Part 6121Part 6123

Bibel - Teil 06122/31169: Josua 11,14: Und die ganze Beute dieser Städte und das Vieh teilten die Israeliten unter sich; aber alle Menschen erschlugen sie mit der Schärfe des Schwerts, bis sie vertilgt waren, und...

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
6011014
Preview
Luther 1984:Und die ganze Beute dieser Städte und das Vieh teilten die Israeliten unter sich; aber alle Menschen erschlugen sie mit der Schärfe des Schwerts, bis sie vertilgt waren, und ließen nichts übrig, was Odem hatte.-a- -a) 5. Mose 20,10-15.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Alle Beute aber aus diesen Ortschaften und das Vieh nahmen die Israeliten für sich hin, doch alle Menschen machten sie mit der Schärfe des Schwertes nieder bis zu völliger Vernichtung: sie verschonten nichts Lebendes.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Die ganze Beute dieser Städte sowie das Vieh plünderten die Söhne Israel für sich-a-. Doch alle Menschen schlugen sie mit der Schärfe des Schwertes, bis sie sie vernichtet hatten: sie ließen nichts Lebendes-1- übrig. -1) w: kein(en) Lebensatem. a) Josua 8,2; 2. Chronik 20,25.
Schlachter 1952:Und die Kinder Israel teilten unter sich alle Beute dieser Städte und das Vieh; aber alle Menschen schlugen sie mit der Schärfe des Schwertes, bis sie dieselben vertilgt hatten, und ließen nichts übrigbleiben, was Odem hatte.
Zürcher 1931:Und alle Beute dieser Städte und das Vieh nahm Israel für sich; nur die Menschen alle schlugen sie mit der Schärfe des Schwertes bis zur Vernichtung; nichts Lebendes liessen sie übrig. -Josua 8,2; 5. Mose 3,6.7.
Luther 1912:Und allen Raub dieser Städte und das Vieh teilten die Kinder Israel unter sich; aber alle Menschen schlugen sie mit der Schärfe des Schwerts, bis sie die vertilgten, und ließen nichts übrigbleiben, das Odem hatte.
Buber-Rosenzweig 1929:Und alles Plündergut dieser Städte und das Vieh erbeuteten sich die Söhne Jissraels, jedoch alle Menschen schlugen sie mit der Schneide des Schwerts, bis sie sie ausgetilgt hatten, nicht einen Hauch von allem ließen sie zurück.
Tur-Sinai 1954:Aber alle Beute dieser Städte und das Vieh plünderten die Kinder Jisraël für sich, nur alle Menschen schlugen sie, ins Schwert hinein, bis sie sie vertilgt hatten; sie ließen nichts Atmendes übrig.
Luther 1545 (Original):Vnd allen Raub dieser Stedte vnd das Vieh teileten die kinder Jsrael vnter sich, Aber alle Menschen schlugen sie mit der scherffe des schwerts, bis sie die vertilgeten, vnd liessen nichts vberbleiben, das den odem hatte,
Luther 1545 (hochdeutsch):Und allen Raub dieser Städte und das Vieh teileten die Kinder Israel unter sich; aber alle Menschen schlugen sie mit der Schärfe des Schwerts, bis sie die vertilgeten, und ließen nichts überbleiben, das den Odem hatte.
NeÜ 2021:Die Beute aus diesen Städten und das Vieh nahmen die Israeliten für sich, aber von den Menschen ließen sie niemand am Leben. Sie vernichteten sie völlig und erschlugen alle mit dem Schwert.
Jantzen/Jettel 2016:Und alle Beute dieser Städte und das Vieh plünderten die Söhne Israels für sich; doch alle Menschen schlugen sie mit der Schärfe des Schwertes, bis sie sie ausgetilgt hatten: Sie ließen nichts übrig, was Odem hatte. a)
a) 5. Mose 2,34 .35; 3, 6 .7
English Standard Version 2001:And all the spoil of these cities and the livestock, the people of Israel took for their plunder. But every man they struck with the edge of the sword until they had destroyed them, and they did not leave any who breathed.
King James Version 1611:And all the spoil of these cities, and the cattle, the children of Israel took for a prey unto themselves; but every man they smote with the edge of the sword, until they had destroyed them, neither left they any to breathe.
John MacArthur Studienbibel:11, 12: Zusammenfassung von Josua uas nördlichem Eroberungszug (11, 1-15).

Files

html (6.45 kB)