Part 14570Part 14572

Bibel - Teil 14571/31169: Psalm 41,6: Meine Feinde reden Arges wider mich: / «Wann wird er sterben und sein Name vergehen?» /

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
19041006
Preview
Luther 1984:Meine Feinde reden Arges wider mich: / «Wann wird er sterben und sein Name vergehen?» /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Meine Feinde reden Böses-1- von mir: / «Wann wird er sterben, daß sein Name verschwindet?» / -1) o: Schlimmes.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Meine Feinde reden Böses gegen mich:-1- / «Wann wird er sterben und sein Name verlorengehen?» / -1) so nach altÜs.; MasT: «meine Feinde sprechen mir Böses (zu)».
Schlachter 1952:Meine Feinde wünschen mir Unglück: / Wann wird er sterben, daß sein Name untergeht? /
Zürcher 1931:Meine Feinde reden Arges wider mich: / «Wann wird er sterben und sein Name vergehen?» /
Luther 1912:Meine Feinde reden Arges wider mich: »Wann wird er sterben und sein Name vergehen?«
Buber-Rosenzweig 1929:Böses sprechen von mir meine Feinde: 'Wann stirbt er, daß schwinde sein Name!'
Tur-Sinai 1954:Es sprechen meine Feinde, da mir schlecht: / ,Wann stirbt er, daß sein Name schwinde?' /
Luther 1545 (Original):Meine Feinde reden arges wider mich, Wenn wird er sterben, vnd sein Name vergehen?
Luther 1545 (hochdeutsch):Meine Feinde reden Arges wider mich: Wann wird er sterben und sein Name vergehen?
NeÜ 2021:(6) Meine Feinde reden böse über mich: / Wann ist er endlich tot und vergessen?
Jantzen/Jettel 2016:Meine Feinde wünschen mir Böses 1): „Wann wird er sterben und sein Name vergehen?“ a) 1) eigtl.: sprechen mir Böses zu; reden Böses in Bezug auf mich [und meine Zukunft] a) Psalm 38,13; 56, 3
English Standard Version 2001:My enemies say of me in malice, When will he die and his name perish?
King James Version 1611:Mine enemies speak evil of me, When shall he die, and his name perish?
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:41, 1: Die Worte dieses Psalms sind allgemein und gelten jedem, der sich für »niedergeschlagen« hält. Das besonders Schmerzliche und das, was ihn besonders trifft, ist die Verschlimmerung der misslichen Lage des Psalmisten durch Anfeindung (vgl. Psalm 6,38; und Abschnitte von Hiob und Jeremia). Während Form und Struktur von Psalm 41 ziemlich komplex sind, dient das Wort »Wohl« bzw. »gelobt« in V. 1.13 als »Buchstütze«. Die weiteren Elemente innerhalb dieses Rahmens sind: 1.) Zuversicht (V. 2b-4.12.13), 2.) Gebete (V. 5.11), und 3.) Wehklage (V. 6-10), sowie etwas Weisheit und Lobpreis. Davids Botschaft in Psalm 41 spricht von Gottes feinfühliger, liebevoller Fürsorge in der entscheidenden hilfebedürftigen Phase des Lebens. I. Er erkennt menschliches Mitleid (41, 2a) II. Er schwelgt in Gottes Fürsorge für den Mitleidigen (41, 2b-4) III. Er bittet um Gnade, Gesundheit und Vergebung (41, 5) IV. Er berichtet von der ihm widerfahrenen Gemeinheit (41, 6-10) V. Er bittet um Gnade, Gesundheit und Vergeltung (41, 11) VI. Er schwelgt in Gottes Fürsorge für ihn persönlich (41, 12.13) VII. Er erkennt Gottes Mitleid (41, 14)

Files

html (5.61 kB)