2016:Und nun sollst du so zu meinem Knecht David sagen: „So spricht JAHWEH der Heere: Ich habe dich von der Weide genommen, hinter dem Kleinvieh weg, damit du Fürst sein solltest über mein Volk Israel; a)
a) 2. Mose 3,1-10; 1. Samuel 16,11-13
English Standard Version 2001:Now, therefore, thus shall you say to my servant David, 'Thus says the LORD of hosts, I took you from the pasture, from following the sheep, to be prince over my people Israel,
King James Version 1611:Now therefore thus shalt thou say unto my servant David, Thus saith the LORD of hosts, I took thee from the sheepcote, [even] from following the sheep, that thou shouldest be ruler over my people Israel:


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:17, 1: Dieser Abschnitt schildert, wie Gott den Davidsbund schließt. Für eine vollständige Erklärung s. Anm. zu 2. Samuel 7. 17, 1 2. Samuel 7,1.11 fügt hinzu, dass Gott David Ruhe vor allen seinen Feinden gegeben hatte und geben wird.

Files

html (6.24 kB)