Part 1689Part 1691
Title
Bibel - Teil 01690/31169: 2. Mose 7, 4: Und der Pharao wird nicht auf euch hören. Dann werde ich meine Hand auf Ägypten legen und durch große Gerichte meine Heerscharen, mein Volk Israel, aus Ägyptenland führen.
Verses
Author
Language
Category
Media
Preview
Luther 1984:Und der Pharao wird nicht auf euch hören. Dann werde ich meine Hand auf Ägypten legen und durch große Gerichte meine Heerscharen, mein Volk Israel, aus Ägyptenland führen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wenn der Pharao nun auf euch nicht hört, so will ich meine Hand an-1- die Ägypter legen und meine Heerscharen, mein Volk, die Israeliten, aus Ägypten unter gewaltigen Strafgerichten wegführen. -1) o: auf.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und der Pharao wird nicht auf euch hören. Dann werde ich meine Hand an Ägypten-1- legen und meine Heerscharen, mein Volk, die Söhne Israel, durch große Gerichte aus dem Land Ägypten herausführen. -1) o: die Ägypter.
Schlachter 1952:Aber der Pharao wird euch nicht hören, so daß ich meine Hand an Ägypten legen und mein Heer, mein Volk, die Kinder Israel, durch große Gerichte aus dem Lande Ägypten führen werde.
Zürcher 1931:Der Pharao wird nicht auf euch hören; dann will ich die Hand an Ägypten legen und meine Heerscharen, mein Volk Israel, durch gewaltige Gerichte aus dem Lande Ägypten führen,
Luther 1912:Und Pharao wird euch nicht hören, auf daß ich meine Hand in Ägypten beweise und führe mein Heer, mein Volk, die Kinder Israel, aus Ägyptenland durch große Gerichte.
Buber-Rosenzweig 1929:wird Pharao nicht auf euch hören, dann gebe ich meine Hand wider Ägypten und führe meine Scharen, mein Volk, die Söhne Jissraels, aus dem Land Ägypten, mit großen Gerichten,
Tur-Sinai 1954:Und Par'o wird nicht auf euch hören, und ich werde meine Hand auf Mizraim legen und werde meine Scharen, mein Volk, die Kinder Jisraël, aus Mizraim führen mit großen Strafgerichten.
Luther 1545 (Original):Vnd Pharao wird euch nicht hören, Auff das ich meine Hand in Egypten beweise, vnd füre mein Heer, mein Volck, die kinder Jsrael, aus Egyptenland durch grosse Gerichte.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und Pharao wird euch nicht hören, auf daß ich meine Hand in Ägypten beweise und führe mein Heer, mein Volk, die Kinder Israel, aus Ägyptenland durch große Gerichte.
NeÜ 2021:Der Pharao wird nicht auf euch hören. Deshalb wird Ägypten meine Macht zu spüren bekommen, und ich werde meine Scharen, mein Volk, die Israeliten, unter gewaltigen Strafgerichten aus dem Land Ägypten herausführen.
Jantzen/Jettel 2016:Und der Pharao wird nicht auf euch hören. Und ich werde meine Hand an Ägypten legen, und meine Heere, mein Volk, die Söhne Israels, aus dem Lande Ägypten führen durch große Gerichte. a) a) 2. Mose 6, 6
English Standard Version 2001:Pharaoh will not listen to you. Then I will lay my hand on Egypt and bring my hosts, my people the children of Israel, out of the land of Egypt by great acts of judgment.
King James Version 1611:But Pharaoh shall not hearken unto you, that I may lay my hand upon Egypt, and bring forth mine armies, [and] my people the children of Israel, out of the land of Egypt by great judgments.
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:7, 4: mein Heer, mein Volk. Der erste Ausdruck in dieser zweifachen Bezeichnung für Israel stammt ursprünglich aus 6, 26. Die Nation wurde so organisiert angesehen wie eine Armee mit ihren verschiedenen Divisionen (ihren Stämmen) und auch als Gottes militärisches Instrument, das er gegen die Kanaaniter einsetzen sollte. Der zweite Ausdruck offenbarte mit seinem Personalpronomen, dass es unangebracht war, dass der Pharao handelte, als gehöre das Volk ihm.
Pages
1
ID
2007004
Files
html (6.13 kB)