Part 11095Part 11097

Bibel - Teil 11096/31169: 1. Chronik 26,15: für Obed-Edom aber auf den Süden, und für seine Söhne auf das Vorratshaus;

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
13026015
Preview
Luther 1984:für Obed-Edom aber auf den Süden, und für seine Söhne auf das Vorratshaus;
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):für Obed-Edom auf die Südseite und für seine Söhne auf das Vorratsgebäude;
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Auf Obed-Edom-a- für den Süden; und seinen Söhnen (fiel) das Vorratshaus (zu)-b-. -a) 2. Chronik 25,24. b) Nehemia 12,25.
Schlachter 1952:Für Obed-Edom aber gegen Süden, und für seine Söhne bei dem Vorratshause;
Zürcher 1931:für Obed-Edom fiel es auf das Südtor und für seine Söhne auf das Vorratshaus;
Luther 1912:Obed-Edom aber gegen Mittag und seinen Söhnen bei dem Vorratshause,
Buber-Rosenzweig 1929:an Obed Edom gen Süden, an seine Söhne das Vorratshaus,
Tur-Sinai 1954:Für Obed-Edom nach der Südseite, und für seine Söhne für das Haus der Asuppäer.
Luther 1545 (Original):ObedEdom aber gegen mittag, vnd seinen Sönen bey dem hause Esupim.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und Supim und Hossa gegen Abend bei dem Tor, da man gehet auf der Straße der Brandopfer, da die Hut neben andern stehet.
NeÜ 2021:Auf Obed-Edom fiel das Los für den Süden und das für das Vorratshaus auf seine Söhne.
Jantzen/Jettel 2016:Für Obed-Edom nach Süden. Und seinen Söhnen [fiel] das Vorratshaus [zu]. a)
a) Obed-Ed . 1. Chronik 26,4; 2. Chronik 25,24
English Standard Version 2001:Obed-edom's came out for the south, and to his sons was allotted the gatehouse.
King James Version 1611:To Obededom southward; and to his sons the house of Asuppim.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:26, 1: Vgl. 1. Chronik 9,17-27 für weitere Erklärungen zu den Torhütern des Tempels bzw. Wachen, wie wir sie nennen würden. Sie hatten auch andere Aufgaben wie z.B. die Kontrolle der Ausrüstung und Geräte, die Lagerung, Bestellung und Bereitstellung von Speisen für die Priester und die Opfer, die Pflege der Einrichtungsgegenstände des Tempels, die Zubereitung des täglich verbrannten Weihrauchs und Verwaltung der dargebrachten Gaben. Ihre »Aufgaben« (V. 12) werden in 1. Chronik 9,17-27 genannt.

Files

html (4.99 kB)