Part 22567Part 22569

Bibel - Teil 22568/31169: Amos 9,5: Denn Gott, der HERR Zebaoth, ist es, der die Erde anrührt, daß sie bebt und alle ihre Bewohner trauern müssen, und daß sie sich hebt wie die Wasser des Nils und sich senkt wie der...

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
30009005
Preview
Luther 1984:Denn Gott, der HERR Zebaoth, ist es, der die Erde anrührt, daß sie bebt und alle ihre Bewohner trauern müssen, und daß sie -a-sich hebt wie die Wasser des Nils und sich senkt wie der Strom Ägyptens; -a) Amos 8,8.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Und Gott, der HErr der Heerscharen, der die Erde anrührt, so daß sie zergeht und alle ihre Bewohner trauern, so daß die Erde überall sich emporhebt wie der Nil und sich wieder senkt wie der Strom Ägyptens;
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und der Herr, der HERR der Heerscharen, der die Erde anrührt, daß sie wankt-a-, daß alle, die auf ihr wohnen, trauern, daß sie sich überall erhebt wie der Strom und zurücksinkt wie der Strom Ägyptens-b-; -a) Micha 1,3.4; Nahum 1,5. b) Amos 8,8.
Schlachter 1952:Wenn Gott, der HERR der Heerscharen, das Land anrührt, so vergeht es, und alle, die darin wohnen, müssen verwelken; es hebt sich wie der Nil und sinkt zurück wie der ägyptische Strom.
Zürcher 1931:Der Herr, der Gott der Heerscharen, der die Erde anrührt, dass sie wogt und all ihre Bewohner trauern, dass sie allenthalben sich hebt wie der Nil und sich senkt wie der Strom Ägyptens; -Amos 8,8.
Luther 1912:Denn der Herr Herr Zebaoth ist ein solcher: wenn er ein Land anrührt, so zerschmilzt es, daß alle Einwohner trauern müssen; daß es soll ganz überlaufen werden wie mit einem a) Wasser und überschwemmt werden wie mit dem Fluß Ägyptens. - a) Amos 8,8.
Buber-Rosenzweig 1929:Mein Herr, ER der Umscharte, der an das Erdland rührt, daß es lockert, daß alle trauern, die darauf siedeln, daß es hochsteigt überall wie der Nilfluß, daß es wie der Fluß Ägyptens dann sinkt, -
Tur-Sinai 1954:Der Herr, der Gott der Scharen / der an die Erde rührt, daß sie sich löst / verkümmern alle die drauf wohnen / da steigt es auf ganz wie beim Nil / bleibt abgelagert wie beim Nil Mizraims. /
Luther 1545 (Original):Denn der HErr HERR Zebaoth ist ein solcher, wenn er ein Land anrüret, so zurschmeltzt es, Das alle Einwoner trawren müssen, das es sol gantz vber sie her lauffen, wie ein Wasser, vnd vberschwemmet werden, wie mit dem flus in Egypten. -[Dem flus in Egypten] Das ist der Nilus, der alle jar das Land in Egypten vberschwemmet im Sommer.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn der Herr HERR Zebaoth ist ein solcher: wenn er ein Land anrühret, so zerschmilzet es, daß alle Einwohner trauern müssen, daß es soll ganz über sie her laufen wie ein Wasser und überschwemmet werden wie mit dem Fluß in Ägypten.
NeÜ 2021:Was für ein Gott!: Jahwe, der Herr aller Heere: / Berührt er die Erde, so bebt sie, / dass all ihre Bewohner trauern. / Dann hebt sie sich wie der Nil / und senkt sich wie der Strom von Ägypten.
Jantzen/Jettel 2016:Und der Herr, JAHWEH der Heere, der das Land anrührt, und es zerfließt, und es trauern alle, die darin wohnen, und es steigt insgesamt empor wie der Nil und sinkt zurück wie der Strom Ägyptens, a)
a) vergeht Psalm 104,32; Jesaja 51,6; Micha 1,3 .4; hebt Amos 8,8
English Standard Version 2001:The Lord GOD of hosts, he who touches the earth and it melts, and all who dwell in it mourn, and all of it rises like the Nile, and sinks again, like the Nile of Egypt;
King James Version 1611:And the Lord GOD of hosts [is] he that toucheth the land, and it shall melt, and all that dwell therein shall mourn: and it shall rise up wholly like a flood; and shall be drowned, as [by] the flood of Egypt.
John MacArthur Studienbibel:9, 5: Damit niemand die Macht des Herrn in Frage stellte, wird an seine Allmacht erinnert, die er in der Schöpfung und seiner souveränen Herrschaft über die Völker bewies. Andere Völker wurden aus ihren Heimatländern verpflanzt, warum nicht auch Israel? 9, 5 der Strom. S. Anm. zu 8,8.

Files

html (6.76 kB)