Bibel - Teil 20279/31169: Jeremia 50,45: So hört nun den Ratschluß des HERRN, den er über Babel gefaßt hat, und seine Gedanken, die er hat über die Einwohner im Lande der Chaldäer! Was gilt's? Wird man sie nicht...

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
24050045
Preview
Luther 1984:So hört nun den Ratschluß des HERRN, den er über Babel gefaßt hat, und seine Gedanken, die er hat über die Einwohner im Lande der Chaldäer! Was gilt's? Wird man sie nicht fortschleifen mit den geringsten ihrer Schafe, werden ihretwegen nicht ihre Auen veröden?
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Darum vernehmt den Ratschluß, den der HErr gegen Babylon gefaßt hat, und die Absichten, mit denen er sich gegen das Land der Chaldäer trägt: Fürwahr, die Hirtenbuben werden sie wegschleppen! fürwahr, ihre eigene Trift wird sich über sie entsetzen!-a- -a) vgl. Jeremia 49,20.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Darum hört den Ratschluß des HERRN, den er über Babel beschlossen hat, und seine Gedanken, die er über das Land der Chaldäer denkt-1-: Wahrlich, man wird sie fortschleppen, (auch) die Geringen der Herde-2-! Wahrlich, der Weideplatz-3- wird sich über sie entsetzen! -1) o: seine Pläne, die er . . . plant. 2) aüs: die Geringen der Herde werden sie fortschleppen. 3) o: ihre Wohnstätte.
Schlachter 1952:Darum höret den Ratschluß des HERRN, welchen er über Babel beschlossen, und seine Absichten, die er über das Land der Chaldäer hat: So gewiß die kleine Herde mißhandelt worden ist, so gewiß soll um ihretwillen die Aue verwüstet werden!
Zürcher 1931:Darum hört den Ratschluss, den der Herr über Babel beschlossen, und die Pläne, die er wider das Land der Chaldäer geplant hat: Fürwahr, weggeschleppt werden die Hirtenbuben! Fürwahr, es wird sich über sie entsetzen ihre Aue!
Luther 1912:So höret nun den Ratschlag des Herrn, den er über Babel hat, und seine Gedanken, die er hat über die Einwohner im Lande der Chaldäer! Was gilt’s? ob nicht die Hirtenknaben sie fortschleifen werden und ihre Wohnung zerstören.
Buber-Rosenzweig 1929:- Drum hört SEINEN Ratschluß, den er beschloß gegen Babel, und seine Planungen, die gegens Land der Chaldäer er plant: Zerren nicht die Schäferbuben sie fort, erstarrt nicht die Trift über sie, ...!
Tur-Sinai 1954:Darum hört den Plan des Ewigen, den er geplant über Babel, und seine Gedanken, die er gedacht über das Land der Kasdäer: Ob nicht die Buben / der Herde sie schleppen / sich nicht entsetzt / die Trift über sie! /
Luther 1545 (Original):Sihe, er kompt herauff, wie ein Lewe, vom stoltzen Jordan, wider die festen Hütten, Denn ich wil jn daselbs her eilends lauffen lassen, Vnd wer weis, wer der Jüngling ist, den ich wider sie rüsten werde? Denn wer ist mir gleich? Wer wil mich meistern? Vnd wer ist der Hirte, der mir widerstehen kan? -[Jüngling] Alexander Magnus.
Luther 1545 (hochdeutsch):So höret nun den Ratschlag des HERRN, den er über Babel hat, und seine Gedanken, die er hat über die Einwohner im Lande der Chaldäer! Was gilt's, ob nicht die Hirtenknaben sie schleifen werden und ihre Wohnung zerstören?
NeÜ 2021:Darum hört, was Jahwe über Babylon beschlossen hat, was er über das Land der Chaldäer denkt:Wie eine Herde schleppt man sie fort, / selbst die Kinder und die Schwachen. / Ihr eigenes Land ist entsetzt über sie.
Jantzen/Jettel 2016:Darum hört den Ratschluss JAHWEHS, den er über Babel beschlossen hat, und seine Gedanken, die er über das Land der Chaldäer denkt: Ja, man wird sie fortschleppen, die Geringen der Herde; ja, der Weideplatz wird sich über sie entsetzen! a)
a) Ratschl . Jeremia 49,20; 51, 11; Jesaja 14,26 .27; Apostelgeschichte 4,28; Epheser 1,9 .10
English Standard Version 2001:Therefore hear the plan that the LORD has made against Babylon, and the purposes that he has formed against the land of the Chaldeans: Surely the little ones of their flock shall be dragged away; surely their fold shall be appalled at their fate.
King James Version 1611:Therefore hear ye the counsel of the LORD, that he hath taken against Babylon; and his purposes, that he hath purposed against the land of the Chaldeans: Surely the least of the flock shall draw them out: surely he shall make [their] habitation desolate with them.

Files

html (6.74 kB)