Part 5813Part 5815

Bibel - Teil 05814/31169: 5. Mose 33,3: Wie hat er sein Volk so lieb! Alle Heiligen sind in deiner Hand. Sie werden sich setzen zu deinen Füßen und werden lernen von deinen Worten.

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
5033003
Preview
Luther 1984:Wie hat er sein Volk so lieb! Alle Heiligen sind in deiner Hand. Sie werden sich setzen zu deinen Füßen und werden lernen von deinen Worten.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ja, er umgab mit Liebe die Stämme; / alle seine Heiligen-1- sind in seiner Hand; / sie waren gelagert längs deiner Bahn, / so daß jeder etwas von deinen Aussprüchen empfing. / -1) o: Geweihten.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ja, er liebt sein Volk!-1a- All seine Heiligen sind in deiner Hand-b-; und --sie- folgen-2- deinen Füßen, jeder-3- empfängt von deinen Worten-c-. -1) so mit LXX; MasT: Ja, der du die Völker liebst! 2) so mit Vul.; die Bed. des im MasT. stehenden Wortes, das nur hier vorkommt, ist unbekannt. 3) w: er. a) 5. Mose 7,8; Jeremia 2,2; 31, 3; Hosea 11,1. b) Johannes 10,28.29. c) Lukas 10,39.
Schlachter 1952:Ja, er hat die Völker-1- lieb; / alle seine Heiligen waren in deiner Hand; / und sie lagerten zu deinen Füßen, / ein jeder nahm von deinen Worten. / -1) d.h. die Stämme.++
Zürcher 1931:Fürwahr, er liebt sein Volk, / all seine Geweihten sind in seiner Hand; / sie aber folgen deinem Fusse, / nehmen von deinen Worten. /
Luther 1912:Wie hat er die Leute so lieb! Alle seine Heiligen sind in deiner Hand; sie werden sich setzen zu deinen Füßen und werden lernen von deinen Worten.
Buber-Rosenzweig 1929:Der du Völker am Busen wohl hegst, des einen Heilige sind alle in deiner Hand, sie sinds, die zu Füßen dir lehnten, aus deinen Anreden trägt es davon
Tur-Sinai 1954:Ja, liebend hegt die Stämme er; All seine Heiligen in deiner Hand, Zu deinen Füßen sie, gestreckt, Empfängt aus deinen Worten
Luther 1545 (Original):Wie hat er die Leute so lieb, Alle seine Heiligen sind in deiner hand, Sie werden sich setzen zu deinen füssen, vnd werden lernen von deinen worten.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wie hat er die Leute so lieb! Alle seine Heiligen sind in deiner Hand; sie werden sich setzen zu deinen Füßen und werden lernen von deinen Worten.
NeÜ 2021:Ja, du bist es, der die Völker liebt, / alle Geheiligten gehören dir. / Sie haben sich dir zu Füßen geworfen / und jeder achtet auf dein Wort.
Jantzen/Jettel 2016:Ja, er a)liebt die Völker; alle seine Heiligen sind in deiner b)Hand. Und sie lagern zu deinen c)Füßen, jeder d)empfängt von deinen Worten. a) liebt 5. Mose 7,7-8; Jeremia 31,3; Hosea 11,1; 1. Johannes 4,8-9; b) Hand Psalm 31,16; 97, 10; Johannes 10,28; c) Füßen 2. Mose 19,17; Lukas 10,39; d) empfängt 1. Thessalonicher 1,6
English Standard Version 2001:Yes, he loved his people, all his holy ones were in his hand; so they followed in your steps, receiving direction from you,
King James Version 1611:Yea, he loved the people; all his saints [are] in thy hand: and they sat down at thy feet; [every one] shall receive of thy words.
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:33, 1: In seinen letzten Worten an das Volk nennt Mose den Segen für jeden einzelnen Stamm, mit der Ausnahme Simeons (V. 6-25). Einleitung und Abschluss dieser Segnungen bilden Passagen, in denen Gott gepriesen wird (V. 2-5.26-29). Dass Moses Segen in diesem Kapitel nicht von ihm selbst aufgeführt wird, ist daran zu erkennen, dass in V. 1 von seinem Tod die Rede ist. Außerdem steht Moses Worten immer der Zusatz »er sprach« voran (V. 2.7.8.12.13.18.20.22.23.24). 33, 1 der Mann Gottes. Dieser Ausdruck wird hier zum ersten Mal in der Schrift verwendet. Im weiteren Verlauf des AT findet er sich noch etwa 70-mal, Botschafter Gottes (besonders Propheten) werden »Mann Gottes« genannt (1. Samuel 2,27; 9, 6; 1. Könige 13,1; 17, 18; 2. Könige 4,7). Das NT gebraucht diesen Titel für Timotheus (1. Timotheus 6,11; 2. Timotheus 3,17). Zum Schluss des Buches wurde Mose zu diesen Propheten gerechnet (s. 34, 10).

Files

html (7.27 kB)