Part 29781Part 29783

Bibel - Teil 29782/31169: 1. Timotheus 1,20: Unter ihnen sind Hymenäus und Alexander, die ich dem Satan übergeben habe, damit sie in Zucht genommen werden und nicht mehr lästern. -

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
Hint
Text of the "Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen"Copyright © 2011 Genfer BibelgesellschaftDisplayed with friendly permission. All rights reserved.
ID
54001020
Preview
Luther 1984:Unter ihnen sind -a-Hymenäus und Alexander, die ich -b-dem Satan übergeben habe, damit sie in Zucht genommen werden und nicht mehr lästern. -a) 2. Timotheus 2,17. b) 1. Korinther 5,5.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):wie zum Beispiel Hymenäus und Alexander, die ich dem Satan übergeben habe, damit sie durch seine Züchtigung das Lästern verlernen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:unter ihnen sind Hymenäus-a- und Alexander-b-, die ich dem Satan übergeben habe-c-, damit sie zurechtgewiesen-1- werden, nicht zu lästern. -1) o: unterwiesen, erzogen. a) 2. Timotheus 2,17. b) Apostelgeschichte 19,33. c) 1. Korinther 5,5.
Schlachter 1952:Unter ihnen sind Hymenäus und Alexander, welche ich dem Satan übergeben habe, damit sie gezüchtigt werden, nicht mehr zu lästern.
Zürcher 1931:unter welchen Hymenäus ist und Alexander, die ich dem Satan übergeben habe, damit sie gezüchtigt werden, nicht (mehr) zu lästern. -2. Timotheus 2,17.18; 4, 14; 1. Korinther 5,5.
Luther 1912:unter welchen ist a) Hymenäus und Alexander, welche ich habe b) dem Satan übergeben, daß sie gezüchtigt werden, nicht mehr zu lästern. - a) 2. Timotheus 2,17. b) 1. Korinther 5,5.
Luther 1545 (Original):Vnter welchem ist Hymeneus vnd Alexander, welche ich habe dem Satana gegeben, das sie gezüchtiget werden nicht mehr zu lestern.
Luther 1545 (hochdeutsch):unter welchen ist Hymenäus und Alexander, welche ich habe dem Satan übergeben, daß sie gezüchtiget werden, nicht mehr zu lästern.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Zu ihnen gehören Hymenäus und Alexander, die ich dem Satan ausgeliefert habe [Kommentar: Wahrscheinlich durch Ausschluss aus der Gemeinde (vergleiche 1.Korinther 5,5.13).] . Dieses harte Vorgehen soll sie dazu erziehen, nicht länger Dinge zu lehren und zu tun, die Gottes Ehre antasten.
Albrecht 1912/1988:Zu diesen Leuten gehören Hymenäus-a- und Alexander-b-, die ich dem Satan übergeben habe-c-, damit ihnen unter seiner Züchtigung das Lästern vergehe-1-. -1) sie lästerten durch Irrlehre. a) 2. Timotheus 2,17. b) 2. Timotheus 4,14 (?). c) vgl. 1. Korinther 5,5.
Luther 1912 (Hexapla 1989):unter welchen ist -a-Hymenäus und Alexander, welche ich habe -b-dem Satan übergeben, daß sie gezüchtigt werden, nicht mehr zu lästern. -a) 2. Timotheus 2,17. b) 1. Korinther 5,5.
Meister:unter welchen ist Hymenäus-a- und Alexander-b-, welche ich dem Satan übergeben-c- habe, damit sie gezüchtigt würden, um nicht zu lästern-d-! -a) 2. Timotheus 2,17. b) 2. Timotheus 4,14. c) 1. Korinther 5,5. d) Apostelgeschichte 13,45.
Menge 1949 (Hexapla 1997):wie zum Beispiel Hymenäus und Alexander, die ich dem Satan übergeben habe, damit sie durch seine Züchtigung das Lästern verlernen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:unter welchen Hymenäus ist und Alexander, die ich dem Satan überliefert habe, auf daß sie durch Zucht unterwiesen würden, nicht zu lästern.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:unter ihnen sind Hymenäus-a- und Alexander-b-, die ich dem Satan -a-übergeben habe-c-, damit sie -kap-zurechtgewiesen-1- werden, nicht zu -ifp-lästern. -1) o: unterwiesen, erzogen. a) 2. Timotheus 2,17. b) Apostelgeschichte 19,33. c) 1. Korinther 5,5.
Schlachter 1998:Zu ihnen gehören Hymenäus und Alexander, die ich dem Satan übergeben habe, damit sie gezüchtigt werden und nicht mehr lästern.
Interlinear 1979:unter denen ist Hymenäus und Alexander, die ich übergeben habe dem Satan, damit sie gezüchtigt werden, nicht zu lästern.
NeÜ 2021:Zu ihnen gehören auch Hymenäus und Alexander, die ich dem Satan ausgeliefert habe, damit sie erzogen werden, Gott nicht mehr zu lästern.
Jantzen/Jettel 2016:unter denen a)Hymenäus ist, auch b)Alexander, die ich dem c)Satan übergab, damit sie durch Zucht unterwiesen würden, nicht zu lästern. a) 2. Timotheus 2,17b) Apostelgeschichte 19,33*c) 1. Korinther 5,5
English Standard Version 2001:among whom are Hymenaeus and Alexander, whom I have handed over to Satan that they may learn not to blaspheme.
King James Version 1611:Of whom is Hymenaeus and Alexander; whom I have delivered unto Satan, that they may learn not to blaspheme.
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:1, 20: Hymenäus und Alexander. Hymenäus wird in 2. Timotheus 2,17 im Zusammenhang mit Philetus, einem anderen Irrlehrer, erwähnt. Alexander ist womöglich der Gegner des Glaubens, von dem in 2. Timotheus 4,14.15 die Rede ist. Weiteres ist über diese beiden Männer nicht bekannt (s. Anm. zu V. 3). dem Satan übergeben. Paulus stellte beide Männer außerhalb der Gemeinde. Somit schob er ihrem Einfluss einen Riegel vor und entzog ihnen den Schutz und die Geborgenheit des Volkes Gottes. Sie waren nun nicht mehr in der Sphäre des Segens Gottes, sondern unter dem Herrschaftsbereich Satans. In einigen Fällen hat Gott zu positiven Zwecken Gläubige dem Satan übergeben, um z.B. zu prüfen, ob sie echten rettenden Glauben haben, um sie demütig zu halten und in Abhängigkeit von ihm zu bewahren, um sie zu befähigen, andere zu stärken oder um Gott zu preisen (vgl. Hiob 1,1-22; Matthäus 4,1-11; Lukas 22,3133; 2. Korinther 12,1-10; Offenbarung 7,9-15). Manche Menschen übergibt Gott dem Satan zum Gericht, wie z.B. den König Saul (1. Samuel 16,12-16; 28, 4-20), Judas (Johannes 13,27) und die sündigenden Gläubigen aus der Gemeinde von Korinth (s. Anm. zu 1. Korinther 5,1-5). damit sie gezüchtigt werden und nicht mehr lästern. S. Anm. zu V. 13. Paulus lernte durch Gottes Züchtigung, nicht mehr zu lästern, als er mit dem wahren Verständnis des Gesetzes und mit dem Evangelium konfrontiert wurde. Diese Konfrontation brauchten auch diese Männer. Der inspirierte Text scheint zu zeigen, dass Gott sie züchtigen und ihnen Gnade erweisen würde, wie er es bei Paulus getan hatte. Doch die evangelistische Arbeit konnte nicht auf Kosten der Reinheit der Gemeinde weitergeführt werden.

Files

html (14.6 kB)