Part 30503Part 30505

Bibel - Teil 30504/31169: 1. Petrus 3,14: Und wenn ihr auch leidet um der Gerechtigkeit willen, so seid ihr doch selig. Fürchtet euch nicht vor ihrem Drohen und erschreckt nicht; -

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
Hint
Text of the "Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen"
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Displayed with friendly permission. All rights reserved.
ID
60003014
Preview
Luther 1984:Und wenn ihr auch -a-leidet um der Gerechtigkeit willen, so seid ihr doch selig. Fürchtet euch nicht vor ihrem Drohen und erschreckt nicht; -a) 1. Petrus 2,20; Matthäus 5,10.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Doch müßtet ihr um der Gerechtigkeit willen auch leiden: selig seid ihr zu preisen! So fürchtet euch denn nicht vor ihnen und laßt euch nicht erschrecken!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Aber wenn ihr auch leiden solltet um der Gerechtigkeit willen, glückselig seid ihr-a-! Fürchtet aber nicht ihren Schrecken-b-, noch seid bestürzt, -a) 1. Petrus 2,19.20; Matthäus 5,10. b) Matthäus 10,28.
Schlachter 1952:Aber wenn ihr auch um Gerechtigkeit willen zu leiden habt, seid ihr selig. Ihr Drohen aber fürchtet nicht und erschrecket nicht;
Zürcher 1931:Doch wenn ihr auch leiden solltet um der Gerechtigkeit willen, selig seid ihr! «Furcht aber heget nicht vor ihnen und lasset euch nicht erschrecken», -1. Petrus 2,20; Matthäus 5,10; Jesaja 8,12.
Luther 1912:Und a) ob ihr auch leidet um Gerechtigkeit willen, so seid ihr doch selig. Fürchtet euch aber vor ihrem Trotzen nicht und erschrecket nicht; - a) 1. Petr. 2, 20.
Luther 1545 (Original):Vnd ob jr auch leidet vmb Gerechtigkeit willen, so seid jr doch selig. Fürchtet euch aber fur jrem trotzen nicht, vnd erschreckt nicht,
Luther 1545 (hochdeutsch):Und ob ihr auch leidet um Gerechtigkeit willen, so seid ihr doch selig. Fürchtet euch aber vor ihrem Trotzen nicht und erschrecket nicht!
Neue Genfer Übersetzung 2011:Und solltet ihr trotzdem leiden müssen gerade weil ihr euch nach Gottes Willen richtet-, dann seid ihr glücklich zu preisen. Habt keine Angst vor denen, 'die sich gegen euch stellen,' und lasst euch nicht einschüchtern!
Albrecht 1912/1988:Ja selbst dann, wenn ihr um der Gerechtigkeit willen leiden müßt, seid ihr selig zu preisen-a-. Fürchtet euch nicht wie eure Widersacher-1- und erschrecket nicht-b-! -1) die Heiden meiden das Böse aus Furcht vor Strafe o. äußern Nachteilen. a) Matthäus 5,10. b) Jesaja 8,12.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Und -a-ob ihr auch leidet um Gerechtigkeit willen, so seid ihr doch selig. Fürchtet euch aber vor ihrem Trotzen nicht und erschrecket nicht; -a) 1. Petrus 2,20.
Meister:Wenn ihr aber auch leidet-a- wegen der Gerechtigkeit, glückselig seid ihr! Ihre Furcht aber fürchtet nicht, noch laßt euch erschrecken-b-! -a) Matthäus 5,11.12; 1. Petrus 2,19; 4, 14; Jakobus 1,12. b) Jesaja 8,12.13; Jeremia 1,8;. Johannes 14,1.27.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Doch müßtet ihr um der Gerechtigkeit willen auch leiden: selig seid ihr zu preisen! So fürchtet euch denn nicht vor ihnen und laßt euch nicht erschrecken!
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Aber wenn ihr auch leiden solltet um der Gerechtigkeit willen, glückselig seid ihr! Fürchtet aber nicht ihre Furcht, noch seid bestürzt,
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Aber wenn ihr auch -opt-leiden solltet um der Gerechtigkeit willen, glückselig (seid) ihr-a-! -kaim-Fürchtet aber nicht ihren Schrecken-b-, seid auch nicht -kaim-bestürzt, -a) 1. Petrus 2,19.20; Matthäus 5,10. b) Matthäus 10,28.
Schlachter 1998:Doch wenn ihr auch leiden solltet um der Gerechtigkeit willen, glückselig seid ihr! Ihr Drohen aber fürchtet nicht und laßt euch nicht beunruhigen;
Interlinear 1979:Aber wenn auch ihr etwa leidet wegen Gerechtigkeit, selig. Aber ihr Furchteinjagen nicht fürchtet, und nicht laßt euch verwirren,
NeÜ 2021:Wenn ihr aber trotzdem leiden müsst, weil ihr tut, was vor Gott recht ist, dann dürft ihr euch glücklich preisen. Habt also keine Angst vor ihren Drohungen und lasst euch nicht einschüchtern.
Jantzen/Jettel 2016:Wenn ihr jedoch auch wegen Gerechtigkeit zu a)leiden habt - Selige [seid ihr]! Ihre Furcht 1) b)fürchtet nicht. Lasst euch auch nicht in Unruhe versetzen.
a) 1. Petrus 2,19; 4, 14*
b) Jesaja 8,12; 51, 7; Matthäus 10,28
1) d. h.: Ihre Furcht erregende Art
English Standard Version 2001:But even if you should suffer for righteousness' sake, you will be blessed. Have no fear of them, nor be troubled,
King James Version 1611:But and if ye suffer for righteousness' sake, happy [are ye]: and be not afraid of their terror, neither be troubled;


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:3, 14: glückselig. Hier liegt der Gedanke zugrunde von »privilegiert« oder »geehrt« (vgl. Matthäus 5,10). fürchtet nicht. Dieser Gedanke stammt aus Jesaja 8,12.13.

Files

html (12.7 kB)