Part 3276Part 3278

Bibel - Teil 03277/31169: 3. Mose 18, 25: Das Land wurde dadurch unrein, und ich suchte seine Schuld an ihm heim, daß das Land seine Bewohner ausspie.

Verses
Author
Language
Category
Media
Preview
Luther 1984:Das Land wurde dadurch unrein, und ich suchte seine Schuld an ihm heim, daß das Land seine Bewohner ausspie.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):[Da das Land dadurch verunreinigt wurde, habe ich seine Verschuldung an ihm heimgesucht, so daß das Land seine Bewohner ausgespieen hat.]
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und das Land wurde unrein gemacht-a-, und ich suchte seine Schuld an ihm heim-b-, und das Land spie seine Bewohner aus. -a) 4. Mose 35, 34; Esra 9, 11; Psalm 106, 38; Jeremia 2, 7; Hesekiel 36, 17. b) Jeremia 5, 9.29.
Schlachter 1952:Und dadurch ist das Land verunreinigt worden. Darum will ich ihre Missetat an ihm heimsuchen, daß das Land seine Einwohner ausspeie.
Zürcher 1931:Dadurch wurde das Land unrein, und ich suchte seine Schuld an ihm heim, sodass das Land seine Bewohner ausspie.
Luther 1912:und das Land ist dadurch verunreinigt. Und ich will ihre Missetat an ihnen heimsuchen, daß das Land seine Einwohner ausspeie.
Buber-Rosenzweig 1929:maklig wurde das Land, ich ordnete seinen Fehl ihm auf, das Land spie seine Insassen aus.
Tur-Sinai 1954:Da wurde das Land unrein, und ich bedachte seine Schuld an ihm, und das Land spie seine Bewohner aus.
Luther 1545 (Original):Vnd das Land da durch verunreinigt ist, Vnd ich wil jre missethat an jnen heimsuchen, das das Land seine Einwoner ausspeie.
Luther 1545 (hochdeutsch):und das Land dadurch verunreiniget ist. Und ich will ihre Missetat an ihnen heimsuchen, daß das Land seine Einwohner ausspeie.
NeÜ 2021:Sie haben das Land unrein gemacht, und ich habe es zur Rechenschaft gezogen, sodass es seine Bewohner ausgespuckt hat.
Jantzen/Jettel 2016:Und das Land wurde verunreinigt, und ich suchte seine Ungerechtigkeit an ihm heim, und das Land spie seine Bewohner aus. a) a) verunrei . 4. Mose 35, 34; Esra 9, 11; Jeremia 2, 7; Hesekiel 36, 17; suchte Jeremia 5, 9 .29; Hosea 2, 15; ausspeit 3. Mose 18, 28; 20, 22; Hesekiel 36, 17-20
English Standard Version 2001:and the land became unclean, so that I punished its iniquity, and the land vomited out its inhabitants.
King James Version 1611:And the land is defiled: therefore I do visit the iniquity thereof upon it, and the land itself vomiteth out her inhabitants.
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:18, 1: Hier werden Gesetze über die Sexualität erteilt. Dadurch sollten die Gräuel unterbunden werden, die von den Heiden in Kanaan praktiziert wurden (18, 27; vgl. 3. Mose 20, 10-21; 5. Mose 22, 13-30). Diese konkreten Gesetze setzen das allgemeine Verbot von Ehebruch voraus ( 2. Mose 20, 14) sowie des Inzests eines Vater, der seine Tochter verführt. Sie heben nicht unbedingt den besonderen Fall der Leviratsehe auf (vgl. 5. Mose 25, 5). Die Strafen für ein solches schändliches Verhalten werden in
Pages
1
ID
3018025

Files

html (6.19 kB)