Part 22929Part 22931

Bibel - Teil 22930/31169: Haggai 2,7: Ja, alle Heiden will ich erschüttern. Da sollen dann kommen aller Völker Kostbarkeiten, und ich will dies Haus voll Herrlichkeit machen, spricht der HERR Zebaoth.

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
37002007
Preview
Luther 1984:Ja, alle Heiden will ich erschüttern. Da sollen dann kommen aller Völker Kostbarkeiten, und ich will dies Haus voll Herrlichkeit machen, spricht der HERR Zebaoth.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):und ich werde alle Völker in Bewegung setzen, daß die Kostbarkeiten aller Heidenvölker herbeigebracht werden; und ich will dieses Haus mit Herrlichkeit erfüllen!' - so spricht der HErr der Heerscharen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Dann werde ich alle Nationen erschüttern, und die Kostbarkeiten-1- aller Nationen werden kommen, und ich werde dieses Haus mit Herrlichkeit-2- füllen-a-, spricht der HERR der Heerscharen. -1) o: das Begehrenswerte; o: das Ersehnte. 2) o: Pracht; o: Glanz. a) 1. Könige 8,11; Jesaja 60,7.
Schlachter 1952:und ich will auch alle Nationen erschüttern, und es werden die Kostbarkeiten-1- aller Nationen kommen, und ich will dieses Haus mit Herrlichkeit erfüllen, spricht der HERR der Heerscharen. -1) aüs: es wird der Ersehnte . . .++
Zürcher 1931:und ich erschüttere alle Völker, und dann werden die Kostbarkeiten aller Völker kommen, und ich werde dieses Haus mit Pracht erfüllen, spricht der Herr der Heerscharen. -Psalm 72,10; Jesaja 60,5.
Luther 1912:Ja, alle Heiden will ich bewegen. Da soll dann kommen aller Heiden Bestes; und ich will dies Haus voll Herrlichkeit machen, spricht der Herr Zebaoth.
Buber-Rosenzweig 1929:erschüttre alle Weltstämme ich, daß sie kommen, aller Weltstämme Köstlichkeit, mit Ehrenschein fülle ich dies Haus, hat ER der Umscharte gesprochen.
Tur-Sinai 1954:Und ich erschüttre alle Völker; dann kommt herbei aller Völker Köstliches, und ich erfülle dieses Haus mit Herrlichkeit! spricht der Ewige der Scharen.
Luther 1545 (Original):Ja alle Heiden wil ich bewegen, Da sol denn komen aller Heiden Trost. Vnd ich wil dis Haus vol herrligkeit machen, spricht der HERR Zebaoth. -[Trost] Das ist, Christus, der alle Welt trösten solt durch vergebung der sünden.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ja, alle Heiden will ich bewegen. Da soll dann kommen aller Heiden Trost. Und ich will dies Haus voll Herrlichkeit machen, spricht der HERR Zebaoth.
NeÜ 2021:und alle Völker erzittern lassen. Dann wird das Begehrenswerte (Das kann ein Hinweis auf den Messias oder auf die kostbaren Schätze der Völker sein, die zum Tempel gebracht werden (siehe Esra 6,8).)aller Nationen hierher kommen und dieses Haus mit Herrlichkeit füllen. Das sagt Jahwe, der Allmächtige!
Jantzen/Jettel 2016:Und ich werde alle Völker* erschüttern. Und sie werden kommen, das Köstliche aller Völker*; und ich werde dieses Haus mit Herrlichkeit füllen’, sagt JAHWEH der Heere. a)
a) Völker . Psalm 9,6; 117, 1; Offenbarung 15,4; Ersehnte Psalm 68,30; Herrlichkeit Haggai 2,9; Jesaja 60,7 .9; 1. Könige 8,11
English Standard Version 2001:And I will shake all nations, so that the treasures of all nations shall come in, and I will fill this house with glory, says the LORD of hosts.
King James Version 1611:And I will shake all nations, and the desire of all nations shall come: and I will fill this house with glory, saith the LORD of hosts.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:2, 1: Während die Bauarbeiten im vollen Gange waren, schenkte der Herr ihnen eine kräftige Ermutigung, besonders den Älteren unter ihnen, die noch den salomonischen Tempel gesehen hatten. Obschon Salomos Tempel prächtiger war, drängte der Herr das Volk, mutig zu sein, indem er ihnen seine Gegenwart zusicherte (V. 4), seine Treue zu seinen Bundesverheißungen ins Gedächtnis rief (V. 5) und einen größeren und herrlicheren Tempel in der Zukunft verhieß (V. 6-9). 2, 1 einundzwanzigsten Tag des siebten Monats. Dieser Tag des Monats Tischri entspricht dem 17. Okt. 520 v. Chronik 3. Mose 23,39-44 deutet an, dass dies der letzte Tag des Laubhüttenfestes war, ein Fest, das zur Erinnerung an Gottes Fürsorge für Israel während der 40-jährigen Wüstenwanderung gefeiert wurde und das Dank für eine überreiche Ernte brachte. Zu diesem Anlass gab der Herr Haggai die dritte Botschaft.

Files

html (7.22 kB)