Part 29422Part 29424

Bibel - Teil 29423/31169: Epheser 6,20: dessen Bote ich bin in Ketten, daß ich mit Freimut davon rede, wie ich es muß. -

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
Hint
Text of the "Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen"Copyright © 2011 Genfer BibelgesellschaftDisplayed with friendly permission. All rights reserved.
ID
49006020
Preview
Luther 1984:dessen -a-Bote ich bin in Ketten, daß ich mit -b-Freimut davon rede, wie ich es muß. -a) 2. Korinther 5,20. b) Apostelgeschichte 28,31.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):für die ich auch in Ketten ein Sendbote bin, damit ich in ihr ein freimütiges Bekenntnis ablege, wie es mir gebührt zu reden.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:- für das ich ein Gesandter-a- in Ketten-1- bin-b- -, damit ich in ihm freimütig rede, wie ich reden soll-c-. -1) w: in einer Kette. a) 2. Korinther 5,20. b) 2. Timotheus 2,9. c) Apostelgeschichte 28,31; Kolosser 4,4.
Schlachter 1952:für welches ich ein Botschafter bin in Ketten, auf daß ich darin freimütig rede, wie ich reden soll.
Zürcher 1931:um dessentwillen ich ein Gesandter bin in Ketten, auf dass ich dabei die Freimütigkeit beweise, zu reden, wie es mir obliegt. -Epheser 3,1; Kolosser 4,4; 2. Korinther 5,20.
Luther 1912:dessen a) Bote ich bin in der Kette, auf daß ich darin freudig handeln möge und reden, wie sich’s gebührt. - a) 2. Korinther 5,20.
Luther 1545 (Original):welches Bote ich bin in der Ketten, Auff das ich darinnen freidig handeln möge, vnd reden wie sichs gebürt.
Luther 1545 (hochdeutsch):welches Bote ich bin in der Kette, auf daß ich darinnen freudig handeln möge und reden, wie sich's gebührt.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Ich bin ja als Gottes Gesandter für das Evangelium tätig, und gerade deshalb bin ich zurzeit im Gefängnis. Betet, dass ich meinen Auftrag erfüllen und diese Botschaft frei und offen weitergeben kann.
Albrecht 1912/1988:für das ich ja in Ketten werbe, mit Freimut kundzumachen, damit ich's ohne Furcht verkündige, wie sich's gebührt*!
Luther 1912 (Hexapla 1989):dessen -a-Bote ich bin in der Kette, auf daß ich darin freudig handeln möge und reden, wie sich's gebührt. -a) 2. Korinther 5,20.
Meister:für welches ich ein Gesandter-a- in Ketten-b- bin, damit ich darin freimütig-c- rede, wie ich reden muß! -a) 2. Korinther 5,20. b) Apostelgeschichte 26,29; 28, 20; Epheser 3,1; Philipper 1,7.13.14; 2. Timotheus 1,12; 2, 9; Phlm. 10. c) Apostelgeschichte 28,31; Philipper 1,29.30; 1. Thessalonicher 2,2.
Menge 1949 (Hexapla 1997):für die ich auch in Ketten ein Sendbote bin, damit ich in ihr ein freimütiges Bekenntnis ablege, wie es mir gebührt zu reden.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:, damit ich in demselben freimütig rede, wie ich reden soll. -1) w: in einer Kette.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:- für das ich ein Gesandter-a- in Ketten-1- bin-b- -, damit ich in ihm freimütig -ka-rede, wie ich -ifa-reden soll-c-. -1) w: in einer Kette. a) 2. Korinther 5,20. b) 2. Timotheus 2,9. c) Apostelgeschichte 28,31; Kolosser 4,4.
Schlachter 1998:für das ich ein Botschafter bin in Ketten, auf daß ich darin freimütig rede, wie ich reden soll.
Interlinear 1979:für die ich Gesandter bin in Kette, damit in ihr ich freimütig rede, wie es nötig ist, ich spreche!
NeÜ 2021:– ich bin ja auch in Ketten ein Gesandter des Evangeliums. Betet, dass ich so offen und frei davon rede, wie ich reden soll.
Jantzen/Jettel 2016:für die ich ein a)Botschafter bin in einer b)Kette 1), damit ich in ihr c)freimütig bin zu reden, wie ich soll. a) 2. Korinther 5,20b) Epheser 3,1; Apostelgeschichte 28,20*; 2. Timotheus 1,16c) Kolosser 4,4*1) In „The Life and Letters of St. Paul“ (S. 612 u. 613) besprechen Conybeare u. Howson die Haftform des Apostels, die mittlere von dreierlei Strenge: CUSTODIA MILITARIS, bei der die rechte Hand an die linke eines ihn bewachenden Soldaten befestigt war. Er war also „ein Gefangener in einer Kette“. (Vgl. Epheser 6,20.) Schenkel (bei Lange) will das nicht gelten lassen, sondern meint, der Ausdruck sei allgemein aufzufassen im Sinne von „in Ketten“. Wood (Expositor’s) und Salmond (bei Nicoll), der Schenkels Behauptung bezweifelt, neigen zur Auffassung von C. und H., und Foulkes (in der Tyndale-Serie) will C. und H. beipflichten, meint aber, es sei nicht ganz sicher. Lenskis Bemerkungen sind interessant. Er erinnert daran, dass Paulus als römischer Bürger keine Kette trug, bis er nach Rom kam. Dort sei er von Burrhus in die leichteste militärische Haft gelegt. Er durfte eine eigene Wohnung beziehen mit EINER Kette, einer leichten, mit der er an einen Soldaten gekettet sei. So brauchte man nur einen, um den Gefangenen zu wahren. Dementsprechend mag es sein, dass sich Ag 26,29 nur auf die Vorführung vor Agrippa (vielleicht etwa eine Stunde) bezieht.
English Standard Version 2001:for which I am an ambassador in chains, that I may declare it boldly, as I ought to speak.
King James Version 1611:For which I am an ambassador in bonds: that therein I may speak boldly, as I ought to speak.
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:6, 19: Paulus bittet nicht um Gebet für sein persönliches Wohlergehen oder äußerlichen Trost in seiner Gefangenschaft, aus der er schrieb, sondern sein Anliegen ist Freimütigkeit und Treue für die weitere Verkündigung des Evangeliums zu den Unerretteten, was es auch kosten mag. Geheimnis. S. Anm. zu 3,4. Botschafter. S. Anm. zu 2. Korinther 5,18-20. 6, 21.22 Tychikus. Ein Bekehrter aus Kleinasien (der heutigen Türkei), der bei Paulus’ erster Gefangenschaft in Rom bei ihm war, von wo aus dieser Brief geschrieben wurde (s. 3, 1). Er begleitete Paulus beim Überbringen einer Opfergabe nach Jerusalem (Apostelgeschichte 20,4-6) und wurde von Paulus zu mehreren Reiseund Botendiensten beauftragt (2. Timotheus 4,12; Titus 3,12).

Files

html (14.2 kB)