Part 19884Part 19886

Bibel - Teil 19885/31169: Jeremia 34,16: Jetzt aber seid ihr umgeschlagen und habt meinen Namen entheiligt! Ein jeder fordert seinen Sklaven und seine Sklavin zurück, die ihr freigelassen hattet, so daß sie gehen...

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
24034016
Preview
Luther 1984:Jetzt aber seid ihr umgeschlagen und habt meinen Namen entheiligt! Ein jeder fordert seinen Sklaven und seine Sklavin zurück, die ihr freigelassen hattet, so daß sie gehen konnten, wohin sie wollten, und zwingt sie jetzt, daß sie wieder eure Sklaven und Sklavinnen sein müssen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Dann aber seid ihr wieder anderen Sinnes geworden und habt meinen Namen entehrt, indem ihr ein jeder seinen Sklaven und seine Sklavin, die ihr auf ihr Verlangen bereits freigelassen hattet, zurückgeholt und zwangsweise wieder zu euren Sklaven und Sklavinnen gemacht habt.»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:(Dann) aber habt ihr euch (wieder) umgewandt-a- und meinen Namen entweiht-b- und habt jeder seinen Sklaven und jeder seine Sklavin zurückgeholt, die ihr auf ihren Wunsch-1- als Freie entlassen hattet. Und ihr habt sie (wieder) unterjocht, daß sie Sklaven und Sklavinnen für euch sein sollen. -1) d.h. daß sie gehen, wohin sie wollen; o: daß sie freie Verfügung über sich selbst haben; w: für ihr Leben; o: für ihre Seele. a) Matthäus 21,30. b) 3. Mose 19,12.
Schlachter 1952:Aber darnach reute es euch wieder, und ihr entheiligtet meinen Namen, indem jedermann seinen Knecht und jedermann seine Magd, welche ihr nach ihrem Wunsch freigelassen hattet, wieder zurückgefordert und sie gezwungen habt, eure Knechte und Mägde zu sein.
Zürcher 1931:Dann aber seid ihr andern Sinnes geworden und habt meinen Namen entweiht: ihr habt ein jeder seinen Sklaven und seine Sklavin, die ihr nach ihrem Belieben frei hattet gehen lassen, zurückgeholt und sie gezwungen, wieder eure Sklaven und Sklavinnen zu werden.
Luther 1912:Aber ihr seid umgeschlagen und entheiligt meinen Namen; und ein jeglicher fordert seinen Knecht und seine Magd wieder, die ihr hattet freigegeben, daß sie ihr selbst eigen wären, und zwingt sie nun, daß sie eure Knechte und Mägde sein müssen.
Buber-Rosenzweig 1929:dann aber kehrtet ihr euch wieder ab, gabt meinen Namen preis, hießet zurückkehren jedermann seinen Knecht, jedermann seine Magd, die ihr geledigt in ihre Selbständigkeit geschickt hattet, nötigtet sie, euch zu Knechten, zu Mägden zu werden!
Tur-Sinai 1954:Und nun seid ihr wieder umgekehrt und habt meinen Namen geschändet und jeder seinen Sklaven und jeder seine Magd zurückgeholt, die ihr frei, zu eigenem Belieben entlassen habt, und sie gepreßt, euch wieder Sklaven und Mägde zu sein.
Luther 1545 (Original):Aber jr seid vmbgeschlagen, vnd entheiliget meinen Namen, Vnd ein jglicher foddert seinen Knecht vnd seine Magd wider, die jr hattet frey gegeben, das sie jr selbs eigen weren, Vnd zwinget sie nu, das sie ewr knechte vnd megde sein müssen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Aber ihr seid umgeschlagen und entheiliget meinen Namen; und ein jeglicher fordert seinen Knecht und seine Magd wieder, die ihr hattet freigegeben, daß sie ihr selbst eigen wären, und zwinget sie nun, daß sie eure Knechte und Mägde sein müssen.
NeÜ 2021:Aber dann habt ihr eure Meinung wieder geändert und dadurch meinen Namen geschändet. Ihr habt eure Sklaven und Sklavinnen wieder zurückgeholt, die ihr gerade in die Freiheit entlassen hattet, und habt sie erneut zum Dienst gezwungen.
Jantzen/Jettel 2016:aber ihr habt euch wieder umgewandt und meinen Namen entweiht und habt jeder seinen Knecht und jeder seine Magd wiederkommen lassen, die ihr nach ihrem Belieben frei entlassen hattet. Und ihr habt sie unterjocht, dass sie euch zu Knechten und zu Mägden seien. a)
a) wieder Jeremia 7,24; entweiht 2. Mose 20,7; 3. Mose 19,12; Hesekiel 17,18
English Standard Version 2001:but then you turned around and profaned my name when each of you took back his male and female slaves, whom you had set free according to their desire, and you brought them into subjection to be your slaves.
King James Version 1611:But ye turned and polluted my name, and caused every man his servant, and every man his handmaid, whom ye had set at liberty at their pleasure, to return, and brought them into subjection, to be unto you for servants and for handmaids.
John MacArthur Studienbibel:34, 12: Da erging das Wort. Gott erinnerte die untreuen Juden an seinen Bund, als er die Israeliten aus der ägyptischen Knechtschaft befreite (vgl. 2. Mose 21,2; 5. Mose 15,12-15). Er hatte befohlen, dass hebräische Knechte nur 6 Jahre dienen und im siebten freigelassen werden sollten (V. 13.14).

Files

html (7.36 kB)