Part 20074Part 20076

Bibel - Teil 20075/31169: Jeremia 43,10: und sprich zu ihnen: So spricht der HERR Zebaoth, der Gott Israels: Siehe, ich will hinsenden und meinen Knecht Nebukadnezar, den König von Babel, holen lassen und will seinen...

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
24043010
Preview
Luther 1984:und sprich zu ihnen: So spricht der HERR Zebaoth, der Gott Israels: Siehe, ich will hinsenden und -a-meinen Knecht Nebukadnezar, den König von Babel, holen lassen und will seinen Thron oben auf diese Steine setzen, die ich eingraben ließ; und er soll seinen Thronhimmel darüber ausspannen. -a) Jeremia 25,9.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):und sage zu ihnen: ,So hat der HErr der Heerscharen, der Gott Israels, gesprochen: Wisset wohl: ich will meinen Knecht Nebukadnezar, den König von Babylon, herkommen lassen und seinen Thron auf diesen Steinen, die du hier eingesenkt hast, aufstellen; er wird dann sein Thronzelt über ihnen ausspannen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und sage zu ihnen: So spricht der HERR der Heerscharen, der Gott Israels: Siehe, ich sende hin und hole meinen Knecht Nebukadnezar, den König von Babel, und setze-1- seinen Thron auf diese Steine, die ich vergraben-2- habe. Und er wird seinen Prachtteppich-3- über ihnen ausbreiten-a-. -1) LXX und syrÜs: er wird setzen. 2) o: verborgen; dasselbe Wort wie in Jeremia 13,4.5. 3) o: Baldachin; die Bed. des Wortes ist unsicher. a) Jeremia 27,6.
Schlachter 1952:Und sage zu ihnen: So spricht der HERR der Heerscharen, der Gott Israels: Sehet, ich will meinen Knecht Nebukadnezar, den König von Babel, holen lassen und seinen Thron über diesen Steinen aufrichten, die ich verborgen habe, und er wird seinen Prachtteppich darüber spannen.
Zürcher 1931:und sage zu ihnen: So spricht der Herr der Heerscharen, der Gott Israels: Siehe, ich sende hin und hole Nebukadrezar, den König von Babel, meinen Knecht, und er wird seinen Thron über diesen Steinen, die du vergraben hast, aufstellen und seinen Prachtteppich darüber ausbreiten.
Luther 1912:und sprich zu ihnen: So spricht der Herr Zebaoth, der Gott Israels: Siehe, ich will hinsenden und a) meinen Knecht Nebukadnezar, den König zu Babel, holen lassen und will seinen Stuhl oben auf diese Steine setzen, die ich verscharrt habe; und er soll sein Gezelt darüberschlagen. - a) Jeremia 25,9.
Buber-Rosenzweig 1929:sprich zu ihnen: So hat ER der Umscharte gesprochen, der Gott Jissraels: Wohlan, ich sende hin, ich hole Nebukadrezar König von Babel, meinen Knecht, ich setze seinen Stuhl oberhalb dieser Steine, die ich verscharren ließ, er soll seinen Prachthimmel über ihnen spannen.
Tur-Sinai 1954:und sprich zu ihnen: So spricht der Ewige der Scharen, der Gott Jisraëls: Sieh, ich sende hin und hole Nebuchadrezzar, den König von Babel, meinen Knecht, und setze seinen Thron über diese Steine, die ich vergraben habe, und er wird sein Netz über sie ausspannen.
Luther 1545 (Original):Vnd sprich zu jnen, so spricht der HERR Zebaoth der Gott Jsrael, Sihe, Ich wil hin senden, vnd meinen Knecht NebucadNezar den König zu Babel holen lassen, vnd wil seinen Stuel oben auff diese Steine setzen, die ich verscharret habe, vnd er sol seine Gezelt drüber schlahen.
Luther 1545 (hochdeutsch):und sprich zu ihnen: So spricht der HERR Zebaoth, der Gott Israels: Siehe, ich will hinsenden und meinen Knecht Nebukadnezar, den König zu Babel, holen lassen und will seinen Stuhl oben auf diese Steine setzen, die ich verscharret habe; und er soll sein Gezelt darüber schlagen.
NeÜ 2021:Dann sag zu ihnen: 'So spricht Jahwe, der allmächtige Gott Israels: Passt auf! Ich werde meinen Diener Nebukadnezzar, den König von Babylon, hierher holen. Über diesen Steinen hier, die ich vergraben habe, werde ich ihn seinen Thron stellen lassen. Und darüber wird er sein Prunkzelt spannen.
Jantzen/Jettel 2016:und sprich zu ihnen: „So sagt JAHWEH der Heere, der Gott Israels: „Siehe, ich sende hin und hole Nebukadrezar, 1) den König von Babel, meinen a)Knecht, und setze seinen Thron über diese Steine, die ich eingesenkt habe. Und er wird seinen Prachtteppich über ihnen ausbreiten.
a) Knecht Jeremia 25,9; 27, 6; 46, 25-26
1) d. i. Nebukadmezar
English Standard Version 2001:and say to them, 'Thus says the LORD of hosts, the God of Israel: Behold, I will send and take Nebuchadnezzar the king of Babylon, my servant, and I will set his throne above these stones that I have hidden, and he will spread his royal canopy over them.
King James Version 1611:And say unto them, Thus saith the LORD of hosts, the God of Israel; Behold, I will send and take Nebuchadrezzar the king of Babylon, my servant, and will set his throne upon these stones that I have hid; and he shall spread his royal pavilion over them.
John MacArthur Studienbibel:43, 9: Nimm große Steine. Steine, die im Boden am Eingang des Hauses des Pharaos verborgen werden sollten, zeigten den Ort an, über den der Eroberer, der König Babylons, Verwüstung über Ägypten bringen und wo er seinen Thron aufrichten würde. Das erfüllte sich bei der Invasion von ca. 568/67 v.Chr.

Files

html (7.63 kB)