Part 29367Part 29369

Bibel - Teil 29368/31169: Epheser 4,30: Und betrübt nicht den heiligen Geist Gottes, mit dem ihr versiegelt seid für den Tag der Erlösung. -

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
Hint
Text of the "Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen"Copyright © 2011 Genfer BibelgesellschaftDisplayed with friendly permission. All rights reserved.
ID
49004030
Preview
Luther 1984:-a-Und betrübt nicht den heiligen Geist Gottes, mit dem ihr -b-versiegelt seid für den Tag der Erlösung. -a) Jesaja 63,10. b) Epheser 1,13.14.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Und betrübt nicht den heiligen Geist Gottes, mit dem ihr auf den Tag der Erlösung versiegelt seid. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und betrübt nicht den Heiligen Geist Gottes-a-, mit dem ihr versiegelt worden seid-b- auf den Tag der Erlösung hin. -a) Jesaja 63,10; Apostelgeschichte 5,3; 1. Thessalonicher 5,19. b) Epheser 1,13.
Schlachter 1952:Und betrübet nicht den heiligen Geist Gottes, mit welchem ihr versiegelt worden seid auf den Tag der Erlösung.
Zürcher 1931:Und betrübet nicht den heiligen Geist Gottes, durch den ihr das Siegel (eures Heils) empfangen habt auf den Tag der Erlösung hin! -Epheser 1,13.
Luther 1912:Und a) b) etrübet nicht den heiligen Geist Gottes, mit dem ihr bversiegelt seid auf den Tag der Erlösung. - a) Jesaja 63,10. b) Epheser 1,13.
Luther 1545 (Original):Vnd betrübet nicht den heiligen geist Gottes, da mit jr versiegelt seid, auff den tag der erlösung.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und betrübet nicht den Heiligen Geist Gottes, damit ihr versiegelt seid auf den Tag der Erlösung.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Und tut nichts, was Gottes heiligen Geist traurig macht! Denn der Heilige Geist ist das Siegel, das Gott euch im Hinblick auf den Tag der Erlösung aufgedrückt hat, 'um damit zu bestätigen, dass ihr sein Eigentum geworden seid'.
Albrecht 1912/1988:Betrübet nicht-1- den Heiligen Geist Gottes, mit dem ihr für den Tag der Befreiung-a- versiegelt worden seid! -1) durch schlechte Reden. a) vgl. Epheser 1,14; Römer 8,23; Lukas 21,28.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Und -a-betrübet nicht den heiligen Geist Gottes, mit dem ihr -b-versiegelt seid auf den Tag der Erlösung. -a) Jesaja 63,10. b) Epheser 1,13.
Meister:Und betrübt nicht-a- den Heiligen Geist Gottes, in welchem ihr versiegelt-b- seid auf den Tag der Erlösung-c-! -a) Jesaja 7,13; 63, 10; Hesekiel 16,43; 1. Thessalonicher 5,19. b) Epheser 1,13. c) Lukas 21,28; Römer 8,23; Epheser 1,14.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Und betrübt nicht den heiligen Geist Gottes, mit dem ihr auf den Tag der Erlösung versiegelt seid. -
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Und betrübet nicht den Heiligen Geist Gottes, durch welchen ihr versiegelt worden seid auf den Tag der Erlösung.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Und -imp-betrübt nicht den Heiligen Geist Gottes-a-, mit dem ihr -ap-versiegelt worden seid-b- auf den Tag der Erlösung hin! -a) Jesaja 63,10; Apostelgeschichte 5,3; 1. Thessalonicher 5,19. b) Epheser 1,13.
Schlachter 1998:Und betrübt nicht den Heiligen Geist Gottes, mit dem ihr versiegelt worden seid auf den Tag der Erlösung!
Interlinear 1979:Und nicht betrübt den Geist heiligen Gottes, durch den ihr versiegelt worden seid auf Tag Erlösung!
NeÜ 2021:Sonst kränkt ihr den Heiligen Geist, den Gott euch als Siegel aufgeprägt hat und der euch die volle Erlösung garantiert.
Jantzen/Jettel 2016:Und a)betrübt nicht den Heiligen Geist Gottes, mit dem ihr b)versiegelt wurdet auf den Tag der Erlösung. a) Jesaja 63,10; Apostelgeschichte 7,51b) Epheser 1,13 .14*
English Standard Version 2001:And do not grieve the Holy Spirit of God, by whom you were sealed for the day of redemption.
King James Version 1611:And grieve not the holy Spirit of God, whereby ye are sealed unto the day of redemption.
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:4, 30: betrübt nicht den Heiligen Geist Gottes. Gott wird betrübt, wenn seine Kinder sich weigern, von den alten Wegen der Sünde abzukehren und den neuen, gerechten Weg des neuen Lebens einzuschlagen. Wenn der Heilige Geist betrübt werden kann, muss er eine Person sein. Dass er eine Person ist, wird auch dadurch belegt, dass er mit Personalpronomen bezeichnet wird (Johannes 14,17; 16, 13), dass er sich persönlich um Gläubige kümmert (Johannes 14,16.26; 15, 26), dass er intelligent ist (1. Korinther 2,11), Gefühle hat (Römer 8,27; 15, 30), einen Willen hat (1. Korinther 12,11), spricht (Apostelgeschichte 13,2), überzeugt (Johannes 16,8-11), sich im Gebet verwendet (Römer 8,26), leitet (Johannes 16,13), Christus verherrlicht (Johannes 16,14) und Gott dient (Apostelgeschichte 16,6.7). versiegelt … für den Tag der Erlösung. Der Heilige Geist ist für alle, die an Christus glauben, der Garant der ewigen Erlösung in Christus (s. Anm. zu 1,13.14).

Files

html (13.3 kB)