Part 18089Part 18091

Bibel - Teil 18090/31169: Jesaja 19,17: Und die Ägypter werden sich fürchten vor dem Lande Juda; wenn sie daran denken, werden sie erschrecken wegen des Rates des HERRN Zebaoth, den er über sie beschlossen hat.

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
23019017
Preview
Luther 1984:Und die Ägypter werden sich fürchten vor dem Lande Juda; wenn sie daran denken, werden sie erschrecken wegen des Rates des HERRN Zebaoth, den er über sie beschlossen hat.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):und so wird das Land Juda für die Ägypter ein betäubender Schrecken sein: so oft man es vor ihnen erwähnt, werden sie in Angst geraten vor dem Ratschluß, den der HErr der Heerscharen in bezug auf sie gefaßt hat.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und das Land Juda wird für Ägypten zum Schrecken werden. So oft jemand es bei den Ägyptern erwähnt, werden sie-1- beben vor dem Ratschluß des HERRN der Heerscharen, den er über sie beschlossen hat. -1) w: es vor ihm erwähnt, wird es.
Schlachter 1952:Es wird auch das Land Juda für die Ägypter ein Schrecken sein; jede Erwähnung desselben wird sie in Furcht versetzen vor dem Ratschlusse des HERRN der Heerscharen, den er gegen sie beschlossen hat.
Zürcher 1931:Und das Land Juda wird für die Ägypter ein Schrecken sein; ein jeder, den man daran erinnert, der wird erschrecken ob des Ratschlusses, den der Herr der Heerscharen über sie beschliesst.
Luther 1912:Und Ägypten wird sich fürchten vor dem Lande Juda, daß, wer desselben gedenkt, wird davor erschrecken über den Rat des Herrn Zebaoth, den er über sie beschlossen hat.
Buber-Rosenzweig 1929:Dann wird der Boden Jehudas für Ägypten zum Gruseln, allwann mans seiner gedenken läßt, muß es erschrecken vor SEINEM, des Umscharten, Ratschluß, den er über es beschloß.
Tur-Sinai 1954:Dann wird Jehudas Boden / Mizraim zum Graun. / Wo immer einer ihn vor ihm erwähnt / da schrickt es vor dem Plan des Ewigen der Scharen / den er dawider plant. /
Luther 1545 (Original):Vnd Egypten wird sich fürchten, fur dem lande Juda, das, wer desselbigen gedencket, wird dafur erschrecken, vber dem Rat des HERRN Zebaoth, den er vber sie beschlossen hat.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und Ägypten wird sich fürchten vor dem Lande Juda, daß, wer desselbigen gedenkt, wird davor erschrecken, über dem Rat des HERRN Zebaoth, den er über sie beschlossen hat.
NeÜ 2021:Vor dem Land Juda haben sie dann schreckliche Angst. Allein der Name Judas bringt die Ägypter zum Zittern. Sie fürchten sich vor dem, was Jahwe, der Allmächtige, gegen sie beschlossen hat.
Jantzen/Jettel 2016:Und das Land Juda wird für Ägypten zum Schrecken sein. Sooft jemand es vor den Ägyptern erwähnt, werden sie beben wegen des Ratschlusses JAHWEHS der Heere, den er über sie beschlossen hat. a) a) Schreck . Jeremia 25,15 .19; 43, 8-13; Ratschluß Jesaja 14,24-27; 20, 3-5
English Standard Version 2001:And the land of Judah will become a terror to the Egyptians. Everyone to whom it is mentioned will fear because of the purpose that the LORD of hosts has purposed against them.
King James Version 1611:And the land of Judah shall be a terror unto Egypt, every one that maketh mention thereof shall be afraid in himself, because of the counsel of the LORD of hosts, which he hath determined against it.
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:19, 16: Jesaja wendet sich nun von Ägyptens gerade in V. 1-15 beschriebener Notlage ab und fährt damit fort, Ägyptens letztendliche Umkehr zum wahren Gott zu beschreiben. Sie wird »an jenem Tag« (V. 16) geschehen, womit die Zeit der millenialen Herrschaft Christi gemeint ist. Diese Eigenschaften gelten für Ägypten bis jetzt noch nicht. 19, 16 Weiber … zittern und erschrecken. Gottes Gericht wird das mächtige Ägypten so lähmen, dass die Nation erkennt, dass sie schutzund hilflos ist.

Files

html (6.31 kB)