Part 15162Part 15164

Bibel - Teil 15163/31169: Psalm 77,14: Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein so mächtiger Gott, wie du, Gott, bist? / -

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
19077014
Preview
Luther 1984:Gott, dein Weg ist heilig. / -a-Wo ist ein so mächtiger Gott, wie du, Gott, bist? / -a) 2. Mose 15,11.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):O Gott, erhaben ist dein Weg-1-: / wo ist eine Gottheit so groß wie Gott? / -1) = Walten.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Gott! Dein Weg ist im Heiligtum-1a-. / Wer ist ein so großer Gott wie unser-2- Gott-b-? / -1) o: in Heiligkeit. 2) so ergänzt mit LXX und syrÜs. a) Psalm 68,25. b) 2. Mose 15,11.
Schlachter 1952:O Gott, dein Weg ist heilig! / Wer ist ein so großer Gott wie du? /
Zürcher 1931:O Gott, dein Weg ist heilig! / Wo ist ein Gott, gross wie der Herr? /
Luther 1912:Gott, dein Weg ist heilig. Wo ist so ein mächtiger Gott, als du, Gott, bist? - 2. Mose 15,11.
Buber-Rosenzweig 1929:Gott, im Heiligen ist dein Weg. Wer ist Gottheit, groß wie Gott!
Tur-Sinai 1954:O Gott, in Heiligkeit dein Wandel / wer wäre Gottheit groß wie Gott! /
Luther 1545 (Original):Gott dein weg ist heilig, Wo ist so ein mechtiger Gott, als du Gott bist? -[Heilig] Ist verborgen, Als wenn Gott Leben gibt im Tode, vnd nahe ist, wenn er ferne ist, Welchs die vernunfft nicht begreifft. Es ist zu heilig vnd verborgen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Gott dein Weg ist heilig. Wo ist so ein mächtiger Gott, als du, Gott, bist?
NeÜ 2021:(14) Alles, was du tust, ist heilig, Gott! / Wer ist ein so großer Gott wie du?
Jantzen/Jettel 2016:Gott, dein Weg ist im Heiligtum 1). Wer ist ein Mächtiger*, ‹so› groß wie Gott? a) 1) o.: in Heiligkeit a) Psalm 18,31; 1. Petrus 1,15; Psalm 89,7; 2. Mose 15,11; Jesaja 40,25
English Standard Version 2001:Your way, O God, is holy. What god is great like our God?
King James Version 1611:Thy way, O God, [is] in the sanctuary: who [is so] great a God as [our] God?
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:61, 1: Diesen Psalm hat David möglicherweise geschrieben, als sein Sohn Absalom ihn zeitweilig vom Thron Israels vertrieben hatte (2. Samuel 15-18). Der Psalm enthält viele Metaphern und Hinweise auf Gottes Bündnisse mit Israel. David reagiert wieder einmal in geistlicher Weise auf überwältigende und unterdrückende Entwicklungen in seinem Leben. I. Der Hilferuf (61, 2.3) II. Die Zuversicht in Gott (61, 4-8) III. Die Verpflichtung zur Treue (61, 9)

Files

html (5.29 kB)