Part 11112Part 11114

Bibel - Teil 11113/31169: 1. Chronik 26,32: und seine Brüder, angesehene Männer, zweitausendsiebenhundert, Häupter der Sippen, über die Rubeniter, Gaditer und den halben Stamm Manasse zu allem Dienst Gottes und des...

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
13026032
Preview
Luther 1984:und seine Brüder, angesehene Männer, zweitausendsiebenhundert, Häupter der Sippen, über die Rubeniter, Gaditer und den halben Stamm Manasse zu allem Dienst Gottes und des Königs.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):dazu seine Stammesgenossen, tüchtige Männer, zusammen 2 700; denen übertrug der König David die Verwaltung der Stämme Ruben, Gad und halb Manasse für alle Angelegenheiten Gottes und für die Angelegenheiten des Königs.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:und seine Brüder, 2 700 tüchtige Männer-1-, waren Familienoberhäupter-2-. Und der König David setzte sie über die Rubeniter und die Gaditer und den halben Stamm Manasse-a-, für alle Angelegenheiten Gottes und für die Angelegenheiten des Königs-b-. -1) w: 2 700 Söhne der Kraft. 2) w: Häupter der Väter. a) Josua 1,12. b) 2. Chronik 19,11.
Schlachter 1952:und seine Brüder, wackere Leute, 2 700 Familienhäupter; die setzte der König David über die Rubeniter, Gaditer und den halben Stamm Manasse, für alle Angelegenheiten Gottes und des Königs.
Zürcher 1931:dazu seine Stammesgenossen, tüchtige Leute, ihrer 2 700; die setzte König David über die Rubeniten, die Gaditen und den halben Stamm Manasse für alle Angelegenheiten Gottes und des Königs.
Luther 1912:und seine Brüder, tüchtige Männer, 2700 Oberste der Vaterhäuser. Und David setzte sie über die Rubeniter, Gaditer und den halben Stamm Manasse zu allen Händeln Gottes und des Königs.
Buber-Rosenzweig 1929:und seine Brüder, Tüchtige, zweitausendsiebenhundert, Häupter der Vaterschaften, der König Dawid ordnete sie der Rubenschaft, der Gadschaft und dem halben Zweig Mnasche über für alljede Sache Gottes und Sache des Königs.
Tur-Sinai 1954:und seine Brüder, tüchtige Männer, zweitausendsiebenhundert Häupter der Vaterschaften, die setzte König Dawid über die von Rëuben, Gad und den halben Stamm Menaschsche für jegliche Sache Gottes und des Königs.
Luther 1545 (Original):vnd jre brüder vleissige Menner zwey tausent vnd sieben hundert öberste Veter. Vnd Dauid setzet sie vber die Rubeniter, Gadditer vnd den halben stam Manasse, zu allen hendeln Gottes vnd des Königes.
Luther 1545 (hochdeutsch):Die Kinder Israel aber nach ihrer Zahl waren Häupter der Väter und über tausend und über hundert und Amtleute, die auf den König warteten, nach ihrer Ordnung, ab und zuzuziehen, einen jeglichen Monden einer, in allen Monden des Jahrs. Eine jegliche Ordnung aber hatte vierundzwanzigtausend.
NeÜ 2021:es waren 2700 Familienoberhäupter. David setzte auch sie als Aufseher für die Angelegenheiten Gottes und des Königs ein und zwar über die Rubeniten, die Gaditen und den halben Stamm Manasse.
Jantzen/Jettel 2016:und seine Brüder, a)tüchtige Männer, waren 2700, b)Häupter der Väter. Und der König David bestellte sie über die c)Rubeniter und die Gaditer und den halben Stamm Manasse, für alle d)Angelegenheiten Gottes und für die Angelegenheiten des Königs.
a) tüchtige 1. Chronik 26,6-9;
b) Familienhäupter 1. Chronik 15,12; 23, 24;
c) Rubeniter 1. Chronik 12,37;
d) Angelegenheiten 2. Chronik 19,11
English Standard Version 2001:King David appointed him and his brothers, 2, 700 men of ability, heads of fathers' houses, to have the oversight of the Reubenites, the Gadites and the half-tribe of the Manassites for everything pertaining to God and for the affairs of the king.
King James Version 1611:And his brethren, men of valour, [were] two thousand and seven hundred chief fathers, whom king David made rulers over the Reubenites, the Gadites, and the half tribe of Manasseh, for every matter pertaining to God, and affairs of the king.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:26, 20: In diesem Abschnitt werden verschiedene Verwaltungsaufgaben angeführt. Sie wurden ausgeübt von den Leviten, sowohl von denen in Jerusalem (26, 20-28) als auch von außerhalb (26, 29-32). 26, 20 Schätze. Die Leviten wachten über die gelagerten Wertgegenstände, die dem Herrn gehörten. »Schätze« ist eine allgemeine Bezeichnung für alle kostbaren Gegenstände, die den Leviten anvertraut waren, einschließlich Beisteuern von David und dem Volk, sowie Kriegsbeute, die von siegreichen Soldaten abgeliefert worden war (V. 26.27).

Files

html (7.21 kB)