Part 29332Part 29334

Bibel - Teil 29333/31169: Epheser 3,16: daß er euch Kraft gebe nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit, stark zu werden durch seinen Geist an dem inwendigen Menschen, -

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
Hint
Text of the "Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen"Copyright © 2011 Genfer BibelgesellschaftDisplayed with friendly permission. All rights reserved.
ID
49003016
Preview
Luther 1984:daß er euch Kraft gebe nach dem -a-Reichtum seiner Herrlichkeit, -b-stark zu werden durch seinen Geist an dem inwendigen Menschen, -a) Epheser 1,7. b) Epheser 6,10; 2. Korinther 4,16.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):er wolle euch nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit verleihen, durch seinen Geist am inwendigen Menschen mit Kraft ausgerüstet zu werden,
Revidierte Elberfelder 1985/1986:er gebe euch nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit-a-, mit Kraft-b- gestärkt zu werden durch seinen Geist an dem inneren Menschen-c-; -a) Epheser 1,18; Römer 9,23. b) Kolosser 1,11. c) Römer 7,22.
Schlachter 1952:daß er euch nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit verleihe, an Kraft zuzunehmen durch seinen Geist am inwendigen Menschen,
Zürcher 1931:damit er euch nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit verleihe, durch seinen Geist mit Kraft gestärkt zu werden am inwendigen Menschen, -Epheser 6,10; Kolosser 1,11.
Luther 1912:daß er euch Kraft gebe nach a) dem Reichtum seiner Herrlichkeit, b) stark zu werden durch seinen Geist an dem inwendigen Menschen, - a) Epheser 1,7. b) Epheser 6,10.
Luther 1545 (Original):Das er euch Krafft gebe, nach dem reichthum seiner Herrligkeit, starck zu werden durch seinen Geist, an dem inwendigen Menschen,
Luther 1545 (hochdeutsch):daß er euch Kraft gebe nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit, stark zu werden durch seinen Geist an dem inwendigen Menschen,
Neue Genfer Übersetzung 2011:und der unerschöpflich reich ist an Macht und Herrlichkeit, gebe euch durch seinen Geist innere Kraft und Stärke.
Albrecht 1912/1988:Ich bitte ihn: er möge euch nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit verleihen, durch seinen Geist mit Kraft gestärkt zu werden in dem innern Menschen,
Luther 1912 (Hexapla 1989):daß er euch Kraft gebe nach -a-dem Reichtum seiner Herrlichkeit, -b-stark zu werden durch seinen Geist an dem inwendigen Menschen, -a) Epheser 1,7. b) Epheser 6,10.
Meister:Damit Er euch gebe nach dem Reichtum-a- Seiner Herrlichkeit, mit Macht gekräftigt-b- zu werden durch Seinen Geist an dem inwendigen-c- Menschen! -a) Römer 9,23; Epheser 1,7; Philipper 4,19; Kolosser 1,27. b) Epheser 6,10; Kolosser 1,11. c) Römer 7,22; 2. Korinther 4,16.
Menge 1949 (Hexapla 1997):er wolle euch nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit verleihen, durch seinen Geist am inwendigen Menschen mit Kraft ausgerüstet zu werden,
Nicht revidierte Elberfelder 1905:auf daß er euch gebe, nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit mit Kraft gestärkt zu werden durch seinen Geist an dem inneren Menschen;
Revidierte Elberfelder 1985-1991:er gebe euch nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit-a-, mit Kraft-b- -ifap-gestärkt zu werden durch seinen Geist an dem inneren Menschen-c-; -a) Epheser 1,18; Römer 9,23. b) Kolosser 1,11. c) Römer 7,22.
Schlachter 1998:daß er euch nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit verleihe, durch seinen Geist mit Kraft gestärkt zu werden am inwendigen Menschen,
Interlinear 1979:daß er gebe euch nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit, mit Kraft gestärkt zu werden durch seinen Geist am inneren Menschen,
NeÜ 2021:Er möge euch nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit mit Kraft beschenken, dass ihr durch seinen Geist innerlich stark werdet;
Jantzen/Jettel 2016:damit er euch gebe nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit, mit a)Kraft zuzunehmen an Macht durch seinen Geist in den b)inneren Menschen ‹hinein›, a) Epheser 3,20*; 6, 10; Kolosser 1,11b) Römer 7,22; 2. Korinther 4,16*
English Standard Version 2001:that according to the riches of his glory he may grant you to be strengthened with power through his Spirit in your inner being,
King James Version 1611:That he would grant you, according to the riches of his glory, to be strengthened with might by his Spirit in the inner man;
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:3, 16: dass er euch … gebe. Paulus’ Gebete zielen fast immer auf das geistliche Wohlergehen anderer ab (vgl. Philemon 1,4; Kolosser 1,9-11; 1. Thessalonicher 1,2). nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit. Dieser Reichtum ist grenzenlos und steht jedem Gläubigen zur Verfügung. durch seinen Geist mit Kraft gestärkt zu werden am inneren Menschen. Geistliche Kraft ist ein Kennzeichen jedes Christen, der sich dem Wort Gottes und seinem Geist unterwirft. Diese Kraft ist nicht das alleinige Recht einer besonderen Klasse von Christen, sondern gilt allen, die ihre Gedanken und ihren Verstand zügeln und zum Bibelstudium bewegen, um das Wort Gottes zu verstehen und dadurch zu leben. Wenngleich der äußere, körperliche Mensch mit zunehmendem Alter schwächer wird (vgl. 2. Korinther 4,16), sollte der innere, geistliche Mensch stärker werden. Der Heilige Geist stärkt und erfrischt den gehorsamen und hingegebenen Christen dazu (vgl. Apostelgeschichte 1,8; Römer 8,5-9.13; Galater 5,16).

Files

html (13.5 kB)