Part 30223Part 30225

Bibel - Teil 30224/31169: Hebräer 10,25: und nicht verlassen unsre Versammlungen, wie einige zu tun pflegen, sondern einander ermahnen, und das um so mehr, als ihr seht, daß sich der Tag naht. -

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
Hint
Text of the "Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen"
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Displayed with friendly permission. All rights reserved.
ID
58010025
Preview
Luther 1984:und nicht verlassen unsre Versammlungen, wie einige zu tun pflegen, sondern -a-einander ermahnen, und das um so mehr, als ihr seht, -b-daß sich der Tag naht. -a) Hebräer 3,13. b) Römer 13,11.12.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):indem wir unsere Zusammenkünfte-1- nicht versäumen-2-, wie das bei etlichen Gewohnheit ist, sondern uns gegenseitig ermuntern, und zwar um so mehr, als ihr den Tag (der Wiederkunft Jesu) schon nahen seht. -1) = Versammlungen. 2) aÜs: indem wir unsere Entrückung zu ihm nicht aus den Augen verlieren.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:indem wir unser Zusammenkommen nicht versäumen-1-, wie es bei einigen Sitte ist, sondern (einander) ermuntern-a-, und (das) um so mehr, je mehr ihr den Tag herannahen seht-b-. -1) o: im Stich lassen. a) Hebräer 3,13. b) V. 37.
Schlachter 1952:indem wir unsere eigene Versammlung nicht verlassen, wie etliche zu tun pflegen, sondern einander ermahnen, und das um so viel mehr, als ihr den Tag herannahen sehet!
Zürcher 1931:und unsre Versammlung nicht verlassen, wie es bei etlichen Sitte ist, sondern (einander) ermahnen, und dies um so viel mehr, als ihr den Tag sich nahen seht. -Hebräer 3,13; Kolosser 3,16; Jakobus 5,8.
Luther 1912:und nicht verlassen unsere Versammlung, wie etliche pflegen, sondern einander a) ermahnen; und das so viel mehr, b) soviel ihr sehet, daß sich der Tag naht. - a) Hebräer 3,13. b) Hebräer 10,37.
Luther 1545 (Original):vnd nicht verlassen vnsere Versamlung, wie etliche pflegen, Sondern vnternander ermanen, Vnd das so viel mehr, so viel jr sehet, das sich der tag nahet.
Luther 1545 (hochdeutsch):und nicht verlassen unsere Versammlung, wie etliche pflegen, sondern untereinander ermahnen, und das viel mehr, soviel ihr sehet, daß sich der Tag nahet.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Deshalb ist es wichtig, dass wir unseren Zusammenkünften nicht fernbleiben, wie einige sich das angewöhnt haben, sondern dass wir einander ermutigen, und das umso mehr, als wie ihr selbst feststellen könnt- der Tag näher rückt, 'an dem der Herr wiederkommt'.
Albrecht 1912/1988:Kehren wir nicht unsrer besondern gottesdienstlichen Versammlung* den Rücken, wie es bei manchen Gewohnheit ist! Laßt uns vielmehr einander ermahnen-1-, und das um so mehr, als ihr den Tag-2- schon herannahen seht! -1) zur Treue und zum Eifer. 2) der Wiederkunft Christi.
Luther 1912 (Hexapla 1989):und nicht verlassen unsere Versammlung, wie etliche pflegen, sondern einander -a-ermahnen; und das so viel mehr, -b-soviel ihr sehet, daß sich der Tag naht. -a) Hebräer 3,13. b) V. 37.
Meister:nicht im Stiche lassend-a- unsre eigene Versammlung, wie es bei etlichen Sitte ist, sondern ermahnend-b-, und um so viel mehr, als ihr seht den Tag nahen-c-! -a) Judas 19. b) Hebräer 3,13. c) V. 37; Römer 13,11; 1. Petrus 4,7; 2. Petrus 3,8-10.13.
Menge 1949 (Hexapla 1997):indem wir unsere Zusammenkünfte-1- nicht versäumen-2-, wie das bei etlichen Gewohnheit ist, sondern uns gegenseitig ermuntern, und zwar um so mehr, als ihr den Tag (der Wiederkunft Jesu) schon nahen seht. -1) = Versammlungen. 2) aÜs: indem wir unsere Entrückung zu ihm nicht aus den Augen verlieren.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:indem wir unser Zusammenkommen nicht versäumen-1-, wie es bei etlichen Sitte ist, sondern (einander) ermuntern, und (das) um so mehr, je mehr ihr den Tag herannahen sehet. -1) o: aufgeben.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:indem wir unser Zusammenkommen nicht -ptp-versäumen-1-, wie es bei einigen Sitte ist, sondern (einander) ermuntern-a-, und (das) um so mehr, je mehr ihr den Tag herannahen seht-b-! -1) o: im Stich lassen. a) Hebräer 3,13. b) V. 37.
Schlachter 1998:indem wir unsere eigene Versammlung nicht verlassen,-1- wie es einige zu tun pflegen, sondern einander ermahnen-2-, und das um so viel mehr, als ihr den Tag herannahen seht! -1) o: unser eigenes Zusammenkommen im Stich lassen. 2) o: ermuntern, anspornen.++
Interlinear 1979:nicht verlassend eure Versammlung, wie Gewohnheit einigen, sondern ermahnend, und um so viel mehr, als ihr seht sich nahend den Tag!
NeÜ 2021:Deshalb ist es wichtig, unsere Zusammenkünfte nicht zu versäumen, wie es sich einige angewöhnt haben. Wir müssen uns doch gegenseitig ermutigen, und das umso mehr, je näher ihr den Tag heranrücken seht, ‹an dem der Herr kommt›.
Jantzen/Jettel 2016:dabei unser Zusammenkommen a)nicht aufgeben, so wie es bei etlichen Sitte ist, b)sondern aufrufen ‹und aufrichten›, und das um so viel mehr als ihr den c)Tag herannahen seht,
a) Nehemia 10,40; Sprüche 18,1
b) Hebräer 3,13
c) Hebräer 10,37; Römer 13,11 .12
English Standard Version 2001:not neglecting to meet together, as is the habit of some, but encouraging one another, and all the more as you see the Day drawing near.
King James Version 1611:Not forsaking the assembling of ourselves together, as the manner of some [is]; but exhorting [one another]: and so much the more, as ye see the day approaching.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:10, 25: Versammlung nicht verlassen. Kollektive, gemeinsame Anbetung ist ein wesentlicher Bestandteil des geistlichen Lebens. Dies ist eine Warnung vor Abfall in einem endzeitlichen Zusammenhang (vgl. 2. Thessalonicher 2,1). Es geht um den herannahenden »Tag« (die Wiederkunft Christi; vgl. Römer 13,12; 1. Korinther 3,13; 1. Thessalonicher 5,4). ermahnen. Ermahnung kann die Gestalt annehmen von Ermutigung, Trost, Warnung und Stärkung. In dieser Ermahnung liegt eine endzeitliche Dringlichkeit, die eine gesteigerte Aktivität erfordert, da die Wiederkunft Christi naht (vgl. 3, 13; vgl. 1. Thessalonicher 4,18).

Files

html (13.9 kB)