Part 27020Part 27022

Bibel - Teil 27021/31169: Apostelgeschichte 2,4: und sie wurden alle erfüllt von dem heiligen Geist und fingen an, zu predigen in andern Sprachen,* wie der Geist ihnen gab auszusprechen. -

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
Hint
Text of the "Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen"
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Displayed with friendly permission. All rights reserved.
ID
44002004
Preview
Luther 1984:und -a-sie wurden alle erfüllt von dem heiligen Geist und fingen an, zu predigen in andern Sprachen,-1-* wie der Geist ihnen gab auszusprechen. -1) w: «in andern Zungen»; (siehe auch Apostelgeschichte 10,46; 19, 6). a) Apostelgeschichte 4,31; 10, 44-46.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):und sie wurden alle mit Heiligem Geist erfüllt und begannen in anderen Zungen zu reden, wie-1- der Geist es ihnen eingab auszusprechen-2-. -1) o: jenachdem. 2) o: sich vernehmen zu lassen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und sie wurden alle mit Heiligem Geist erfüllt-a- und fingen an, in anderen Sprachen-1- zu reden, wie der Geist ihnen gab auszusprechen-b-. -1) o: Zungen. a) Apostelgeschichte 4,31; 11, 15. b) Apostelgeschichte 10,44-46; 19, 6; Markus 16,17; 1. Korinther 12,10.
Schlachter 1952:Und sie wurden alle vom heiligen Geist erfüllt und fingen an in andern Zungen-1- zu reden, wie der Geist es ihnen auszusprechen gab. -1) o: Sprachen.++
Zürcher 1931:Und sie wurden alle mit dem heiligen Geist erfüllt und fingen an, in andern Zungen zu reden, wie der Geist ihnen auszusprechen gab. -Apostelgeschichte 4,31; 10, 44-46; 11, 15; 19, 6; Markus 16,17; 1. Korinther 14.
Luther 1912:und sie wurden alle voll des heiligen Geistes und fingen an, zu predigen mit andern Zungen, nach dem der Geist ihnen gab auszusprechen. - Apostelgeschichte 10,44-46.
Luther 1545 (Original):vnd wurden alle vol des heiligen Geists, Vnd fiengen an zu predigen mit andern Zungen, nach dem der Geist jnen gab aus zusprechen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und wurden alle voll des Heiligen Geistes und fingen an, zu predigen mit andern Zungen, nachdem der Geist ihnen gab auszusprechen.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Alle wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt, und sie begannen, in fremden Sprachen [Kommentar: Im Griechischen dasselbe Wort wie Zungen (Vers3).] zu reden; jeder sprach so, wie der Geist es ihm eingab.
Albrecht 1912/1988:So wurden alle vom Heiligen Geiste erfüllt und begannen in andern Sprachen zu reden, je wie der Geist ihnen die Worte dazu verlieh.
Luther 1912 (Hexapla 1989):und sie wurden alle voll des heiligen Geistes und fingen an, zu predigen mit andern -1-Zungen, nach dem der Geist ihnen gab auszusprechen. -Apostelgeschichte 10,44-46. 1) -+Zunge-, auch = Sprache.
Meister:Und alle wurden erfüllt von Heiligem Geist-a-, und sie fingen an zu reden in anderen Zungen-b-, gleichwie ihnen der Geist gab, sich vernehmen zu lassen! -a) Apostelgeschichte 1,5. b) Markus 16,17; Apostelgeschichte 10,46; 19, 6; 1. Korinther 12,10.28.30; 13, 1; 14, 2.
Menge 1949 (Hexapla 1997):und sie wurden alle mit Heiligem Geist erfüllt und begannen in anderen Zungen zu reden, wie-1- der Geist es ihnen eingab auszusprechen-2-. -1) o: jenachdem. 2) o: sich vernehmen zu lassen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Und sie wurden alle mit Heiligem Geiste erfüllt und fingen an, in anderen Sprachen-1- zu reden, wie der Geist ihnen gab auszusprechen. -1) o: Zungen.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Und sie wurden alle mit Heiligem Geist erfüllt-a- und fingen an, in anderen Sprachen-1- zu reden, wie der Geist ihnen -ipf-gab -ifp-auszusprechen-b-. -1) o: Zungen. a) Apostelgeschichte 4,31; 11, 15. b) Apostelgeschichte 10,44-46; 19, 6; Markus 16,17; 1. Korinther 12,10.
Schlachter 1998:Und sie wurden alle vom Heiligen Geist erfüllt und fingen an, in anderen Sprachen-1- zu reden, wie der Geist es ihnen auszusprechen gab. -1) gr. -+glossa-; «Sprache», «Zunge»; gemeint ist eine Fremd-sprache (in der LXX steht in 1. Mose 11,7 bei der Sprachenver-wirrung ebenfalls -+glossa-). Zur Bed. des Sprachenredens vgl. 1. Korinther 14,21.22.++
Interlinear 1979:und sie wurden erfüllt alle mit heiligem Geist, und sie begannen zu reden mit anderen Zungen, wie der Geist gab auszusprechen ihnen.
NeÜ 2021:Alle wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt und fingen auf einmal an, in fremden Sprachen zu reden, so wie es ihnen der Geist eingab.
Jantzen/Jettel 2016:Und sie wurden alle mit dem Heiligen Geist a)erfüllt. Und sie fingen an, in anderen b)Sprachen zu reden, so wie der Geist es ihnen auszusprechen gab.
a) Apostelgeschichte 4,8; 4, 31; 11, 15; 13, 52
b) Apostelgeschichte 2,11; 19, 6*; Markus 16,17; 1. Korinther 12,10; 12, 30; 14, 21
English Standard Version 2001:And they were all filled with the Holy Spirit and began to speak in other tongues as the Spirit gave them utterance.
King James Version 1611:And they were all filled with the Holy Ghost, and began to speak with other tongues, as the Spirit gave them utterance.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:2, 4: alle. Die Apostel und die 120. Vgl. Joel 3,1-5. vom Heiligen Geist erfüllt. Im Gegensatz zur Taufe mit dem Heiligen Geist, die nur ein einziges Mal geschieht, wenn Gott einen Gläubigen in den Leib Jesu einfügt (s. Anm. zu 1. Korinther 12,13), ist das Erfülltwerden mit Heiligem Geist eine wiederholbare Realität im Leben des Gläubigen. Gott fordert den Gläubigen zu einem beständig vom Geist beherrschten Verhalten auf; nur dann kann er vom Heiligen Geist erfüllt werden (s. Anm. zu Epheser 5,18). Petrus und viele andere der Gläubigen aus Apostelgeschichte 2 wurden später mehrfach vom Heiligen Geist erfüllt (z.B. 4, 8.31; 6, 5; 7, 55), woraufhin sie freimütig das Wort Gottes verkündeten. Die Fülle des Geistes wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus und nicht nur auf eine freimütige Verkündigung (vgl. Epheser 5,19-33). in anderen Sprachen. Wörtl. »in anderen Zungen«, d.h. in bekannten Fremdsprachen (s. Anm. zu V. 6; 1. Korinther 14,1-25) und nicht in ekstatischen Lauten. Diese vom Heiligen Geist eingegebenen Fremdsprachen waren ein Gerichtszeichen für das ungläubige Israel (s. Anm. zu 1. Korinther 14,21.22). Außerdem zeigten sie, dass sich Gottes Volk von nun an aus allen Nationen zusammensetzt und markierten damit den Übergang von Israel zur Gemeinde als Volk Gottes. Das »Zungenreden« kommt in der Apostelgeschichte nur zwei weitere Male vor (10, 46; 19, 6).

Files

html (14.5 kB)