Part 14657Part 14659

Bibel - Teil 14658/31169: Psalm 47,5: Er erwählt uns unser Erbteil, / die Herrlichkeit Jakobs, den er liebhat. SELA. -

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
19047005
Preview
Luther 1984:Er erwählt uns unser Erbteil, / die Herrlichkeit -a-Jakobs, den er liebhat. SELA. -a) 5. Mose 32,9.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):er hat uns unser Erbteil auserwählt, / den Stolz Jakobs, den er liebt. Sela.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Er erwählte für uns unser Erbe,-a- / den Stolz Jakobs-b-, den er geliebt hat-c-. // -a) Hesekiel 20,6. b) Amos 8,7. c) Maleachi 2,3.
Schlachter 1952:Er wird uns unser Erbteil erwählen, / den Stolz Jakobs, den er geliebt. - / (Pause.)
Zürcher 1931:Er erwählte uns unser Erbteil, / die Herrlichkeit Jakobs, den er liebt. /
Luther 1912:Er erwählt uns unser Erbteil, die Herrlichkeit Jakobs, den er liebt. (Sela.) - Psalm 16,6.
Buber-Rosenzweig 1929:er erwählt uns unser Eigentum, den Stolz Jaakobs, den er liebt. / Empor! /
Tur-Sinai 1954:Er hat das Erbgut uns ersehn / den Stolz von Jaakob, den er liebt.» / Sela.
Luther 1545 (Original):Er erwelet vns zum Erbteil, Die herrligkeit Jacob, den er liebet, Sela.
Luther 1545 (hochdeutsch):Er erwählet uns zum Erbteil, die Herrlichkeit Jakobs, den er liebet. Sela.
NeÜ 2021:(5) Er hat für uns das Erbland ausgewählt, / den Stolz der Nachkommen Jakobs, die er liebt. ♪
Jantzen/Jettel 2016:Er erwählt uns unser Erbteil, den Stolz Jakobs, den er liebt. - SELA a) a) 5. Mose 11,12; 32, 9; 2. Chronik 20,11; Jeremia 3,19; 1. Petrus 1,4; Amos 8,7; 5. Mose 7,7 .8; Maleachi 1,2
English Standard Version 2001:He chose our heritage for us, the pride of Jacob whom he loves. Selah
King James Version 1611:He shall choose our inheritance for us, the excellency of Jacob whom he loved. Selah.
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:47, 1: Die Hauptkonzepte von Psalm 47 entwickeln sich um mehrere Schlüsselbegriffe, z.B. »Völker« und »Nationen« (V. 1.3.8.9); »Erde« und »die ganze Erde« (V. 2.7.9); und »König« bzw. »herrscht (als König)« (V. 2.6.7.8). Die Hauptbotschaft dieses Psalms ist, dass Gott der einzigartige Souverän über alle ist. Vom Aufbau her enthält Psalm 47 zwei Anbetungsrefrains, die dieses allumfassende Königtum Gottes, des allerhöchsten Herrn, feiern. I. Erster Refrain: Gott als siegreicher königlicher Kämpfer (47, 1-6) A. Der Ruf zur Anbetung (47, 2) B. Der Grund für Anbetung (47, 3-6) II. Zweiter Refrain: Gott als königlicher uneingeschränkter Herrscher (47, 7-10) A. Der Ruf zur Anbetung (47, 7) B. Die Gründe für Anbetung (47, 9-10b) C. Der Inhalt der Anbetung (47, 10c)

Files

html (5.59 kB)