Part 25251Part 25253

Bibel - Teil 25252/31169: Lukas 6,38: Gebt, so wird euch gegeben. Ein volles, gedrücktes, gerütteltes und überfließendes Maß wird man in euren Schoß geben; denn eben mit dem Maß, mit dem ihr meßt, wird man euch...

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
Hint
Text of the "Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen"
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Displayed with friendly permission. All rights reserved.
ID
42006038
Preview
Luther 1984:Gebt, so wird euch gegeben. Ein volles, gedrücktes, gerütteltes und überfließendes Maß wird man in euren Schoß geben; denn -a-eben mit dem Maß, mit dem ihr meßt, wird man euch wieder messen. -a) Markus 4,24.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Gebt, dann wird auch euch gegeben werden: ein reichliches, festgedrücktes, gerütteltes und übervolles Maß wird man euch in den Schoß schütten; denn mit demselben Maß, mit dem ihr zumeßt, wird euch wieder zugemessen werden.» -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Gebt, und es wird euch gegeben werden: ein gutes, gedrücktes und gerütteltes und überlaufendes Maß wird man in euren Schoß geben; denn mit demselben Maß, mit dem ihr meßt, wird euch wieder gemessen werden-a-. -a) 2. Korinther 9,6.
Schlachter 1952:Gebet, so wird euch gegeben werden; ein gutes, vollgedrücktes, gerütteltes und überfließendes Maß wird man euch in den Schoß geben. Denn mit eben dem Maße, mit welchem ihr messet, wird euch wieder gemessen werden.
Zürcher 1931:Gebet, so wird euch gegeben werden! ein gutes, vollgedrücktes, gerütteltes, überfliessendes Mass wird man in euren Schoss geben. Denn mit welchem Mass ihr messt, mit dem wird euch wieder gemessen werden. -Markus 4,24; Sprüche 19,17; 2. Korinther 9,6.
Luther 1912:Gebet, so wird euch gegeben. Ein voll, gedrückt, gerüttelt und überflüssig Maß wird man in euren Schoß geben; denn eben mit dem Maß, mit dem ihr messet, wird man euch wieder messen. - Markus 4,24.
Luther 1545 (Original):Gebt, So wird euch gegeben. Ein vol, getrückt, gerüttelt vnd vberflüssig Mas wird man in ewern schos geben. Denn eben mit dem Mas, da jr mit messet, wird man euch wider messen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Gebt, so wird euch gegeben. Ein voll, gedrückt, gerüttelt und überflüssig Maß wird man in euren Schoß geben; denn eben mit dem Maß, da ihr mit messet, wird man euch wieder messen.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Gebt, und es wird euch gegeben werden. Ein volles Maß wird man euch in den Schoß schütten, ein reichliches Maß, bis an den Rand gefüllt und überfließend. Denn das Maß, das ihr verwendet, wird auch bei euch verwendet werden.«
Albrecht 1912/1988:Gebt, dann wird euch auch gegeben! Ein reichliches, gedrücktes, gerütteltes und übervolles Maß wird man euch schütten in euers Mantels Bausch-1-. Denn mit dem Maße, womit ihr messet, soll euch wieder gemessen werden*.» -1) worin man vieles aufnehmen und wegtragen konnte.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Gebet, so wird euch gegeben. Ein voll, gedrückt, gerüttelt und überflüssig Maß wird man in euren Schoß geben; denn eben mit dem Maß, mit dem ihr messet, wird man euch wieder messen. -Markus 4,24.
Meister:Gebt-a-, und es wird euch gegeben werden; ein gutes, zusammengedrücktes, geschütteltes und überlaufendes Maß werden sie in euern Schoß geben; denn mit dem Maß-b- ihr meßt, wird euch wieder gemessen werden!» -a) Sprüche 19,17. b) Matthäus 7,2; Markus 4,24; Jakobus 2,13.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Gebt, dann wird auch euch gegeben werden: ein reichliches, festgedrücktes, gerütteltes und übervolles Maß wird man euch in den Schoß schütten; denn mit demselben Maß, mit dem ihr zumeßt, wird euch wieder zugemessen werden.» -
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Gebet, und es wird euch gegeben werden: ein gutes, gedrücktes und gerütteltes und überlaufendes Maß wird man in euren Schoß geben; denn mit demselben Maße, mit welchem ihr messet-1-, wird euch wieder gemessen werden. -1) mehrere lesen: denn mit welchem Maße ihr messet.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:-imp-Gebt, und es wird euch gegeben werden: ein gutes, -ppfp-gedrücktes und -ppfp-gerütteltes und -ppfp-überlaufendes Maß wird man in euren Schoß geben; denn mit demselben Maß, mit dem ihr meßt, wird euch wieder gemessen werden-a-. -a) 2. Korinther 9,6.
Schlachter 1998:Gebet, so wird euch gegeben werden; ein gutes, vollgedrücktes und gerütteltes und überfließendes Maß wird man in euren Schoß schütten. Denn mit demselben Maß, mit welchem ihr meßt, wird euch wieder gemessen werden.
Interlinear 1979:Gebt, und es wird gegeben werden euch; ein Maß, gutes, fest gedrücktes, gerütteltes, überfließendes werden sie geben in euern Schoß; denn mit welchem Maß ihr meßt, wird wieder zugemessen werden euch.
NeÜ 2021:Gebt, dann wird auch euch gegeben werden: Ihr werdet mit einem vollen, gedrückten, gerüttelten und überlaufenden Maß an Gutem überschüttet. Gott wird das Maß, mit dem ihr bei anderen messt, auch für euch verwenden.
Jantzen/Jettel 2016:Gebt 1), und es wird euch gegeben werden: Ein gutes, festgedrücktes, geschütteltes, überlaufendes Maß wird man euch in euren Schoß geben; denn mit eben dem Maß, mit dem ihr messt, wird euch wieder gemessen werden.“ a)
a) Sprüche 11,25; 19, 17; 2. Korinther 9,6
1) o.: Gebt ‹immer wieder› bzw. ‹fortdauernd›
English Standard Version 2001:give, and it will be given to you. Good measure, pressed down, shaken together, running over, will be put into your lap. For with the measure you use it will be measured back to you.
King James Version 1611:Give, and it shall be given unto you; good measure, pressed down, and shaken together, and running over, shall men give into your bosom. For with the same measure that ye mete withal it shall be measured to you again.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:6, 17: Die Predigt in der Ebene, die der Bergpredigt auffallend ähnlich ist (s. Anm. zu Matthäus 5,1-7, 29). Natürlich ist es möglich, dass Jesus die gleiche Predigt mehrmals hielt. (Offensichtlich verwendete er den gleichen Stoff mehrmals – z.B. 12, 58.59; vgl. Matthäus 5,25.26.) Doch ist es wahrscheinlicher, dass es sich um verschiedene Berichte von ein und demselben Geschehen handelt. Die Version des Lukas ist etwas verkürzt, weil er speziell jüdische Abschnitte der Predigt auslässt (insbesondere Jesu Deutung des Gesetzes). Abgesehen davon folgen die Gedanken in beiden Versionen genau gleich aufeinander: Sie beginnen mit den Seligpreisungen und enden mit dem Gleichnis vom Haus auf dem Felsen. Unterschiede in der Formulierung der beiden Versionen gehen zweifellos darauf zurück, dass die Predigt ursprünglich in Aramäisch verkündigt wurde. Lukas und Matthäus übersetzten mit kleinen Abweichungen ins Griechische. Natürlich sind beide Varianten gleich inspiriert und autoritativ. 6, 17 einen ebenen Platz. An anderer Stelle heißt es »auf den Berg« (Matthäus 5,1). Diese beiden Aussagen lassen sich leicht in Einklang bringen, wenn Lukas hier eine ebene Fläche auf einem Berg meinte. Tatsächlich gibt es eine solche Stelle in der Nähe von Kapernaum, wo Jesus der Überlieferung zufolge die Bergpredigt hielt. Tyrus und Zidon. S. Anm. zu Matthäus 11,21; Markus 3,8.

Files

html (14.8 kB)