Title
Bibel - Teil 04061/31169: 4. Mose 12, 1: DA redeten Mirjam und Aaron gegen Mose um seiner Frau willen, der Kuschiterin, die er genommen hatte. Er hatte sich nämlich eine kuschitische Frau genommen. -
Verses
Author
Language
Category
Media
Preview
Luther 1984:DA redeten Mirjam und Aaron gegen Mose um seiner Frau willen, der Kuschiterin, die er genommen hatte. Er hatte sich nämlich eine kuschitische Frau genommen.-a- -a) 2. Mose 2, 21.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):MIRJAM und Aaron aber redeten gegen-1- Mose wegen des kuschitischen Weibes, das er zur Frau genommen hatte; er hatte nämlich eine Kuschitin geheiratet. -1) = übel von.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:UND Mirjam und Aaron-a- redeten-1- gegen Mose-b- wegen der kuschitischen Frau, die er genommen hatte; denn er hatte eine kuschitische Frau genommen-c-. -1) w: Und Mirjam redete und Aaron. a) 4. Mose 26, 59. b) 4. Mose 16, 2. c) 2. Mose 2, 21.
Schlachter 1952:MIRJAM aber und Aaron redeten wider Mose wegen des äthiopischen Weibes, das er genommen hatte; denn er hatte eine Äthiopierin zum Weibe genommen.
Zürcher 1931:MIRJAM und Aaron aber redeten wider Mose um des kuschitischen Weibes willen, das er genommen hatte; denn er hatte eine Kuschitin zum Weibe genommen. - 2. Mose 2, 21.
Luther 1912:Und Mirjam und Aaron redeten wider Mose um seines Weibes willen, der Mohrin, die er genommen hatte, darum daß er eine Mohrin zum Weibe genommen hatte, - 2. Mose 2, 21.
Buber-Rosenzweig 1929:Mirjam redete und Aharon wider Mosche, des kuschitischen Weibes wegen, das er genommen hatte, denn ein kuschitisches Weib hatte er genommen.
Tur-Sinai 1954:Da redete Mirjam, und Aharon, wider Mosche wegen des kuschitischen Weibes, das er genommen; denn ein kuschitisches Weib hatte er genommen.
Luther 1545 (Original):Vnd MirJakobus vnd Aaron redet wider Mose, vmb seines Weibes willen der Morinnen die er genomen hatte, darumb, das er eine Morinne zum weibe genomen hatte,
Luther 1545 (hochdeutsch):Und Mirjam und Aaron redeten wider Mose um seines Weibes willen, der Mohrin, die er genommen hatte, darum daß er eine Mohrin zum Weibe genommen hatte,
NeÜ 2021:Rebellion der eigenen GeschwisterMirjam und Aaron ("Mirjam und Aaron" waren ältere Geschwister von "Mose". Mirjam war etwa sieben Jahre älter ( 2. Mose 2, 4), Aaron drei Jahre ( 2. Mose 7, 7). Mose war zu diesem Zeitpunkt (ein reichliches Jahr nach dem Auszug aus Ägypten) 81 Jahre alt.)redeten schlecht über Mose, weil er eine kuschitische (Gemeint ist wohl nicht das Land Kusch (Nubien), sondern Kuschan in der Nachbarschaft von Midian ( Habakuk 3, 7). Dann würde es sich um die midianitische Priestertochter ( 2. Mose 2, 15-22) handeln, die Anstoß erregte.)Frau geheiratet hatte.
Jantzen/Jettel 2016:Und Mirjam und Aaron redeten gegen Mose wegen der kuschitischen Frau, die er genommen hatte; denn er hatte eine kuschitische Frau genommen. a) a) Mirjam 2. Mose 15, 20; 1. Chronik 6, 3; Frau 2. Mose 2, 21; Sprüche 14, 30; 27, 4
English Standard Version 2001:Miriam and Aaron spoke against Moses because of the Cushite woman whom he had married, for he had married a Cushite woman.
King James Version 1611:And Miriam and Aaron spake against Moses because of the Ethiopian woman whom he had married: for he had married an Ethiopian woman.
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:12, 1: Moses Bruder und Schwester widersetzten sich seiner Leiterschaft. Unmittelbarer Anlass waren die weissagenden Ältesten. Moses Stellung als Sprachrohr Gottes für Israel wurde in Frage gestellt. 12, 1 kuschitischen. Kusch bzw. Äthiopien lag südlich von Ägypten. Dort lebten die Nachkommen von Kusch, dem Erstgeborenen von Ham ( 1. Mose 10, 6.7). Obgleich die Bezeichnung »kuschitisch« auch für Zippora, Moses erste Frau, verwendet worden sein kann, scheint es wahrscheinlicher, dass Mose nach dem Tod Zipporas ein zweites Mal heiratete. Die Ehe mit der Kuschitin war noch jung und lieferte einen Vorwand für den Angriff von Mirjam und Aaron. Da Mirjam als Erste erwähnt wird, war wahrscheinlich sie die Anstifterin des Aufruhrs gegen Mose.
Pages
1
ID
4012001
Files
html (7.12 kB)