Part 15147Part 15149

Bibel - Teil 15148/31169: Psalm 76,12: Tut Gelübde dem HERRN, eurem Gott, und haltet sie! / Alle, die ihr um ihn her seid, bringt Geschenke dem Furchtbaren, /

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
19076012
Preview
Luther 1984:Tut Gelübde dem HERRN, eurem Gott, und haltet sie! / Alle, die ihr um ihn her seid, bringt Geschenke dem Furchtbaren, /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Bringt Gelübde dar und erfüllt sie dem HErrn, eurem Gott: / alle, die ihn rings umgeben, / müssen Geschenke dem Schrecklichen-1- bringen, / -1) = Ehrfurcht Gebietenden.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Sprecht Gelübde und erfüllt sie dem HERRN, eurem Gott-a-, / alle, die ihr rings um ihn her seid. / Bringt Geschenke dem Furchtbaren! / -a) Psalm 50,14.
Schlachter 1952:Tut Gelübde und bezahlt sie dem HERRN, eurem Gott; / von allen Seiten soll man dem Furchtbaren Geschenke bringen! /
Zürcher 1931:Tut Gelübde und erfüllt sie dem Herrn, eurem Gott; / alle ringsum sollen Gaben bringen dem Furchtbaren, /
Luther 1912:Gelobet und haltet dem Herrn, eurem Gott; alle, die ihr um ihn her seid, bringet Geschenke dem a) Schrecklichen, - a) 2. Mose 15,11; 5. Mose 7,21.
Buber-Rosenzweig 1929:Gelobt und zahlet IHM eurem Gott! Alle rings um ihn her sollen Zoll dem Furchtgebietenden bringen,
Tur-Sinai 1954:Gelobet, zahlt dem Ewgen, eurem Gott / ihr alle rings um ihn! / Man bringe Huldigung ihm, dem Gefürchteten /
Luther 1545 (Original):Gelobet vnd haltet dem HERRN ewrem Gott, alle die jr vmb jn her seid, Brenget Geschenck dem Schrecklichen. -[Gelobet] Das er sol ewr Gott sein, wie das erste Gebot wil, vnd gelobt nicht den Heiligen noch andere Gelübde.
Luther 1545 (hochdeutsch):Gelobet und haltet dem HERRN eurem Gott, alle, die ihr um ihn her seid; bringet Geschenke dem Schrecklichen,
NeÜ 2021:(12) Legt Gelübde ab und erfüllt sie Jahwe, eurem Gott! / Alle, die ihr um ihn seid, bringt eure Gaben dem, den man fürchten muss!
Jantzen/Jettel 2016:Gelobt und bezahlt Gelübde dem HERRN, eurem Gott. Alle rings um ihn her sollen Geschenke bringen dem Furchtgebietenden. a) a) Psalm 50,14; Psalm 68,30; 2. Chronik 32,23; Psalm 68,36; 5. Mose 7,21; Jesaja 8,13
English Standard Version 2001:Make your vows to the LORD your God and perform them; let all around him bring gifts to him who is to be feared,
King James Version 1611:Vow, and pay unto the LORD your God: let all that be round about him bring presents unto him that ought to be feared.
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:61, 1: Diesen Psalm hat David möglicherweise geschrieben, als sein Sohn Absalom ihn zeitweilig vom Thron Israels vertrieben hatte (2. Samuel 15-18). Der Psalm enthält viele Metaphern und Hinweise auf Gottes Bündnisse mit Israel. David reagiert wieder einmal in geistlicher Weise auf überwältigende und unterdrückende Entwicklungen in seinem Leben. I. Der Hilferuf (61, 2.3) II. Die Zuversicht in Gott (61, 4-8) III. Die Verpflichtung zur Treue (61, 9)

Files

html (5.76 kB)