Part 29840Part 29842

Bibel - Teil 29841/31169: 1. Timotheus 5,12: und stehen dann unter dem Urteil, daß sie die erste Treue gebrochen haben.

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
Hint
Text of the "Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen"Copyright © 2011 Genfer BibelgesellschaftDisplayed with friendly permission. All rights reserved.
ID
54005012
Preview
Luther 1984:und stehen dann unter dem Urteil, daß sie die erste Treue gebrochen haben.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):obgleich sie dadurch ein Schuldurteil auf sich lasten haben, weil sie das erste Treuegelöbnis gebrochen haben.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:und fallen unter das Urteil-a-, daß sie das erste Gelöbnis-1- verworfen haben. -1) ws. das Gelöbnis, Witwe zu bleiben; andere üs: die erste Treue o. den ersten Glauben. a) Galater 2,11.
Schlachter 1952:Sie verdienen das Urteil, daß sie die erste Treue gebrochen haben.
Zürcher 1931:wodurch sie unter das Urteil fallen, dass sie das frühere Gelöbnis* gebrochen haben.
Luther 1912:und haben ihr Urteil, daß sie den ersten Glauben gebrochen haben.
Luther 1545 (Original):Vnd haben jr vrteil, Das sie den ersten Glauben verbrochen haben.
Luther 1545 (hochdeutsch):und haben ihr Urteil, daß sie den ersten Glauben gebrochen haben.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Damit lastet dann auf ihnen der Vorwurf, ihrem zuvor gegebenen Versprechen untreu geworden zu sein.
Albrecht 1912/1988:Damit setzen sie sich dann aber dem Vorwurf aus, daß sie ihr früher gegebenes Wort-1- gebrochen haben. -1) sich dem Dienste der Gemeinde zu widmen.
Luther 1912 (Hexapla 1989):und haben ihr Urteil, daß sie den ersten Glauben gebrochen haben.
Meister:Sie haben das Urteil, weil sie die erste Treue gebrochen haben.
Menge 1949 (Hexapla 1997):obgleich sie dadurch ein Schuldurteil auf sich lasten haben, weil sie das erste Treuegelöbnis gebrochen haben.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:so wollen sie heiraten und fallen (dem) Urteil anheim, weil-1- sie den ersten Glauben verworfen haben. -1) o: daß.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:und fallen unter das Urteil-a-, daß sie das erste Gelöbnis-1- -a-verworfen haben. -1) ws. das Gelöbnis, Witwe zu bleiben; aüs: die erste Treue o. den ersten Glauben. a) Galater 2,11.
Schlachter 1998:und kommen (damit) unter das Urteil, daß sie die erste Treue-1- gebrochen haben. -1) o: den ersten Glauben, das erste Treueversprechen.++
Interlinear 1979:habend Urteil, daß die erste Treue sie gebrochen haben;
NeÜ 2021:und ziehen sich den Vorwurf zu, ihrem vorher gegebenen Versprechen untreu geworden zu sein.
Jantzen/Jettel 2016:[und] haben [das] Urteil, dass sie die erste Treue brachen 1). a) a) 4. Mose 30,10 1) o.: und kommen unter das [o.: ein] Urteil, weil sie den ersten [d. h.: den anfänglichen] Glauben verwarfen
English Standard Version 2001:and so incur condemnation for having abandoned their former faith.
King James Version 1611:Having damnation, because they have cast off their first faith.
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:5, 12: die erste Treue gebrochen. Im klassischen Gr. kann das Wort für »Treue« (oder »Glauben«) auch »Versprechen« bedeuten. Wenn dieser Begriff hier so verstanden wird, bezeichnet er einen besonderen Bund, den die jüngeren Witwen eingegangen waren, als sie darum baten, in die Witwenliste aufgenommen zu werden. Wahrscheinlich hatten sie versprochen, den Rest ihres Lebens dem Dienst für den Herrn und für die Gemeinde zu weihen. Obwohl sie es damals, als sie in Trauer und bedürftig waren, aufrichtig gemeint hatten, wollten sie jetzt wohl gern wieder heiraten (s. V. 11) und sagten sich somit von ihrem ursprünglichen Versprechen los.

Files

html (7.36 kB)