Part 3362Part 3364

Bibel - Teil 03363/31169: 3. Mose 21,17: Sage zu Aaron: Wenn einer deiner Nachkommen in künftigen Geschlechtern einen Fehler hat, der soll nicht herzutreten, um die Speise seines Gottes zu opfern.

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
3021017
Preview
Luther 1984:Sage zu Aaron: Wenn einer deiner Nachkommen in künftigen Geschlechtern einen Fehler hat, der soll nicht herzutreten, um die Speise seines Gottes zu opfern.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«Teile dem Aaron folgende Verordnungen mit: Wenn irgend einer von deinen Nachkommen in ihren künftigen Geschlechtern einen Leibesfehler an sich hat, so darf er nicht herantreten, um die Speise seines Gottes darzubringen;
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Rede zu Aaron: Jemand von deinen Nachkommen bei ihren Generationen, an dem ein Makel ist, darf nicht herannahen, um das Brot seines Gottes darzubringen;
Schlachter 1952:Rede mit Aaron und sprich: Sollte jemand von deinen Nachkommen in ihren künftigen Geschlechtern mit irgend einem Gebrechen behaftet sein, so darf er sich nicht herzunahen, das Brot seines Gottes darzubringen.
Zürcher 1931:Rede mit Aaron und sprich: Wenn je einmal künftig einer aus deinem Geschlecht ein Gebrechen hat, so darf er nicht herzutreten, um die Speise seines Gottes darzubringen;
Luther 1912:Rede mit Aaron und sprich: Wenn an jemand deiner Nachkommen in euren Geschlechtern ein Fehl ist, der soll nicht herzutreten, daß er das Brot seines Gottes opfere.
Buber-Rosenzweig 1929:Rede zu Aharon, sprechend: Ein Mann aus deinem Samen, in ihre Geschlechter, an dem ein Gebrest sein wird, nahe nicht, darzunahen das Brot seines Gottes.
Tur-Sinai 1954:«Rede zu Aharon und sprich: Jemand von deinem Samen, in ihren künftigen Geschlechtern, an dem ein Leibesfehler ist, soll nicht hintreten, Brot seines Gottes darzubringen.
Luther 1545 (Original):Rede mit Aaron, vnd sprich, Wenn an jemands deines Samens in ewren Geschlechten ein Feil ist, der sol nicht erzu tretten, das er das brot seines Gottes opffere.
Luther 1545 (hochdeutsch):Rede mit Aaron und sprich: Wenn an jemand deines Samens in euren Geschlechtern ein Fehl ist, der soll nicht herzutreten, daß er das Brot seines Gottes opfere.
NeÜ 2021:Gib Aaron Folgendes weiter: Sollte einer deiner künftigen Nachkommen mit einem Gebrechen behaftet sein, darf er nicht zum Altar kommen, um die Speise seines Gottes zu opfern.
Jantzen/Jettel 2016:Rede zu Aaron und sprich: Jemand von deinem Samen bei ihren Geschlechtern, an dem ein Gebrechen ist, soll nicht herzutreten, um das Brot seines Gottes darzubringen; a)
a) herzuna . 3. Mose 21,21; 10, 3; 2. Mose 19,22; 4. Mose 16,5; Psalm 65,5; Brot 3. Mose 21,6 .8 .21
English Standard Version 2001:Speak to Aaron, saying, None of your offspring throughout their generations who has a blemish may approach to offer the bread of his God.
King James Version 1611:Speak unto Aaron, saying, Whosoever [he be] of thy seed in their generations that hath [any] blemish, let him not approach to offer the bread of his God.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:21, 1: Hier werden Gesetze für die Priester erteilt, die einen höheren Heiligkeitsmaßstab erfüllen mussten als die anderen Israeliten. 21, 1 verunreinigen. Berührung mit einer Leiche (4. Mose 19,11) oder Aufenthalt in einem Raum mit einer Leiche (4. Mose 19,14) verunreinigte. Ausnahmen waren die Toten der eigenen Familie des Priesters (V. 2-4).

Files

html (6.12 kB)