Part 20368Part 20370

Bibel - Teil 20369/31169: Jeremia 52,25: und aus der Stadt einen Kämmerer, der über die Kriegsleute gesetzt war, und sieben Männer, welche stets um den König sein mußten, die man in der Stadt fand, dazu den Schreiber...

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
24052025
Preview
Luther 1984:und aus der Stadt einen Kämmerer, der über die Kriegsleute gesetzt war, und sieben Männer, welche stets um den König sein mußten, die man in der Stadt fand, dazu den Schreiber des Feldhauptmanns, der das Volk des Landes zum Heer aufbot, und sechzig Mann vom Volk des Landes, die man in der Stadt fand;
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ferner nahm er aus der Stadt den einen Kämmerer fest, der den Oberbefehl über das Kriegsvolk gehabt hatte, sowie sieben Männer von denen, die zu der ständigen Umgebung des Königs gehört hatten und die in der Stadt vorgefunden waren, außerdem den Schreiber des Feldhauptmanns, der das Landvolk zum Heeresdienst ausgehoben hatte, außerdem sechzig Personen aus der Landbevölkerung, die noch in der Stadt angetroffen waren.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und aus der Stadt nahm er einen Hofbeamten-1-, der über die Kriegsleute eingesetzt war, und sieben Männer von denen, die ständig um den König waren-2-, die sich in der Stadt fanden, und den Schreiber des Heerobersten, der das Volk des Landes zum Heeresdienst aushob, und sechzig Mann vom Volk des Landes, die sich in der Stadt fanden. -1) w: Eunuchen. 2) w: die das Gesicht des Königs sahen.
Schlachter 1952:er nahm auch aus der Stadt einen Kämmerer, der über das Kriegsvolk gesetzt war, und sieben Männer von denen, die das Angesicht des Königs gesehen hatten, die in der Stadt gefunden wurden, dazu den Schreiber des Feldhauptmanns, der das Landvolk zum Heeresdienst aushob, und sechzig Mann vom Landvolk, die in der Stadt gefunden wurden;
Zürcher 1931:aus der Stadt aber nahm er einen Hofbeamten, der über das Kriegsvolk gesetzt war, und sieben Männer von den Vertrauten des Königs, die man in der Stadt vorfand, und den Schreiber des Feldhauptmanns, der das Landvolk für den Kriegsdienst aushob, desgleichen sechzig Mann aus dem Landvolk, die sich in der Stadt vorfanden -
Luther 1912:und einen Kämmerer aus der Stadt, welcher über die Kriegsleute gesetzt war, und sieben Männer, welche um den König sein mußten, die in der Stadt gefunden wurden, dazu den Schreiber des Feldhauptmanns, der das Volk im Lande zum Heer aufbot, dazu sechzig Mann Landvolks, so in der Stadt gefunden wurden:
Buber-Rosenzweig 1929:und aus der Stadt nahm er den einen Kämmerer, welcher der Kriegsmannschaft zugeordnet war, und sieben Männer von denen, die das Antlitz des Königs sehen durften, die sich in der Stadt fanden, und des Scharobersten Schreiber, der die Volkschaft des Landes zusammenzuscharen hatte, und sechzig Mann von der Volkschaft des Landes, die noch mitten in der Stadt gefunden worden waren,
Tur-Sinai 1954:und aus der Stadt nahm er einen Höfling, der über die Kriegsleute bestellt war, und sieben Männer von denen, die das Antlitz des Königs sehen, die sich in der Stadt vorfanden, und den Schreiber des Heeresobersten, der das Volk des Landes zum Heeresdienst aushob, und sechzig Mann vom Volk des Landes, die sich in der Stadt vorfanden,
Luther 1545 (Original):Vnd der Heubtman nam den Priester Seraja, aus der ersten Ordenung, vnd den Priester Zephanja aus der andern Ordenung, vnd drey Thurhüter.
Luther 1545 (hochdeutsch):und einen Kämmerer aus der Stadt, welcher über die Kriegsleute gesetzt war, und sieben Männer, welche um den König sein mußten, die in der Stadt funden wurden, dazu Sopher, den Heerfürsten, der das Landvolk zu mustern pflegte, dazu sechzig Mann Landvolks, so in der Stadt funden wurden.
NeÜ 2021:In der Stadt fanden sich noch der Hofbeamte, der für die Soldaten zuständig gewesen war, sieben (Die Parallele in 2. Könige 25,19 hat fünf. Siehe Fußnote zu Vers 12.)Männer, die zu den Vertrauten des Königs gehört hatten, der Beamte, der für die Musterung des Heeres verantwortlich war, und 60 seiner Männer.
Jantzen/Jettel 2016:und aus der Stadt nahm er einen Hofbeamten, der über die Kriegsleute bestellt war, und sieben Männer von denen, die das Angesicht des Königs sahen, die in der Stadt vorgefunden wurden, und den Schreiber des Heerobersten, der das Volk des Landes zum Heer aushob, und sechzig Mann vom Volk des Landes, die in der Stadt vorgefunden wurden. a)
a) Königs 2. Könige 25,19
English Standard Version 2001:and from the city he took an officer who had been in command of the men of war, and seven men of the king's council, who were found in the city; and the secretary of the commander of the army who mustered the people of the land; and sixty men of the people of the land, who were found in the midst of the city.
King James Version 1611:He took also out of the city an eunuch, which had the charge of the men of war; and seven men of them that were near the king's person, which were found in the city; and the principal scribe of the host, who mustered the people of the land; and threescore men of the people of the land, that were found in the midst of the city.
John MacArthur Studienbibel:52, 1: Dieses Kapitel ist nahezu identisch mit 2. Könige 24,18-25, 30 und ein historischer Nachtrag, der Jerusalems Fall detailliert beschreibt (wie Kap. 39). Es beginnt passenderweise mit Judas letztem König und seiner Sünde (597-586 v.Chr.). Die Absicht des Kapitels ist, aufzuzeigen, wie genau Jeremias Prophezeiungen über Jerusalem und Juda waren. 52, 1 Jeremias. Ein anderer Mann als der Verfasser des Buches (vgl. 1, 1).

Files

html (8.07 kB)