Part 10879Part 10881

Bibel - Teil 10880/31169: 1. Chronik 17,13: Ich will sein Vater sein, und er soll mein Sohn sein. Und ich will meine Gnade nicht von ihm wenden, wie ich sie von dem gewandt habe, der vor dir war,

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
13017013
Preview
Luther 1984:Ich will sein Vater sein, und er soll mein Sohn sein. Und ich will meine Gnade nicht von ihm wenden, wie ich sie von dem gewandt habe, der vor dir war,
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«ICH will ihm Vater sein, und er soll mir Sohn sein, und ich will ihm meine Gnade nicht entziehen, wie ich sie deinem Vorgänger entzogen habe,
Revidierte Elberfelder 1985/1986:--Ich- will ihm Vater sein, und --er- soll mir Sohn sein. Und ich will meine Gnade nicht von ihm weichen lassen-a-, wie ich sie von dem habe weichen lassen, der vor dir war. -a) Psalm 89,34.
Schlachter 1952:Ich will sein Vater sein, und er soll mein Sohn sein. Und ich will meine Barmherzigkeit nicht von ihm wenden, wie ich sie von dem gewendet habe, der vor dir war;
Zürcher 1931:Ich will ihm Vater sein, und er soll mir Sohn sein, und ich will ihm meine Gnade nicht entziehen, wie ich sie dem entzogen habe, der vor dir gewesen ist.
Luther 1912:Ich will sein Vater sein, und er soll mein Sohn sein. Und ich will meine Barmherzigkeit nicht von ihm wenden, wie ich sie von dem gewandt habe, der vor dir war;
Buber-Rosenzweig 1929:Ich werde ihm Vater sein und er wird mir Sohn sein, meine Huld lasse ich vom Beiihmsein nicht weichen, wie ich sie weichen ließ von ihm, der vor dir war,
Tur-Sinai 1954:Ich will ihm Vater, und er soll mir Sohn sein, und meine Liebe werde ich ihm nicht entziehen, wie ich sie dem entzog, der vor dir war.
Luther 1545 (Original):Ich wil sein Vater sein, vnd er sol mein Son sein. Vnd ich wil meine Barmhertzigkeit nicht von jm wenden, wie ich sie von dem gewand habe, der vor dir war,
Luther 1545 (hochdeutsch):sondern ich will ihn setzen in mein Haus und in mein Königreich ewiglich, daß sein Stuhl beständig sei ewiglich.
NeÜ 2021:Ich werde sein Vater sein und er soll mir Sohn sein. Meine Gnade entziehe ich ihm nicht, wie ich sie deinem Vorgänger entzog.
Jantzen/Jettel 2016:Ich will ihm Vater sein, und er soll mir Sohn sein. Und ich will meine Freundlichkeit ‹und Gnade›* nicht von ihm weichen lassen, wie ich sie von dem weichen ließ, der vor dir war. a)
a) 2. Samuel 7,14 .15
English Standard Version 2001:I will be to him a father, and he shall be to me a son. I will not take my steadfast love from him, as I took it from him who was before you,
King James Version 1611:I will be his father, and he shall be my son: and I will not take my mercy away from him, as I took [it] from [him] that was before thee:


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:17, 1: Dieser Abschnitt schildert, wie Gott den Davidsbund schließt. Für eine vollständige Erklärung s. Anm. zu 2. Samuel 7. 17, 1 2. Samuel 7,1.11 fügt hinzu, dass Gott David Ruhe vor allen seinen Feinden gegeben hatte und geben wird.

Files

html (5.53 kB)