Bibel - Teil 19822/31169: Jeremia 32,23: aber als sie hineinkamen und es in Besitz nahmen, gehorchten sie deiner Stimme nicht, wandelten auch nicht nach deinem Gesetz, und alles, was du ihnen gebotest, daß sie es tun...

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
24032023
Preview
Luther 1984:aber als sie hineinkamen und es in Besitz nahmen, gehorchten sie deiner Stimme nicht, wandelten auch nicht nach deinem Gesetz, und alles, was du ihnen gebotest, daß sie es tun sollten, taten sie nicht; darum ließest du ihnen auch all dies Unheil widerfahren:
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Als sie aber hineingekommen waren und es in Besitz genommen hatten, hörten sie nicht auf deine Weisungen und lebten nicht nach deinem Gesetz und taten nichts von allem, was du ihnen zu tun geboten hattest; darum hast du ihnen all dies Unglück widerfahren lassen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und sie sind hineingekommen und haben es in Besitz genommen-a-. Aber sie hörten nicht auf deine Stimme, und in deinem Gesetz lebten-1- sie nicht: sie haben nichts getan von allem, was du ihnen zu tun geboten hattest-b-. Da hast du ihnen all dieses Unheil widerfahren lassen-c-. -1) w: gingen. a) Josua 21,43. b) Jeremia 7,24-26; Nehemia 9,26. c) Jeremia 11,8; Josua 23,16.
Schlachter 1952:Als sie nun kamen und es einnahmen, gehorchten sie deiner Stimme nicht und wandelten nicht in deinem Gesetz, sie taten nichts von dem, was du ihnen zu tun geboten hattest; darum ist ihnen all dieses Unglück begegnet.
Zürcher 1931:Und sie zogen ein und nahmen es in Besitz, aber sie hörten nicht auf deine Stimme und wandelten nicht nach deinem Gesetze; nichts von alledem, was du ihnen zu tun geboten, haben sie getan. Darum liessest du all dieses Unglück über sie kommen -
Luther 1912:und da sie hineinkamen und es besaßen, gehorchten sie deiner Stimme nicht, wandelten auch nicht nach deinem Gesetz; und alles, was du ihnen gebotest, daß sie es tun sollten, das ließen sie; darum du auch ihnen all dies Unglück ließest widerfahren:
Buber-Rosenzweig 1929:sie kamen, sie ererbten es, aber sie hörten nicht auf deine Stimme, in deiner Weisung gingen sie nicht, alles, was du ihnen zu tun geboten hattest, taten sie nicht, da hast du sie mit all diesem Bösen getroffen, -
Tur-Sinai 1954:Und sie kamen und nahmen es in Besitz, dann aber hörten sie nicht auf deine Stimme und wandelten nicht in deiner Weisung, alles was du ihnen zu tun befohlen, taten sie nicht, und so ließest du all dieses Unheil sie treffen.
Luther 1545 (Original):Vnd da sie hinein kamen, vnd es besassen, gehorchten sie deiner stimme nicht, wandelten auch nicht nach deinem Gesetze, vnd alles, was du jnen gebotest, das sie thun solten, das liessen sie, Darumb du auch jnen alle dis Vnglück liessest widerfaren.
Luther 1545 (hochdeutsch):und da sie hineinkamen und es besaßen, gehorchten sie deiner Stimme nicht, wandelten auch nicht nach deinem Gesetze, und alles, was du ihnen gebotest, daß sie tun sollten, das ließen sie, darum du auch ihnen all dies Unglück ließest widerfahren:
NeÜ 2021:Sie kamen hinein und nahmen es in Besitz. Doch dann hörten sie nicht mehr auf dich und lebten nicht mehr nach deiner Weisung. Sie taten nichts von dem, was du ihnen befohlen hattest. Da hast du nun dieses Unheil über sie hereinbrechen lassen.
Jantzen/Jettel 2016:Und sie sind hineingekommen und haben es in Besitz genommen; aber sie hörten nicht auf deine Stimme und wandelten nicht in deiner Weisung* ; sie haben nichts getan von allem, was du ihnen zu tun geboten hattest. Da hast du ihnen all dieses Unheil widerfahren lassen. a)
a) nicht Jeremia 7,24-26; 11, 8; Nehemia 9,26; Unheil 5. Mose 27,26; Josua 23,16; Esra 9,7; Daniel 9,11 .12
English Standard Version 2001:And they entered and took possession of it. But they did not obey your voice or walk in your law. They did nothing of all you commanded them to do. Therefore you have made all this disaster come upon them.
King James Version 1611:And they came in, and possessed it; but they obeyed not thy voice, neither walked in thy law; they have done nothing of all that thou commandedst them to do: therefore thou hast caused all this evil to come upon them:
John MacArthur Studienbibel:32, 16: Jeremia fragte sich, weshalb Gott ihn dieses Feld lösen ließ, der Gott, der die souveräne Macht besitzt, das zu tun, was er will, sowohl in der gegenwärtigen Gefangenschaft als auch bei der zukünftigen Rückkehr.

Files

html (7.24 kB)