Part 30573Part 30575

Bibel - Teil 30574/31169: 2. Petrus 2,8: Denn der Gerechte, der unter ihnen wohnte, mußte alles mit ansehen und anhören und seine gerechte Seele von Tag zu Tag quälen lassen durch ihre bösen Werke.

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
Hint
Text of the "Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen"
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Displayed with friendly permission. All rights reserved.
ID
61002008
Preview
Luther 1984:Denn der Gerechte, der unter ihnen wohnte, mußte alles mit ansehen und anhören und seine gerechte Seele von Tag zu Tag quälen lassen durch ihre bösen Werke.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):denn die gesetzwidrigen Taten, die der unter ihnen lebende Gerechte Tag für Tag sehen und hören mußte, verursachten seiner gerechten Seele Qualen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:- denn der unter ihnen wohnende Gerechte quälte durch das, was er sah und hörte-1-, Tag für Tag (seine) gerechte Seele mit (ihren) gesetzlosen Werken-a- -, (so wird deutlich): -1) w: durch Sehen und Hören. a) Hesekiel 9,4.
Schlachter 1952:denn dadurch, daß er es mitansehen und mitanhören mußte, quälte der Gerechte, der unter ihnen wohnte, Tag für Tag seine gerechte Seele mit ihren gottlosen Werken -;
Zürcher 1931:denn mit Auge und Ohr musste der Gerechte, da er unter ihnen wohnte, Tag für Tag seine gerechte Seele durch gesetzwidrige Taten peinigen (lassen) -,
Luther 1912:denn dieweil er gerecht war und unter ihnen wohnte, daß er’s sehen und hören mußte, quälten sie die gerechte Seele von Tag zu Tage mit ihren ungerechten Werken. - Hesekiel 9,4.
Luther 1545 (Original):Denn dieweil er gerecht war, vnd vnter jnen wonet, das ers sehen vnd hören muste, queleten sie die gerechte Seele von tag zu tage, mit jren vnrechten wercken.
Luther 1545 (hochdeutsch):denn dieweil er gerecht war und unter ihnen wohnete, daß er's sehen und hören mußte, quälten sie die gerechte Seele von Tag zu Tage mit ihren ungerechten Werken.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Lot lebte ja mitten unter ihnen, und weil er selbst sich nach Gottes Willen richtete, quälte ihn all das Unrecht zutiefst, das er, dieser rechtschaffene Mensch, Tag für Tag mit ansehen und mit anhören musste. [Kommentar: Zum Verhalten der Bewohner von Sodom siehe 1. Mose 19,4-11; zur Rettung Lots siehe 1. Mose 19,12-29.]
Albrecht 1912/1988:Zwar lebte dieser gerechte Mann in ihrer Mitte; aber die gottlosen Werke, die er tagtäglich sehen und hören mußte, waren eine Qual für seine reine Seele.
Luther 1912 (Hexapla 1989):denn dieweil er gerecht war und unter ihnen wohnte, daß er's sehen und hören mußte, quälten sie die gerechte Seele von Tag zu Tage mit ihren ungerechten Werken. -Hesekiel 9,4.
Meister:Denn bei dem, was der Gerechte sah und hörte, da er unter ihnen wohnte, quälte er Tag für Tag die gerechte Seele mit ihren gesetzlosen Werken. -Psalm 119,139.158; Hesekiel 9,4.
Menge 1949 (Hexapla 1997):denn die gesetzwidrigen Taten, die der unter ihnen lebende Gerechte Tag für Tag sehen und hören mußte, verursachten seiner gerechten Seele Qualen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905: . . . -1) eig: durch Sehen und Hören.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:- denn der unter ihnen wohnende Gerechte -ipf-quälte durch das, was er sah und hörte-1-, Tag für Tag (seine) gerechte Seele mit (ihren) gesetzlosen Werken-a- -, (so wird deutlich): -1) w: durch Sehen und Hören. a) Hesekiel 9,4.
Schlachter 1998:(denn dadurch, daß er es mitansehen und mitanhören mußte, quälte der Gerechte, der unter ihnen wohnte, Tag für Tag seine gerechte Seele mit ihren gottlosen Werken) -
Interlinear 1979:denn mit Anblicken und Hören der Gerechte, wohnend unter ihnen, Tag für Tag gerechte Seele durch ungesetzliche Werke peinigte.
NeÜ 2021:Denn täglich musste dieser gerechte Mann bei seinen Mitbürgern Dinge sehen und hören, die sein Gewissen quälten.
Jantzen/Jettel 2016:(denn mit [dem, was] er anblickte und hörte, mit ihren gesetzlosen 1) Taten, quälte der a)Gerechte, der unter ihnen wohnte, Tag für Tag [seine] gerechte Seele):
a) 1. Mose 18,25
1) o.: gesetzwidrigen; ungesetzlichen
English Standard Version 2001:(for as that righteous man lived among them day after day, he was tormenting his righteous soul over their lawless deeds that he saw and heard);
King James Version 1611:(For that righteous man dwelling among them, in seeing and hearing, vexed [his] righteous soul from day to day with [their] unlawful deeds;)

Files

html (11.6 kB)