Part 6036Part 6038

Bibel - Teil 06037/31169: Josua 8,34: Danach ließ er ausrufen alle Worte des Gesetzes, den Segen und den Fluch, ganz wie es geschrieben steht im Gesetzbuch.

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
6008034
Preview
Luther 1984:Danach ließ er ausrufen alle Worte des Gesetzes, den Segen und den Fluch, ganz wie es geschrieben steht im Gesetzbuch.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Darnach las Josua alle Worte des Gesetzes laut vor, den Segen wie den Fluch, genau so, wie es im Gesetzbuch geschrieben steht:
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Danach las er alle Worte des Gesetzes, den Segen und den Fluch, ganz wie es im Buch des Gesetzes geschrieben steht-a-. -a) 5. Mose 27,14-26; 28; 31, 11.
Schlachter 1952:Darnach las er alle Worte des Gesetzes, den Segen und den Fluch, alles, wie es im Gesetzbuch geschrieben steht.
Zürcher 1931:Darnach las er alle Worte des Gesetzes vor, den Segen und den Fluch, ganz wie es im Gesetzbuche geschrieben steht.
Luther 1912:Darnach ließ er ausrufen alle Worte des Gesetzes vom Segen und Fluch, wie es geschrieben steht im Gesetzbuch.
Buber-Rosenzweig 1929:Danach rief er alle Reden der Weisung aus, die Segnung und die Verwünschung, allwie geschrieben ist im Buch der Weisung.
Tur-Sinai 1954:Und nachher las er alle Worte der Weisung, den Segen und den Fluch, ganz wie im Buch der Weisung geschrieben steht.
Luther 1545 (Original):Darnach lies er ausruffen alle wort des Gesetzs vom Segen vnd Fluch, wie es geschrieben stehet im Gesetzbuch.
Luther 1545 (hochdeutsch):Danach ließ er ausrufen alle Worte des Gesetzes vom Segen und Fluch, wie es geschrieben stehet im Gesetzbuch.
NeÜ 2021:Danach las Josua das ganze Gesetz laut vor, den Segen wie den Fluch, genauso wie es im Gesetzbuch geschrieben steht.
Jantzen/Jettel 2016:Und danach a)las er alle Worte der Weisung*, den b)Segen und den Fluch, nach allem, was im Buch der Weisung* geschrieben ist. a) las 5. Mose 31,10-12; Nehemia 9,3; 13, 1; b) Segen 3. Mose 26,1-46; 5. Mose 27,1-26; 28, 2 .15; 30, 15-20
English Standard Version 2001:And afterward he read all the words of the law, the blessing and the curse, according to all that is written in the Book of the Law.
King James Version 1611:And afterward he read all the words of the law, the blessings and cursings, according to all that is written in the book of the law.
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:8, 30: Nachdem Josua ua das Landesinnere erobert hatte, fand diese Zeremonie im Gehorsam gegenüber 5. Mose 27,1-26 statt (vgl. 6, 1-8, 35). 8, 30 Gott empfängt Dank für den Sieg. Der Altar wurde entsprechend den Anweisungen in 2. Mose 20,24-26 aus unbehauenen Steinen errichtet, was einen einfachen Gottesdienst gestattete, unverdorben von menschlicher Effekthascherei. Josua ua gab dem Wort Gottes einen bestimmten und zentralen Ort. 9, 3 Einwohner. Gibeon im Land der Heviter (V. 7) oder Horiter (vgl. 1. Mose 36,2.20) lag im Nordwesten Jerusalems und ca. 11 km vom Gebiet Ais entfernt. Es war eine große Stadt mit wehrfähigen Männern (10, 2). Sie stand in einem Verbund mit drei anderen Städten (9, 17).

Files

html (5.88 kB)