Part 30275Part 30277

Bibel - Teil 30276/31169: Hebräer 11,38: Sie, deren die Welt nicht wert war, sind umhergeirrt in Wüsten, auf Bergen, in Höhlen und Erdlöchern.

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
Hint
Text of the "Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen"
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Displayed with friendly permission. All rights reserved.
ID
58011038
Preview
Luther 1984:Sie, deren die Welt nicht wert war, sind umhergeirrt in Wüsten, auf Bergen, in Höhlen und Erdlöchern.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):sie, deren die Welt nicht wert war, haben in Einöden und Gebirgen, in Höhlen und Erdklüften umherirren müssen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Sie, deren die Welt nicht wert war, irrten umher in Wüsten und Gebirgen und Höhlen und den Klüften der Erde-a-. -a) 1. Könige 18,13.
Schlachter 1952:sie, derer die Welt nicht wert war, irrten umher in Wüsten und Gebirgen, in Höhlen und Löchern der Erde.
Zürcher 1931:sie, deren die Welt nicht wert war -, umherirrend in Einöden und Gebirgen und Höhlen und den Klüften der Erde.
Luther 1912:(deren die Welt nicht wert war), und sind im A) Elend umhergeirrt in den Wüsten, auf den Bergen und in den Klüften und Löchern der Erde. - A) Fremde.
Luther 1545 (Original):Der die welt nicht werd war, Vnd sind im Elend gegangen, in den Wüsten, auff den Bergen, in den Klüfften vnd Löchern der erden.
Luther 1545 (hochdeutsch):(deren die Welt nicht wert war) und sind im Elend gegangen in den Wüsten, auf den Bergen und in den Klüften und Löchern der Erde.
Neue Genfer Übersetzung 2011:die Welt war es nicht wert, sie 'in ihrer Mitte' zu haben. Sie mussten in der Wüste und in den Bergen, in Höhlen und in Erdlöchern Zuflucht suchen. [Kommentar: Siehe z.B. 1. Könige 18,13.]
Albrecht 1912/1988:Die ganze Welt konnte ihnen keine würdige Wohnstatt bieten, und doch mußten sie in Wüsteneien und Gebirgen, in Höhlen und Erdklüften heimatlos umherirren-a-*. -a) vgl. 1. Könige 18,4.13; 19, 4.9.
Luther 1912 (Hexapla 1989):, und sind im -1-Elend umhergeirrt in den Wüsten, auf den Bergen und in den Klüften und Löchern der Erde. -1) Fremde.
Meister:derer die Welt nicht würdig war, in Wüsten umherirrend und in Bergen und Höhlen und den Löchern der Erde. -1. Samuel 22,1; 23, 19; 24, 1.2; 1. Könige 17,3; 18, 4; 2. Könige 6,1.
Menge 1949 (Hexapla 1997):sie, deren die Welt nicht wert war, haben in Einöden und Gebirgen, in Höhlen und Erdklüften umherirren müssen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905: irrten umher in Wüsten und Gebirgen und Klüften und den Höhlen der Erde.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Sie, deren die Welt nicht wert war, irrten umher in Wüsten und Gebirgen und Höhlen und den Klüften der Erde-a-. -a) 1. Könige 18,13.
Schlachter 1998:sie, derer die Welt nicht wert war, irrten umher in Wüsten und Gebirgen, in Höhlen und Löchern der Erde.
Interlinear 1979:derer nicht war wert die Welt, in Wüsten irrend und Gebirgen und Höhlen und den Klüften der Erde.
NeÜ 2021:Die Welt war es nicht wert, solche Menschen zu tragen, die in Wüsten und Bergen, in Höhlen und Schluchten umherirren mussten.
Jantzen/Jettel 2016:(derer die Welt nicht wert war), irrten [umher] in Wüsten und auf Berggegenden und in Höhlen und in Erdlöchern. a)
a) 1. Samuel 22,1; 23, 15; 1. Könige 19,4; 18, 13
English Standard Version 2001:of whom the world was not worthy wandering about in deserts and mountains, and in dens and caves of the earth.
King James Version 1611:(Of whom the world was not worthy:) they wandered in deserts, and [in] mountains, and [in] dens and caves of the earth.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 38: S. 1. Könige 18,4.13; 19, 9.

Files

html (7.63 kB)