Bibel - Teil 20613/31169: Hesekiel 4,16: Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, siehe, ich will den Vorrat an Brot in Jerusalem wegnehmen, daß sie das Brot abgewogen essen müssen und mit Kummer, und das Wasser...

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
26004016
Preview
Luther 1984:Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, siehe, -a-ich will den Vorrat an Brot in Jerusalem wegnehmen, daß sie -b-das Brot abgewogen essen müssen und mit Kummer, und das Wasser abgemessen trinken müssen und mit Schaudern, -a) Hesekiel 5,16. b) 3. Mose 26,26.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Dann fuhr er fort: «Menschensohn, wisse wohl: ich will den Stab-1- des Brotes-a- in Jerusalem zerbrechen, so daß sie das Brot abgewogen und mit Angst essen müssen und das Wasser abgemessen und mit Entsetzen trinken, -1) o: die Stütze. a) vgl. 3. Mose 26,26; Jesaja 3,1.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und er sprach zu mir: Menschensohn, siehe, ich zerbreche den Stab-1- des Brotes in Jerusalem-a- - und sie werden Brot essen nach (genau abgemessenem) Gewicht und in Angst und Wasser trinken nach (genau abgemessenem) Maß und in Entsetzen-b- -, -1) gemeint sind die Stöcke, an denen die ringförmigen Brote aufgehängt sind. a) Hesekiel 5,16; 14, 13; 3. Mose 26,26; 2. Könige 25,3. b) Hesekiel 12,18.19; Klagelieder 4,9.10.
Schlachter 1952:Ferner sprach er zu mir: Menschensohn, siehe, ich will in Jerusalem den Stab des Brotes brechen, so daß sie nach dem Gewicht und mit Kummer Brot essen und nach dem Maß und mit Entsetzen Wasser trinken sollen,
Zürcher 1931:Dann sprach er zu mir: Menschensohn, siehe, ich will in Jerusalem die Stütze des Brotes zerbrechen - sie sollen ihr Brot abgewogen essen und in Bekümmernis, und ihr Wasser abgemessen trinken und mit Entsetzen -, -Hesekiel 5,16; 3. Mose 26,26.
Luther 1912:Und sprach zu mir: Du Menschenkind, siehe, a) ich will den Vorrat des Brots zu Jerusalem wegnehmen, daß sie das Brot essen müssen nach dem Gewicht und mit Kummer, und das Wasser nach dem Maß mit Kummer trinken, - a) Hesek. 5, 16.
Buber-Rosenzweig 1929:Weiter sprach er zu mir: Menschensohn, da, ich zerbreche den Stab des Brots in Jerusalem: daß Brot sie essen abgewogen, in Sorge, Wasser abgemessen trinken, in Starre,
Tur-Sinai 1954:Und er sprach zu mir: ,Menschensohn! Sieh, ich zerbreche den Stab des Brotes in Jeruschalaim, daß Brot sie essen abgewogen und in Angst, und Wasser trinken zugemessen und in Entsetzen,
Luther 1545 (Original):Er aber sprach zu mir, Sihe, Ich wil dir Kuemist fur Menschen mist zu lassen, damit du dein Brot machen solt.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und sprach zu mir: Du Menschenkind, siehe, ich will den Vorrat des Brots zu Jerusalem wegnehmen, daß sie das Brot essen müssen nach dem Gewicht und mit Kummer und das Wasser nach dem Maß mit Kummer trinken,
NeÜ 2021:Und er fuhr fort: Du Mensch, hör zu! Ich zerstöre Jerusalems Vorrat an Brot, (Wörtlich: "Ich zerbreche den Stab des Brotes." So auch Hesekiel 5,16; 14, 13. In die Mitte der Brotfladen wurde schon vor dem Backen mit dem Finger ein Loch gebohrt, sodass sie anschließend, auf einen Stab gesteckt, aufbewahrt werden konnten.)sodass sie es abwiegen werden und mit Angst essen und das Wasser abmessen und mit Entsetzen trinken.
Jantzen/Jettel 2016:Und er sagte zu mir: „Menschensohn - siehe - ich will in Jerusalem den Stab des Brotes zerbrechen. Und sie werden Brot nach dem Gewicht und in Angst essen und Wasser abgemessen und in Entsetzen trinken, a)
a) zerbrech . Hesekiel 5,16; 3. Mose 26,26; essen Hesekiel 4,10; 12, 18 .19
English Standard Version 2001:Moreover, he said to me, Son of man, behold, I will break the supply of bread in Jerusalem. They shall eat bread by weight and with anxiety, and they shall drink water by measure and in dismay.
King James Version 1611:Moreover he said unto me, Son of man, behold, I will break the staff of bread in Jerusalem: and they shall eat bread by weight, and with care; and they shall drink water by measure, and with astonishment:
John MacArthur Studienbibel:4, 16: Schon bald sollten sie keinerlei Brot noch Wasser mehr haben, und dann würden sie wegen der Hungersnot und ihrer Freveltat trauern (vgl. 3. Mose 26,21-26).

Files

html (7.23 kB)