Part 27010Part 27012

Bibel - Teil 27011/31169: Apostelgeschichte 1,20: Denn es steht geschrieben im Psalmbuch: «Seine Behausung soll verwüstet werden, und niemand wohne darin», und: «Sein Amt empfange ein andrer.» -

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
Hint
Text of the "Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen"
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Displayed with friendly permission. All rights reserved.
ID
44001020
Preview
Luther 1984:Denn es steht geschrieben im Psalmbuch-a-: «Seine Behausung soll verwüstet werden, und niemand wohne darin», und: «Sein Amt empfange ein andrer.» -a) Psalm 69,26; 109, 8.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Denn im Psalmbuch steht geschrieben-a-: ,Seine Behausung soll öde werden und kein Bewohner darin sein', und ferner-b-: ,Sein Aufseheramt soll ein anderer übernehmen.' -a) Psalm 69,26. b) Psalm 109,8.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn es steht im Buch der Psalmen geschrieben: «Seine Wohnung werde öde, und es sei niemand, der darin wohne»-a-, und: «Sein Aufseheramt empfange ein anderer.»-b- -a) Psalm 69,26. b) Psalm 109,8.
Schlachter 1952:Denn es steht geschrieben im Buche der Psalmen: «Seine Behausung soll öde werden, und niemand soll darin wohnen», und: «sein Amt empfange ein anderer.»
Zürcher 1931:Denn es steht geschrieben im Buch der Psalmen: «Seine Behausung soll öde werden, / und niemand soll dasein, der darin wohnt», und: «Sein Vorsteheramt soll ein andrer empfangen.» -Psalm 69,26; 109, 8.
Luther 1912:Denn es steht geschrieben im a) Psalmbuch: »Seine Behausung müsse wüst werden, und sei niemand, der darin wohne«, und: »Sein Bistum empfange ein anderer.« - a) Psalm 69,26; Psalm 109,8.
Luther 1545 (Original):Denn es stehet geschrieben im Psalmbuch, Jre Behausung müsse wüste werden, vnd sey niemand der drinnen wone. Vnd, Sein Bistum empfahe ein ander.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn es stehet geschrieben im Psalmbuch: Ihre Behausung müsse wüste werden, und sei niemand, der drinnen wohne, und sein Bistum empfange ein anderer.
Neue Genfer Übersetzung 2011:»Die Voraussage, an die ich denke«, fuhr Petrus fort, »findet sich im Buch der Psalmen. Es heißt dort:›Das Land, das ihm gehört, soll öde und verlassen daliegen,niemand soll mehr darauf wohnen.‹ [Kommentar: Psalm 69,26.]
Albrecht 1912/1988:Im Psalmbuch steht nämlich geschrieben: ,Sein Gehöft werde wüste, und niemand wohne dort-a-!' und: ,Seinen Dienst übernehme ein andrer-b-!' -a) Psalm 69,26. b) Psalm 109,8.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Denn es steht geschrieben im -a-Psalmbuch: «Seine Behausung müsse wüst werden, und sei niemand, der darin wohne», und: «Sein Bistum empfange ein anderer.» -a) Psalm 69,26; 109, 8.
Meister:Denn es steht im Buche der Psalmen-a- geschrieben: ,Es werde seine Wohnung wüst, es sei keiner, der in ihr wohne'; und: ,sein Aufseher-Dienst empfange ein anderer!' -a) Psalm 69,26; 109, 8.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Denn im Psalmbuch steht geschrieben-a-: ,Seine Behausung soll öde werden und kein Bewohner darin sein', und ferner-b-: ,Sein Aufseheramt soll ein anderer übernehmen.' -a) Psalm 69,26. b) Psalm 109,8.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn es steht im Buche der Psalmen geschrieben: «Seine Wohnung werde öde, und es sei niemand, der darin wohne»-a-, und: «Sein Aufseheramt empfange ein anderer»-b-. -a) Psalm 69,25. b) Psalm 109,8.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Denn es steht im Buch der Psalmen geschrieben: «Seine Wohnung werde öde, und es sei niemand, der darin wohne»-a-! und: «Sein Aufseheramt empfange ein anderer!»-b- -a) Psalm 69,26. b) Psalm 109,8.
Schlachter 1998:Denn es steht geschrieben im Buch der Psalmen: «Seine Behausung soll öde werden, und niemand soll darin wohnen»-a-, und: «Sein Amt-1- empfange ein anderer.»-b- -1) w: seinen Aufseherdienst. a) Psalm 69,26. b) Psalm 109,8.++
Interlinear 1979:Geschrieben ist nämlich im Buch Psalmen: Werden soll sein Gehöft öde, und nicht soll sein der Wohnende in ihm! Und: Sein Aufsichtsamt soll erhalten ein anderer!
NeÜ 2021:Im Buch der Psalmen steht das so: 'Seine Wohnung soll öde werden, niemand wohne mehr darin.' Und: 'Sein Leitungsamt soll ein anderer bekommen.'
Jantzen/Jettel 2016:denn im Buch der Psalmen ist a)geschrieben: ‘Seine Wohnstätte werde öde, und es sei niemand, der in ihr wohne’, und: ‘Seine Aufseherschaft übernehme ein anderer.’
a) Psalm 69,26; Psalm 109,8
English Standard Version 2001:For it is written in the Book of Psalms, 'May his camp become desolate, and let there be no one to dwell in it';and 'Let another take his office.'
King James Version 1611:For it is written in the book of Psalms, Let his habitation be desolate, and let no man dwell therein: and his bishoprick let another take.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:1, 20: es steht geschrieben. S. Anm. zu V. 16. Mit der Bibel benutzte Petrus den überzeugendsten Beweis, um den Gläubigen zu versichern, dass Judas’ Abfall und die Wahl eines anderen Apostels an seiner Stelle Gottes Absicht entsprach (vgl. Psalm 55,13-16).

Files

html (9.61 kB)