Part 30665Part 30667

Bibel - Teil 30666/31169: 1. Johannes 3,21: Ihr Lieben, wenn uns unser Herz nicht verdammt, so haben wir Zuversicht zu Gott,

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
Hint
Text of the "Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen"
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Displayed with friendly permission. All rights reserved.
ID
62003021
Preview
Luther 1984:Ihr Lieben, wenn uns unser Herz nicht verdammt, so haben wir Zuversicht zu Gott,
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Geliebte, wenn unser Herz (uns) nicht verurteilt, so besitzen wir Freudigkeit-1- zu Gott, -1) = freudige Zuversicht.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Geliebte, wenn das Herz (uns) nicht verurteilt-a-, haben wir Freimütigkeit zu Gott, -a) Römer 14,22.
Schlachter 1952:Geliebte, wenn unser Herz uns nicht verdammt, so haben wir Freimütigkeit zu Gott;
Zürcher 1931:Geliebte, wenn (uns) das Herz nicht verurteilt, haben wir Zuversicht zu Gott; -Hebräer 4,16.
Luther 1912:Ihr Lieben, so uns unser Herz nicht verdammt, so haben wir eine Freudigkeit zu Gott, - Römer 5,1.2; Hebräer 4,16.
Luther 1545 (Original):Jr lieben, so vns vnser Hertz nicht verdampt, So haben wir eine freidigkeit zu Gott,
Luther 1545 (hochdeutsch):Ihr Lieben, so uns unser Herz nicht verdammt, so haben wir eine Freudigkeit zu Gott;
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wenn unser Gewissen uns also nicht länger verurteilt, dann, liebe Freunde, können wir uns voll Zuversicht an Gott wenden
Albrecht 1912/1988:Geliebte, wenn unser Herz uns nicht anklagt, so haben wir freudige Zuversicht zu Gott-a-. -a) vgl. Römer 5,1.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Ihr Lieben, so uns unser Herz nicht verdammt, so haben wir eine Freudigkeit zu Gott, -Römer 5,1.2; Hebräer 4,16.
Meister:Geliebte, wenn unser Herz uns nicht verurteilt, so haben wir Zuversicht zu Gott; -Hiob 22,26; Hebräer 10,22; 1. Johannes 2,28; 4, 17.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Geliebte, wenn unser Herz (uns) nicht verurteilt, so besitzen wir Freudigkeit-1- zu Gott, -1) = freudige Zuversicht.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Geliebte, wenn unser Herz uns nicht verurteilt, so haben wir Freimütigkeit zu Gott,
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Geliebte, wenn das Herz (uns) nicht verurteilt-a-, haben wir Freimütigkeit zu Gott, -a) Römer 14,22.
Schlachter 1998:Geliebte, wenn unser Herz uns nicht verurteilt, so haben wir Freimütigkeit zu Gott;
Interlinear 1979:Geliebte, wenn das Herz uns nicht verurteilt, frohes Zutrauen haben wir zu Gott,
NeÜ 2021:Wenn das Gewissen uns nicht verklagt, liebe Geschwister, können wir uns voller Zuversicht an Gott wenden
Jantzen/Jettel 2016:Geliebte, wenn unser Herz uns nicht anschuldigt, haben wir Freimütigkeit zu Gott, a)
a) Hebräer 10,22
English Standard Version 2001:Beloved, if our heart does not condemn us, we have confidence before God;
King James Version 1611:Beloved, if our heart condemn us not, [then] have we confidence toward God.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:3, 21: Freimütigkeit zu Gott. Liebe vertreibt die Selbstverurteilung. Wenn ein Christ in seinem Leben tätige Liebe erkennt, führt dies zu Freimütigkeit in seiner Beziehung zu Gott. 3, 22 Der zweite Vorteil der Liebe sind Gebetserhörungen (s. V. 19). Da Liebe der Kern des Gehorsams gegenüber dem Gesetz ist (vgl. Matthäus 22,37-40; Römer 13,8-10), beweist ihre Ausübung Hingabe an Gott, was er durch Gebetserhörungen segnet.

Files

html (7.52 kB)