Part 30258Part 30260

Bibel - Teil 30259/31169: Hebräer 11,21: Durch den Glauben segnete Jakob, als er starb, die beiden Söhne Josefs und neigte sich anbetend über die Spitze seines Stabes. -

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
Hint
Text of the "Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen"
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Displayed with friendly permission. All rights reserved.
ID
58011021
Preview
Luther 1984:Durch den Glauben segnete Jakob, als er starb, die beiden Söhne Josefs und -a-neigte sich anbetend über die Spitze seines Stabes. -a) 1. Mose 47,31.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Durch Glauben segnete Jakob bei seinem Sterben jeden der (beiden) Söhne Josephs und betete zu Gott, auf die Spitze seines Stabes gelehnt. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Durch Glauben segnete Jakob sterbend einen jeden der Söhne Josephs-a- und betete an-1- über der Spitze seines Stabes-b-. -1) d.h. neigte sich. a) 1. Mose 48,20. b) 1. Mose 47,31.
Schlachter 1952:Durch Glauben segnete Jakob bei seinem Sterben einen jeden der Söhne Josephs und betete an, auf seinen Stab gestützt.
Zürcher 1931:Aus Glauben segnete Jakob bei seinem Sterben jeden der Söhne Josephs und betete an über der Spitze seines Stabes. -1. Mose 48,1-20; 47, 31.
Luther 1912:Durch den Glauben segnete Jakob, da er starb, a) beide Söhne Josephs und b) neigte sich gegen seines Stabes Spitze. - a) 1. Mose 48,15.16. b) 1. Mose 47,31.
Luther 1545 (Original):Durch den glauben segnete Jacob, da er starb, beide söne Josephs, Vnd neiget sich gegen seines Scepters spitzen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Durch den Glauben segnete Jakob, da er starb, beide Söhne Josephs und neigete sich gegen seines Zepters Spitze.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wie kam es, dass Jakob auf seinem Sterbebett die beiden Söhne Josefs segnete, und zwar jeden 'auf eine besondere Weise'? Der Grund dafür war sein Glaube; er segnete sie im Vertrauen auf Gott, den er, über den Griff seines Wanderstabs gebeugt, anbetete. [Kommentar: 1. Mose 47,31-48, 22.]
Albrecht 1912/1988:Im Glauben segnete Jakob im Sterben die beiden Söhne Josefs-a-, und, auf seines Stabes Spitze gestützt*, neigte er sich anbetend-b-*. -a) 1. Mose 48,14-16. b) 1. Mose 47,31 nach LXX.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Durch den Glauben segnete Jakob, da er starb, -a-beide Söhne Josephs und -b-neigte sich gegen seines Stabes Spitze. -a) 1. Mose 48,15.16. b) 1. Mose 47,31.
Meister:Durch Glauben segnete-a- Jakob jeden der Söhne Josephs, da er sterbend war, und er betete an über der Spitze seines Stabes-b-. -a) 1. Mose 48,5.15.16.20. b) 1. Mose 47,31; vgl. 1. Mose 37,9.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Durch Glauben segnete Jakob bei seinem Sterben jeden der (beiden) Söhne Josephs und betete zu Gott, auf die Spitze seines Stabes gelehnt. -
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Durch Glauben segnete Jakob sterbend einen jeden der Söhne Josephs und betete an über der Spitze seines Stabes-1-. -1) d.h. sich darüber hinbeugend.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Durch Glauben segnete Jakob -ptp-sterbend einen jeden der Söhne Josephs-a- und betete an-1- über der Spitze seines Stabes-b-. -1) d.h. neigte sich. a) 1. Mose 48,20. b) 1. Mose 47,31.
Schlachter 1998:Durch Glauben segnete Jakob, als er im Sterben lag, jeden der Söhne Josephs und betete an, auf seinen Stab gestützt.
Interlinear 1979:Aufgrund von Glauben Jakob sterbend jeden der Söhne Josefs segnete und betete an über der Spitze seines Stabes.
NeÜ 2021:Aufgrund des Glaubens segnete Jakob auf seinem Sterbebett jeden der Söhne Josefs besonders; und, auf seinen Stab gestützt, neigte er sich anbetend vor Gott.
Jantzen/Jettel 2016:‹Im› Glauben a)segnete Jakob im Sterben jeden der Söhne Josephs. Und 1) er b)beugte sich und huldigte über das Obere seines Stabes hin 2).
a) 1. Mose 48,15 .16
b) 1. Mose 47,31
1) Segnen (V. 21A) und Beugen/Huldigen (V. 21M) waren zwei zeitl. getrennte Handlungen.
2) o.: auf das obere Ende seines Stabes [gestützt]
English Standard Version 2001:By faith Jacob, when dying, blessed each of the sons of Joseph, bowing in worship over the head of his staff.
King James Version 1611:By faith Jacob, when he was a dying, blessed both the sons of Joseph; and worshipped, [leaning] upon the top of his staff.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 21: Jakob. S. 1. Mose 47,28-49.33. jeden der Söhne. Beide Söhne Josua ephs, Ephraim und Manasse, empfingen einen Segen von Jakob. Folglich gingen aus Josua eph zwei Stämme hervor, wohingegen aus allen seinen Brüdern jeweils nur ein Stamm hervorging (s. 1. Mose 47,31; 48, 1.5.16). auf seinen Stab gestützt. Nach 1. Mose 47,31 stützte Jakob sich auf sein »Bett«. Die beiden Worte Stab und Bett haben im Hebräer exakt dieselben Konsonanten. Die hebr. Handschriften des ATs wurden ohne die Vokale vervielfältigt. Die späteren hebr. Handschriften, die zwischen dem 6. und 9. Jhdt. n. Chronik angefertigt wurden, lasen hier »Bett«. Die LXX aus dem 3. Jhdt. v. Chronik liest »Stab«, was wahrscheinlicher zu sein scheint, wenngleich beides stimmen könnte.

Files

html (12.8 kB)